Reisebegleitung/Granny-Aupair für Fam. mit behindertem Kind

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 940
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Reisebegleitung/Granny-Aupair für Fam. mit behindertem Kind

Beitragvon Beatrice1967 » 01.01.2018, 13:05

Reisebegleitung oder Granny-Aupair für Familien mit behindertem Kind

Hallo

Ich hatte vor wenigen Tagen die Homepage bei Recherchen entdeckt und daraufhin Kontakt zu der Frau aufgenommen, die dieses schöne Angebot für Familien mit behindertem Kind macht. Auch gerade für Alleinerziehende könnte ihr Angebot zum grossen Segen werden, hat man doch oft ein Auge und zwei Hände zuwenig - vor allem, wenn es auch noch Geschwister gibt.

Gabriele Heyroth wohnt in Überlingen am Bodensee, ist eine sehr herzliche Frau und sie bietet den Service noch immer an.
Sie wählte für ihr Angebot den Namen "Engelhafte Reisebegleitung"
Mit Esoterik hat das nichts zu tun. Sie verbindet mit dem Wort "engelhaft" einfach etwas Wundervolles, Herzliches, Liebevolles.


Von Beruf her hätte Gabriele gerne etwas gelernt, wo sie mit behinderten Kindern hätte arbeiten können, denn sie hat seit jeher einen besonderen Draht zu besonderen Menschen. Sie pflegte später auch ihren schwerkranken Mann bis zu seinem Tod.
Ihre wohlmeinende Mutter war mit dem Berufswunsch der Tochter nicht einverstanden und schlug etwas Solides vor und setzte es auch durch.
Gabriele Heyroths Herz schlägt trotzdem für die besonderen Kinder.
Derzeit betreut Gabriele H. stundenweise ein behindertes Kind, wenn dieses Engagement endet, möchte sie ihre Zeit wieder anderen Kindern schenken.

Alles weitere dazu seht Ihr auf der Homepage

https://samoa-reisebegleitung.jimdo.com/

Hoffe, dass dieser Tipp dem einen oder andern hier einen Lichtblick gibt oder unrealistisch geglaubte Ferien DOCH möglich macht.

LG
Bea
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,
-------------------------------------
Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder
www.dasanderekind.ch

Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste