Sprache und Hochbegabung

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Sprachverzögerung/Sprachstörung austauschen und Erfahrungen bezüglich UK (unterstützter Kommunikation) weitergeben. Logopäden dürfen natürlich auch gerne hier Tipps geben!

Moderator: Moderatorengruppe

LadyAnna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 23.10.2017, 21:25

Beitragvon LadyAnna » 01.05.2018, 21:00

Kannst du mir sagen, wo ich mehr Infos zur Mischform finde?

Werbung
 
toto35
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7800
Registriert: 05.12.2006, 13:16
Wohnort: Rheinland -Pfalz

Beitragvon toto35 » 02.05.2018, 10:56

LadyAnna hat geschrieben:Kannst du mir sagen, wo ich mehr Infos zur Mischform finde?


ich habe ganz viel im Internet gelesen.

Das Problem ist, daß diese Mischform so schwer zu erkennen ist.

Die Kinder fallen noch mehr durchs Raster als bei den Einzelformen, sie sind unauffälliger als ADHS-Kinder (vor allem beim Verhalten), die Impulskontrolle ist zwar auch schlecht, aber diese Problematik zeigt sich anders als beim "reinen" ADHS (bei uns nicht im Verhalten, sondern beim Thema "Sprechen" (ist das nicht auch euer Problem?) aber sie passen auch nicht zum "reinen" ADS, da das Hyperaktive auch da ist.
Und dann kommen noch ganz oft vereinzelte autistische Probleme hinzu, obwohl diese Kinder mit der Mischform in keinster Weise Autisten sind.

Selbst die Ärzte tuen sich mit dieser Mischform schwer.

So habe ich bis heute einen Jungen, den wir als Eltern ganz oft allen anderen Menschen erklären müssen, mittlerweile weniger im normalen Umfeld, aber bis heute in der Schule und auch bei den Ärzten und Therapeuten.
LG

____________________________________
Sohn (16,5 Jahre): ADHS/ADS (Mischform), Fructoseintoleranz, v.a. Migräne, Kiss-Kind (Therapie endlich erfolgreich beendet!)

ElisabethM
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 19.06.2015, 00:42
Wohnort: Bludenz

Beitragvon ElisabethM » 23.06.2018, 00:18

Hallo,
mein jüngster hat VED (verbale Entwicklungsdyspraxie)

Da er diesen Herbst eingeschult wird, haben wir einen Entwicklungs- und IQ - Test machen lassen.

Im Handlungsteil und Sprachfreien IQ Test liegt er ganz klar in der Hochbegabung
Im Verbalteil gerade noch untersten Normalbereich.
Nun sind wir am überlegen, wie, und mit welchen Hilfsmitteln wir diese Lücke schließen können.


Zurück zu „Sprache und Kommunikation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste