Verschlechterung der Augen

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

SandraV
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 461
Registriert: 03.10.2007, 19:43
Wohnort: NRW

Beitragvon SandraV » 31.10.2018, 16:58

Hallo,

nein, Infektionen oder Entzündungen am Auge hatte sie nicht.

Nur an anderen Stellen im Gesicht.

Diesmal wurde auch noch eine leichte Hornhautkrümmung festgestellt, davon war bislang nur die Rede.



LG Sandra

Werbung
 
Lisa Maier
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1986
Registriert: 29.09.2004, 21:07
Kontaktdaten:

Beitragvon Lisa Maier » 31.10.2018, 18:12

Hallo Sandra,

meine eigene Beobachtungen bei meinen sehr kurzsichtigen Augen (-13 Dioptrin), die auch mit den Jahren immer kurzsichtiger wurden, haben mich dazu bewegt, zum einen viel in die Ferne zu schauen und zum anderen, nur dann die vollkorrigierende Brille aufzusetzen, wenn es wirklich drauf ankommt, Autofahren z.B.. Daß sich die Augen in der Entwicklung an den häufigsten Entfernungsbereich versuchen zu optimieren, ist eine Tatsache. Mit einer stärkeren Fernbrille muß dann für den Nahbereich wieder mehr optimiert werden. Logische Folge ist eine Zunahme der Kurzsichtigkeit.

Viele Grüße

Lisa


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste