Becherküche

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

UrsulaK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 706
Registriert: 10.03.2007, 11:06

Becherküche

Beitragvon UrsulaK » 27.11.2017, 18:59

Hallo Zusammen,

falls Eure Kinder Interesse am Backen zeigen, ist das hier, wie ich finde, eine gute Anschaffung:
https://www.amazon.de/Kinderleichte-Bec ... k%C3%BCche
und
https://www.amazon.de/Kinderleichte-Bec ... k%C3%BCche

Ich habe mir beides zugelegt, da mein Sohn Interesse am Backen zeigt.
Jeder einzelne Schritt ist bebildert und durchnummeriert. Die Zutaten werden nicht abgemessen, sondern in den mitgelieferten Bechern zugegeben. Also zum Beispiel muß man einen roten Becher Zucker hinzugeben, zwei blaue Becher Mehl usw. .

Ich habe u.a. mit meinen Sohn schon Waffeln gebacken, Apfelkuchen, Käsekuchen, Flammkuchen und Quiche Lorraine.
Mein Sohn hat u.a. gelernt Eier aufzuschlagen, Apfelschnitzen klein zu schneiden und Zutaten in den Bechern abzufüllen.

Da ich die Bücher für eine sehr schöne Idee halte, dachte ich mir, teile ich sie mit Euch.

Gruß, Ursula
Eric, (März 2005), Autismus Spektrum Störung, Verbale Dyspraxie, Dysgrammatismus

Werbung 1
 
Sascha11
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 148
Registriert: 04.01.2014, 10:42

Beitragvon Sascha11 » 27.11.2017, 19:01

Hallo Ursula,

ich habe das Buch auch und kann es auch weiter empfehlen.

Es sind halt nicht sooo viele Rezepte drin und sie sind nicht soo unser Fall, aber falsch machen kann man damit nichts.

Ganz alleine backen geht allerdings dennoch nicht bei uns (5).

LG Sascha
Bieni 2/ 15:
entwicklungsverzögert, hypoton, Mikrozephalie, Esstherapie bisher erfolglos und daher nur flüssige Kost, bisher kein sprechen
PG 3/ GdB 80 H

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1687
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 27.11.2017, 19:11

Wir haben das Buch auch und die Jungs lieben es beide!
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

mijo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1584
Registriert: 09.07.2013, 10:12

Beitragvon mijo » 28.11.2017, 04:41

Wir haben es ebenfalls 😉
Fuer Wunder brauchen wir Augen,die sehen und EIN Herz,DAs versteht ,fuer EIN Wunder zu Danken.

HeikeN76
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 27.06.2012, 12:17
Wohnort: Niederwerth

Beitragvon HeikeN76 » 28.11.2017, 08:47

Hallo,
wir haben beide Bücher,kann ich nur empfehlen.

VG
Heike
Heike mit Emely (*2009,Spastische diplegische Zerebralparese(G80.1),Verdacht auf kombinierte Entwicklungsstörung(F83),Polymikrogyrie(Q04.3))

Kathline Focht
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2018, 10:46
Wohnort: Görlitz
Kontaktdaten:

Beitragvon Kathline Focht » 11.01.2018, 22:38

Hallo,
Ich habe auch diese Bücher und bin sehr zufrieden. Meine Monika hat schon Interesse am Backen und Kochen. Wir haben einige Rezepte ausprobiert.


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste