AVWS Gehörschutz Schule

Hier könnt ihr euch über Hör- und Sehbehinderung austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Elke35
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 173
Registriert: 11.04.2010, 16:07

AVWS Gehörschutz Schule

Beitragvon Elke35 » 19.12.2017, 15:27

Hallo!

Haben Eure AVWS Kinder in der Schule für Arbeiten die KOnzentration benötigen einen Gehörschutz (also Gehörschutzstöpsel oder ähnliches)?

Falls ja - welche und wie wird das gehandhabt?

Danke

Werbung
 
Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2902
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Beitragvon Alexandra2014 » 19.12.2017, 17:27

Ja, hat sie.
Waren in der Schule vorhanden, deswegen weiß ich nicht, wie sie heißen.
Aufsetzen tut sie sie, wenn sie alleine für sich arbeitet.

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Claudia&Co
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1266
Registriert: 07.01.2009, 07:59
Wohnort: Eifel

Beitragvon Claudia&Co » 19.12.2017, 18:16

Hi,

ja hat unser Sohn auch. Am Anfang hatten wir welche aus dem Baumarkt, jetzt nutzt er diese bei Klassenarbeiten und "Stillarbeit". https://www.amazon.de/Samsonite-Ohrst%C ... B0081D3OU6

LG Claudia
Claudia, Falk ,
R. (90),
P. (02) Lactoseintoleranz,
Nic (05) SES,KISS, ADHS,AVWS, Wahrnehmungsstörung, SI, entwicklungsverzögert, PG 3, LRS und
M. (07) Hypospadie, VSD

"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen" Pearl S. Buck

Petra*3
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 455
Registriert: 26.11.2013, 22:35

Beitragvon Petra*3 » 19.12.2017, 19:38

Ja, im gespräch ist noch eine Anlage für Sohni, aber generell haben alle kids micky mäuse, die häufig genutzt werden, hatte mein Sohni sich immer soo gewünscht und die waren Sprachheilgrundschule nicht erwünscht (da hatte er immer diverse Sorten gehörschutz im Ranzen), Sprachheilwerkreal sind die plötzlich vorhanden und intensiv in Nutzung. mfg petra

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1886
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 19.12.2017, 20:39

Mein Sohn hat einen Kapsel-Gehörschutz von Elektro Conrad, der für den Preis erstaunlich gut ist, den er aber nicht nützt.
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

Benutzeravatar
Lesslo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 648
Registriert: 17.01.2014, 20:44

Beitragvon Lesslo » 19.12.2017, 22:13

Hi,

Isa hat schon seit drei Jahren Micky Mäuse. Ich habe sie ihr einfach gekauft und mit in die Schule gegeben. Die Lehrkraft habe ich dann nur kurz gebeten es zu dulden, um zu schauen ob sie sich damit besser konzentrieren könne. Sie nutzt sie relativ häufig und mittlerweile haben ganz viele Kinder in der Schule Kopfhörer.

Lg Lesslo
Tochter * 09.07 mit Epilepsie, Pinealiszyste, ADS, F83, LRS...
kleiner Bruder mit Infekt Asthma

TinaEm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 03.10.2018, 21:59

Beitragvon TinaEm » 06.10.2018, 22:50

in der Grundschule gab es welche, in der weiterführenden Schule nicht
Sohn *04
Tochter *06 Sprachentwicklungsverzögerung, kombinierte Entwicklungsverzögerung inkl. AVWS


Zurück zu „Krankheitsbilder - Hör- und Sehbehinderung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste