Alexandra Haag, Paula und die Zauberschuhe

Bücher rund ums Thema "besondere Kinder" sowie Vorstellung von Informationsbroschüren

Moderatoren: Sabine, Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20390
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Alexandra Haag, Paula und die Zauberschuhe

Beitragvon Sabine » 24.01.2018, 09:36

Hallo,

hier kommt eine Buchvorstellung von Userin Beatrice1967. Das Buch finde ich auch ganz bezaubernd und habe daher auf Bitten der Autorin eine Stellungnahme für den Buchrücken dazu verfasst. LG Sabine

BILDERBUCH ÜBER EIN MÄDCHEN MIT SPASTIK (für Kinder von 5-12 Jahre)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Paula und die Zauberschuhe

Untertitel: Ein Bilderbuch über ein Kind mit einer körperlichen Behinderung

Autorin: Alexandra Haag, illustriert von Carolina Moreno

Verlag: Mabuse, Oktober 2017

ISBN 978-3-86321-317-6, Broschiert, 60 Seiten, durchgehend farbig illustriert

12,95 Euro


Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Paula ist ein Vorschulkind und fährt einen Rollator. In ihrem Körper wohnt eine Spastik, aber sie geht mit ihren körperlichen Unvollkommenheiten ganz natürlich um: „Zusammen sind meine Hände echt prima.“ Paula weiss, was sie will und was sie kann. Manchmal kommt Paula mit ihrer körperlichen Behinderung auch an ihre Grenzen und kann dann richtig sauer, traurig oder wütend werden.
Kindgerechte Erklärung und Zuwendung in der Bewegungsambulanz führen zu neuem Wissen und geben Paula und ihrer Familie viele nützliche Informationen über Paulas Spastik, Therapiemöglichkeiten, Hilfsmittel und Medikamente. Dadurch verschwindet die Behinderung zwar nicht, aber sie tritt in den Hintergrund und Platz macht für Spielen und Bewegen, Räuberhöhlen bauen und auch Zimmer aufräumen – für echtes Kinderleben eben.
Das liebevoll illustrierte Buch wendet sich an alle, die mit Vor- und Grundschulkindern etwas zum Thema Körperbehinderung und Spastiken lesen möchten.

Anmerkungen von Bea:
Dies ist das Buch, das mir als kleines Mädchen mit Cerebralparese und Spastik und auch als Schulkind gefehlt hat. Ein Buch wie ein Schatz, das alles erklärt und Hilfsmittel zu Freunden werden lässt. Und einen auch versöhnen kann mit dem Körper, der nicht immer das macht, was man gerne möchte. Das offen ist und aufklärt und das ich vielleicht auch meinen Freunden oder noch mehr jenen gezeigt hätten, die meinten, ich könne nicht richtig laufen, weil ich dumm sei.

Ich freue mich für die Generation der heutigen Kinder, dass ihnen so ein Buch mit auf den Weg gegeben wird und empfehle dieses wunderbare Buch aus vollem Herzen weiter.
Zuletzt geändert von Sabine am 25.01.2018, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Werbung 1
 
Benutzeravatar
Tanja2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1196
Registriert: 16.10.2014, 12:03
Wohnort: NRW

Beitragvon Tanja2014 » 24.01.2018, 10:13

Hallo,

Ich kann mich Bea nur anschließen. Wir haben das Buch vor einiger Zeit schon gekauft und es ist wirklich gut gemacht. B. Ist jetzt 5 und ihm hat es schon geholfen, einige Dinge besser zu verstehen. Absolut empfehlenswer!
Viele Grüße
Tanja
mit B. (*2012) - Extremfrühchen, spastische ICP beinbetont GMFCS Level 1
und Wirbelwind (*2013)

Jörg75
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2105
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Beitragvon Jörg75 » 24.01.2018, 10:48

Moin,

danke für den Hinweis auf das Buch. Beim nächsten Bücherkauf ist es dabei!

Gruß
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung


Zurück zu „Sachbücher/Broschüren/Jugendbücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste