Interessenorientiertes Lernen

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 9034
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 25.05.2018, 15:49

Hallo,
Bücherreihen sind bei uns auch eine gut Idee :wink:, zumal man hier wunderbar durch die Bücherauswahl auch gleichzeitig "soziales Lernen" anstoßen kann:
Bene mag/ mochte die Geschichten vom Franz - hat der gelacht :lol:, die Lena-Geschichten von Kirsten Boie, die Teufelkicker, die Wilden Küken, aktuell sind die Tintekleckser dran ... und dann, hoffe ich, dass er mit mir anfangen wird, den "Kleinen Vampir" zu lesen :)
Das erste Buch einer neuen Reihen ist immer etwas zäh ... Aber dann liest er gerne entspannt ein paar Seiten mit, bis er dann entspannt fast einschläft (oder ich :oops: )
Liebe Grüße
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung
 
Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13821
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 20.11.2018, 01:37

*ausbuddel* :D
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)


Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anna-Alice, Ellen72, Sternen-Lilly und 16 Gäste