Mobil DVD gucken - was ist leicht zu bedienen und robust?

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13576
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Mobil DVD gucken - was ist leicht zu bedienen und robust?

Beitragvon Engrid » 04.04.2018, 19:07

Hallo,

Junior hat nun Geschmack gefunden am DVD gucken. Das ist schön, aber er will seine Ruhe dabei und wir wollen aber nicht aus dem Wohnzimmer verbannt werden :mrgreen:

Habe ein bisschen recherchiert, bin aber ein wenig im Nebel: Ich suche ein kleines günstiges Fernsehgerät mit integriertem DVD-Laufwerk oder einen mobilen DVD-Player mit nicht zu kleinem Monitor. Junior soll es selber bedienen können, es sollte also nicht zuviele Knöpfchen haben, intuitiv bedienbar sein, und robust.

Könnt Ihr was empfehlen? Oder habt ihr für mich Haustechnik-Honk eine bessere Idee? Ins Tablet krieg ich die DVDs ja leider nicht rein :-P

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Werbung
 
SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 765
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Beitragvon SimoneChristian » 04.04.2018, 21:01

Hallo Engrid,

doch, du bekommst die DVD über Umwege ins Tablet.
Zumindest kann mein Haus- und Hof-Informatiker das. :D
Ich frage ihn gerne nach der Anleitung.

Allerdings ist das dann nicht soooo intuitiv, wie icon drücken.
Ein wenig Lesen, nämlich die Titel, muss man dann schon.

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 774
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 04.04.2018, 21:15

Huhu,

also wir hatten früher einen mobilen DVD-Player, den man auch mit ins Auto bzw. Schlafzimmer nehmen konnte (natürlich mit integriertem Bildschirm in Tablet-Größe).
War nicht teuer, allerdings darf man von der Bildqualität nicht zu viel erwarten.

Wir wäre es sonst mit Prime Video von Amazon auf dem iPad? Man kann Filme temporär auch Downloaden, damit das Kind nicht zwingend online sein muss.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13576
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 04.04.2018, 21:27

Hallo,

Danke euch beiden.
Ich frage ihn gerne nach der Anleitung.
Ja, bitte! :D
Allerdings ist das dann nicht soooo intuitiv, wie icon drücken.
Ein wenig Lesen, nämlich die Titel, muss man dann schon.
Lesen soll er ja, Youtube auswählen geht auch ganz gut. Bloß wenn er sich leicht vertippt, kriegt er halt die Krise und verliert verständlicherweise dann die Lust.

Anni, Amazon Prime möchte ich eher nicht, er soll die Auswahl selber händeln können, wie seine Musik-CDs auch, und Downloaden mit offener Auswahl führt ins totale Chaos ...
Er will ja vermutlich auch einige wenige Filme in endlosen Wiederholungen sehen, so macht er es mit der Musik auch.


Ich hätte auch gerne einen Haus- und Hofinformatiker :-P
Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 774
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 04.04.2018, 21:35

Klar, bei Prime Video braucht man Hilfe, aber Vorschläge sehe ich in der App auch offline. Er kann sich dann was aussuchen - und man kann ihm dann später den Download geben - dann hat man die nächsten 1-2 Stunden mal seine Ruhe :wink: :D :wink:

Wir haben für unseren Sohn einen alten DVD-Player, den man teilw. noch am Gerät bedienen kann. Als der mal kaputtging, haben wir den über eBay nochmal gekauft. Über eine Steckdosenleiste gehen auf Knopfdruck Fernseher und DVD-Player automatisch an- und môchte er eine andere gucken, braucht er bloß auf „Eject“ drücken und eine andere Scheibe einlegen, dann auf „Play“ und alles läuft.

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13576
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 04.04.2018, 22:48

und môchte er eine andere gucken, braucht er bloß auf „Eject“ drücken und eine andere Scheibe einlegen, dann auf „Play“ und alles läuft.
Genau so stelle ich mir das vor. :)


Ich dachte jetzt an sowas zb: https://www.otto.de/p/telefunken-l22f27 ... 936646-M24

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Tina&Andi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 191
Registriert: 16.09.2017, 14:18

Beitragvon Tina&Andi » 04.04.2018, 22:52

Hallo Engrid,

würde keine 2 in 1 holen.

Mobiles ist zu klein denke wenn es viel schaur ist nicht gut für die Augen.

LG

Tina
Tina : Tetraspastik, beinbetont,

Andi : Tetraspastik, armbeton, vorallem schreibfaul

chrissibaer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 570
Registriert: 07.04.2013, 11:00

Beitragvon chrissibaer » 04.04.2018, 22:57

Würde auch zur Variante tendieren, eine DVD in eine Datei umzuwandeln, die man am Tablet abspielen kann. DVDs haben die unangenehme Eigenschaft, in Kinderhänden ganz schnell zu verkratzen.

(Wobei dies nicht ganz legal ist. DVDs sind kopiergeschützt und der Kopierschutz darf nach deutschem Recht nicht umgangen werden.)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13576
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 04.04.2018, 23:11

Das leuchtet mir zwar ein. Aber: Unser iPad hat aber keinen USB-Anschluss. Und ich geh mal davon aus, dass so ein paar gespeicherte Filme sehr viel Speicherplatz brauchen ...?
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Werbung
 
Anne&Hannah
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1193
Registriert: 25.05.2009, 22:26
Wohnort: Celle

Beitragvon Anne&Hannah » 04.04.2018, 23:12

Hallo Engrid,

schau mal, dies scheint ein Combi-Gerät Tablet/DVD-Player zu sein:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_le ... 39868.html

Nicht ganz billig ( und in Pink anscheinend grade 30€ günstiger ) - aber vllt interessant?!

LG
Anne
Anne&Thomas mit D. ,J. & HANNAH (12) - Mitochondriale Enzephalomyopathie/Morbus Leigh. dadurch Hirnschädigung mit Mehrfachbehinderung, Rolli, Button. z.N. Stammhirnschädigung und nächtlicher Beatmung. Tracheostoma zu seit 4/14. Chronisch fröhlich!


Zurück zu „Familienleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste