Freizeitassistenz

Unsere Kinder werden älter, verlassen die Schule und auch oft das Elternhaus. Wie sehen die Perspektiven für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene aus? Wo können sie arbeiten? Wo finden sie geeignete Wohnformen? Hier können sich Eltern austauschen und informieren!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
*Sally*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19661
Registriert: 26.11.2007, 09:33

Beitragvon *Sally* » 01.01.2018, 18:31

Danke schon mal für eure Antworten. Viel Einkommen ist bei mir nicht anzurechnen . Ich halte euch auf dem Laufenden.
Evi mit Debbie-Maus * 95

Werbung
 
Benutzeravatar
Isigirl
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5045
Registriert: 21.01.2006, 11:40

Beitragvon Isigirl » 01.01.2018, 18:42

Hi Sandra,

sandraundsimon hat geschrieben:...allerdings wurde unser Einkommen angerechnet...


Ich denke, das ist bei euch korrekt, da Simone nicht nicht volljährig ist. Debbie von Sally hat das achtzehnte Lebensjahr bereits erreicht.
Liebe Grüße Kerstin :D
* 1985 spastische Tetraparese und Autistin
Rollifahrerin und von Beruf Justizfachwirtin
Trainerin von inklusiven Rollisportgruppen
selbständige Tier- und Reittherapeutin


Zurück zu „Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast