Unser Sohn geht nicht mehr auf Toilette für große Geschäfte

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Gast

Unser Sohn geht nicht mehr auf Toilette für große Geschäfte

Beitragvon Gast » 01.01.2005, 14:43

Hallo zusammen! Und Happy New Year!
Unser Sohn Paul, 3 Jahre, geht seit etwa 2 Monaten nicht mehr zur Toilette, um dort seine großen Geschäftchen zuerledigen. Er versucht es immer einzuhalten, meint es soll 'drin bleiben'. Wenn wir dann bemerken, daß es in die Hose ging, bittet er uns, den Popo sauber zu machen. Alle Versuche zu erfragen oder auszuprobieren woran es liegen könnte, blieben erfolglos. Selbst Versprechungen, wie der goldene Playmobil-Reiter als Belohnung für einmal Erfolg in Toilette oder Töpfchen bringen nix... Komischerweise klappt es mit Pippi wunderbar. Er meldet sich immer, da geht nix schief. Unangenehm ist es vor allem, wenn er im Kindergarten seine Schlüpfies vollmacht. Die Kindergärtnerinnen haben sich auch schon etwas ausgedacht, um ihn zu animieren, aber das interressiert ihn nicht die Bohne. Das kann man ja auf Dauer auch keinem zumuten.
Im Oktober wurde er am Penis Hypospadie (?) operiert. Das ist in etwa so lange her, wie dieser Zustand anhällt... Aber wir meinen, daß es nicht mit der OP direkt angefangen hat.
Hat jemand von Euch auch schon sowas erlebt? Habt Ihr eine Idee oder Lösungsvorschläge?
Viele Grüße! Jana

Werbung
 
*Beate*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7435
Registriert: 18.07.2004, 22:33

Beitragvon *Beate* » 01.01.2005, 20:25

Hallo Jana,

auf einem Elternkurs einer Therapie,hatte die Therapeutin mal erzählt,das ein Junge sich partout geweigert hatte das Geschäft auf der Toilette zu verrichten,er wollte dann immer die Windel anhaben,hat sich in die Ecke gestellt und dann gesagt wenn er fertig war.
Der Vater hatte sich folgendes einfallen lassen und hatte Erfolg.
Er kaufte kleine Fähnchen,machte dem Sohn das Gescäft auf der Toilette vor,steckte ein Fähnchen drauf und das Geschäft wurde gebührend verabschiedet,weil die Toilette sich das so sehr wünscht.
Dann klappte das mit Sohn,weil er auch dieses Fähnchen haben wollte(Bedingung der Eltern das es in der Toilette landete ),er bekam auch ein Fähnchen und alle standen Parade.
Dieses wurde solange gemacht,bis die Packung mit den Fähnchen leer war,wurde vorher auch angekündigt.


Gruß Beate

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20405
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 01.01.2005, 20:58

Hallo Jana,

hier findest du auch ganz viele Infos zu dem Thema:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic1274.html

Lieben Gruß,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Benutzeravatar
Cerstin
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1402
Registriert: 29.06.2004, 10:29
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Beitragvon Cerstin » 03.01.2005, 15:12

Hallo Jana,
bei meiner Hannah ist es ganau so. Sie ist die Schwester 3 1/2 von Mascha und gesund. Aber ihr großes Geschäft will sie auch nur in die Windle ;-) machen. Wir habe auch keine Ahnung warum. Sie hat Ihren Stuhlgang jetzt soweit, daß sie entweder morgens, wenn sie noch die Windel anhat odrer abends kurz nachdem man sie Ihr anzieht macht. Oder aber sie verlangt nach der Windel.
Wenn wir merken, daß sie muß und wir setzten sie schnell auf´s Töpfchen oder die Toi, schwupps, und sie muß nicht mehr. :roll:
Wir hoffen immer noch, daß es sich irgendwann von alleine gibt. Alles andere klappt ja auch. Es wirkt nur als hätte sie Panik.
Und mit Belohnungen läßt sie sich auch nicht locken.
Bin gespannt, wie es bei Euch ausgeht.
Liebe Grüße
Cerstin
Mascha 5/99 leichte geistige Behinderung, Rolando Focus, Entwicklungsverzögert ca. 2 Jahre. KISS Syndrom. und Hannah 5/01 ADS-Träumer
Cerstin66 nach Depr./Angstat.nun ADS Gemischter Typ
unsere Vorstellung


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste