Architekt für Umbau Eigenheim Bereich BI-GT?

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

LenchensMom
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 260
Registriert: 26.04.2014, 12:22
Wohnort: OWL

Architekt für Umbau Eigenheim Bereich BI-GT?

Beitragvon LenchensMom » 05.02.2018, 10:11

Hallo zusammen,

wir sind auf der Suche nach einem Architekten, der sich auf barrierefreies Wohnen und den Um- und Ausbau von Privathäusern spezialisiert hat, bzw. so etwas übernimmt.

Es gibt natürlich eine Menge Architekturbüros in der Nähe, die auch barrierefreie Wohnungen gebaut haben, aber ich halte viel von Empfehlungen...

Hat jemand sein Haus im Bereich OWL an-/umbauen lassen und kann berichten?

Das würde uns sehr helfen!
LG
Sanne
Sanne *1978
Papa *1971
Lenchen * Juli 2013 (entwicklungsverzögert wegen pränatalem Schlaganfall oder Anämie, strukturelle Epi, die süßeste Maus überhaupt)
kleine Schwester * Juli 2015, ganz fit
Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... enchensmom

Werbung
 
LenchensMom
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 260
Registriert: 26.04.2014, 12:22
Wohnort: OWL

Beitragvon LenchensMom » 12.02.2018, 12:38

Hat wirklich niemand in diesem Einzugsgebiert gebaut und kann berichten????
Sanne *1978

Papa *1971

Lenchen * Juli 2013 (entwicklungsverzögert wegen pränatalem Schlaganfall oder Anämie, strukturelle Epi, die süßeste Maus überhaupt)

kleine Schwester * Juli 2015, ganz fit

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... enchensmom

Claudia33
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 253
Registriert: 05.11.2007, 22:43
Wohnort: NRW

Beitragvon Claudia33 » 12.02.2018, 22:55

Hallo Sanne,

da schieb ich doch auch nochmal hoch, auch wenn wir mehr einen Architekten im Köln/Bonner Raum brauchen werden...

Mal sehen, ob was kommt.

Lieben Gruß,
Claudia
J. & Claudia mit zwei Jungs *03/06 CP, Tetraspastik, spricht nicht, läuft und sitzt nicht, Rollstuhlfahrer
und *06/09 beide FraX

helena_muc
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 29.11.2017, 07:58
Wohnort: München

Beitragvon helena_muc » 13.02.2018, 09:32

Bei der Bayerischen Architektenkammer gibt es eine sehr gute Beratungsstelle für barrierefreies Bauen. Neben kostenloser Beratung werden auch erfahrene Architekten empfohlen. Vielleicht wäre es nützlich, wenn Ihr bei der Architektenkammer NRW anfragen würdet, ob es dort auch vergleichbare Angebote gibt?

Viel Erfolg wünscht
helena
Oldie, but goodie


Zurück zu „Familienleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste