Entwicklungsverzögerung - Ursache?

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

melly210
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 464
Registriert: 19.02.2018, 20:07

Beitragvon melly210 » 25.06.2018, 22:30

Wenn es dir wichtig ist, besteh auf das MR. Sag du machst sie verantwortlich und klagst sie auf Kunstfehler, falls er doch Verschlüsse und dadurch Ansammlung von Wasser hat und einen Hirnschaden erleidet, weil das zu spät erkannt wird.

Werbung
 
Carola124
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 16.05.2018, 14:51

Beitragvon Carola124 » 26.06.2018, 05:06

Hallo Melly,

Danke für deine Antwort! Ich kenne mich leider viel zu wenig mit diesem Thema aus - ich habe nur etwas bei Frühchen gefunden u die dürfen nicht mehr als 7 mm haben - tja und wir haben 9,2 mm beim 3. Ventrikel!

Ist dieser Wert noch OK?

Ob und wie schlimm das ist kann ich nicht beurteilen nur die Kontrolle in 1 monat finde ich nicht gut viel zu lange meiner Meinung weil die Ärztin doch nicht so erfreut war! Und mrt möchte ich natürlich nicht aus jux veranlassen wenn es gar keinen Grund gibt - aber wie gesagt das weiß ich nicht!

Alles Liebe

melly210
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 464
Registriert: 19.02.2018, 20:07

Beitragvon melly210 » 26.06.2018, 14:34

Dann würde ich dir raten: hol dir eine zweite Meinung von woanders. Falls das finanziell drin ist, vielleicht in der Privatordination eines Kinderneurologen eines anderen großen Unispitals. Da bekommt man meist relativ sofort einen Termin und nachdem man privst zahlt nehmen sie sich dann auch mehr Zeit.

MariaH83
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 381
Registriert: 29.07.2011, 10:35

Beitragvon MariaH83 » 01.08.2018, 00:29

Hallo Carola,

wie geht es dir und deinem Sohn? Dein letztes Update zur Entwicklung klang ja ganz gut :)

LG Maria
Mama (´83, Asperger-Autistin mit diversen Baustellen) von S. (1/11; Mikroduplikation 2q13, Epilepsie, Asperger-Autismus, PG 3, SBA mit GdB 70 und G B H), J. (7/12, "normal" entwickelt, Asthma nach RSV) und L. (11/17), Z. n. Reflux, Apnoen, infektanfällig und sehr munter
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic101737.html

Carola124
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 16.05.2018, 14:51

Beitragvon Carola124 » 03.08.2018, 18:57

Hallo Maria,

Danke für die Nachfrage - Ergotherapie läuft sehr gut - danke für den Tipp! Kontrolle der ventrikel ergab dass sie zwar relativ betont sind aber weder eine Asymmetrie noch eine Erweiterung vorliegt und wir daher nicht mehr zu Untersuchungen müssen!

Mein kleiner Mann wird jetzt bald 10 Monate und greift mittlerweile auch schon besser - noch nicht altersgerecht aber er gibt sich seinen Schnuller in den Mund, zieht seine Spieluhren auf etc. Kommt ab und an in den vierfüßlerstand (aber nur für 2 sec) robbt ab und an ein bisschen herum. Und was uns sehr freut er plappert bereits Mamam Papap und didei lolei usw. Also wirklich sehr süß zuzuhören!

Wir haben noch einmal einen Augenarzt Termin aber es sieht aus als wären die in ordnung jedoch eventuell eine weitsichtigkeit!

Ich bin schon viel beruhigter im Bezug auf seine Entwicklung obwohl es nicht so schnell geht wie bei anderen. Er ist fröhlich und daher bin ich es auch!

Er bekommt gerade 4 Zähne auf einmal und da hatte er wieder so Phasen wo er sich verkrampft hat aber auch hier denke ich dass es durch die Schmerzen war weil er es erst macht seit sein Zahnfleisch so gerötet ist!

Alles Liebe euch und ich danke von Herzen für alle lieben Ratschläge und Tipps - wir wissen nicht was noch vor uns liegt aber wir sind positiv gestimmt dass unser kleiner Mann alles schaffen wird - der kleine Kämpfer

Alles alles Liebe euch von Herzen und nur das Beste

melly210
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 464
Registriert: 19.02.2018, 20:07

Beitragvon melly210 » 03.08.2018, 21:51

Hallo ! Das klingt ja sehr positiv bei euch :-) Wenn du ihn am Weg zum Vierfüßer noch fördern magst könntest du ihn zb zu dir schauend in Bauchlage in den Kiwa legen. So sieht er mehr und trainiert gleichzeitig super den Armstütz. Meiner hat das geliebt und ist damit binnen 3 Monaten von Beginn der Bauchlage zu krabbeln und sitzen gekommen.

Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3552
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Beitragvon Silvia & Iris » 03.08.2018, 23:44

Liebe Carola,

auch ich hatte so etwas... 4 Wochen vor Termin gekommen...
er war in der Entwicklung immer gerade noch im Normbereich...

Sitzen mit 9 Monaten
- da hat er dann auch angefangen sich Nahrung in den Mund zu schieben...

Danach Ergotherapie, da eine Hypotonie aufgefallen ist... damit er krabbelt...
freies Gehen mit 16 Monaten - ohne jemals an der Hand geführt zu werden. oder je Hilfe gegeben zu haben (musste ja das andere Kind schieben)
Trinken aus dem Glas 17 Monate...
(danach natürlich keine Trinkflasche mehr mit Sauger...)

Sprachentwicklung war dann zum Verzweifeln - aber es wurde eine Diagnose gefunden - Auffälligkeiten waren auch schon ab 6. Lebensmonat sichtbar...

Ich habe auch alles abgeprüft und schon früh Ergotherapie und Logopädie gemacht und auch Mototherapie. - Kindergarten ging erst mit 3,5 Jahren, davor Weigerung... - und danach nur in der Kernzeit zwischen 8 und 12 Uhr möglich...

ich empfehle hier auch gerne das Buch Lasst mir Zeit von Emmi Pikler!

Hier werden ganz allgemeine vergleichende Verhaltensforschung an Kinderheimkindern gegeben... und sehr schnelle Entwicklung einer sehr langsamen gegenübergestellt... - beide dargestellten Entwicklungsverläufe liegen im Normbereich...

LG
Silvia
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört

Carola124
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 16.05.2018, 14:51

Beitragvon Carola124 » 04.08.2018, 08:51

Hallo Melly!

Danke für den Tipp mit dem Kiwa - werde ich mal ausprobieren! Ja ich bin auch ganz zufrieden mit seiner Entwicklung und echt happy dass er sich so gut macht!

Hallo Silvia,

Also ich kann da nichts erkennen dass dein Sohn gerade noch in der norm war wenn er mit 9 Monaten gesessen ist obwohl er ja da erst 8 Monate wäre - ist ja sogar ziemlich früh und gehen mit 16 bzw ja dann 15 Monaten ist doch auch völlig ok!
Sprache ist bei uns zum Glück momentan ganz gut entwickelt - er plappert manchmal sehr viel - vor allem nachts um 3 Uhr fängt er oft an mit seinen silbenketten! Und die Ärztin hat gemeint dass diese silbenverdopplung ein sehr wichtiger schritt wäre den wir ja jetzt zeitgerecht gemeistert hätten. Auch reagiert er auf Ansprache, Geräusche, er plappert mit mir mit wenn ich z.b telefoniere. Natürlich nicht immer - wenn er müde oder mit etwas beschäftigt ist dann nicht! Das beruhigt mich dann wieder sehr und lässt mich hoffen dass er einfach "nur" körperlich ein bisschen langsamer ist als der Durchschnitt.

Danke für die buchempfehlung - ich habe baby Jahre von Remo largo. Und auch hier sieht man die Dinge der Motorik, Sprache und auch geistige Entwicklung dann viel gelassener.

Alles Liebe euch

Carola124
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 16.05.2018, 14:51

Beitragvon Carola124 » 11.09.2018, 14:54

Hallo!

Ich möchte mich mal wieder melden - wir hatten ja jetzt ein großes Hoch und alle waren sehr positiv gestimmt was die Entwicklung meines Sohnes betrifft aber im Moment stehen wir wieder - er plappert zwar nach wie vor viel und manchmal hört es sich an als würde er schon Phantasie Wörter sagen aber Mama und Papa (wobei das schon eher) waren noch nicht wirklich dabei! I'm Moment ist eher da und gaba sehr beliebt.

Die Motorik sowohl fein als grob sind im Moment wieder ohne nennbare weiterentwicklung: vierfüßlerstand wird nur sehr selten eingenommen und dann auch nur für 2 sec. Auf Sitzen geht nur mit aufziehen an meinen Armen - rückwärts robben vielleicht 5x am Tag u da nur ein ministück! Außerdem kommt mir vor als hätte mein Sohn das Greifen wieder verlernt - er greift mit allen Fingern und der Daumen ist dabei seitlich - ich weiß gar nicht ob man das so erklären kann!

Auf alle Fälle reagiert meist sofort auf seinen Namen wenn ich ihn rufe - auch von weiter weg! Essen klappt ganz gut - er schnappt mir auch alles aus der Hand wenn ich esse - er hält seine Flasche selbst aber auch die irgendwie komisch. Er kann mit Hilfe aus einer normalen Tasse trinken mit nur einer kleinen Sauerei!

Die Ergotherapeutin ist nach wie vor eigentlich ganz positiv gestimmt - die Ärzte sagen sowieso nichts außer abwarten! Aber mir fehlt ein bisschen dieses verstehen von Dingen oder kommt das erst dass wenn ich sage wo ist Papa oder im Buch das Schwein dass er zumindest hin sieht. Bin ich zu ungeduldig oder sollte ein 11 monate altes Baby das schon können - außerdem weiß ich auch nie wenn er jammert weshalb er das tut - ich weiß nur von der zeit her immer OK jetzt ist essen oder schlafen etc dran. Sollte er nicht schon laute oder Gesten etc für diese Dinge haben?
Kann ich eine massive Beeinträchtigung (im Sinne von niemals gehen, sprechen etc) schon ausschließen? Wie gesagt Ergotherapeutin hat zwar auch gesagt man kann als seriöse Therapeutin weder ja noch nein sagen aber sie hat nur do angedeutet dass sie seeeehhhhrrr zufrieden ist und dabei gelacht als ich sie gefragt habe was sie zu der Entwicklung sagt.

Leider wieder sehr viel - sorry aber manchmal kann ich einfach mit niemanden sprechen weil alle anderen kinder viel weiter sind und ich mich mit diesen Müttern aus meiner Umgebung daher nicht wirklich austauschen kann!

Werbung
 
melly210
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 464
Registriert: 19.02.2018, 20:07

Beitragvon melly210 » 11.09.2018, 16:10

Ich würde persönlich sagen es klingt nicht nach einer Schwerbehinderung im Sinne von niemals gehen oder reden können :-) Er klingt von der motorischen Thematik abgesehen recht da wo er mit 11 Monaten auch ca sein sollte. Garantien gibt es für nichts im Leben, und klar will dir da niemand was versprechen. Es kann nachwievor sein, daß er neben den motorischen Dingen auch eine Lernbehinderung oder eine geistige Behinderung hat, aber schwerstbehindert, schaut von der Tendenz her nicht danach aus :-)


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast