Pflegegrad 4 oder 5 und Pflegezuschlag NRW

Für beihilfeberechtigte privat krankenversicherte Beamte gelten besondere Regeln. Fragen rund um diese Themen können hier besprochen werden.

Moderator: Moderatorengruppe

TanjaJ1972
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1221
Registriert: 09.07.2007, 21:02
Wohnort: NRW

Beitragvon TanjaJ1972 » 07.11.2017, 11:23

Hallo Senem,
sorry, aber das sind u.a. genau die Fragen, die in dem anderen Thread gemeint waren und die Du Dir mit einfachem Eintippen des Suchbegriffs "Beihilfe" mit Hilfe von Google auch selbst beantworten könntest...
https://de.wikipedia.org/wiki/Beihilfe_(Beamtenrecht)

Nur um das klar zu stellen, dies ist ein NICHT böse gemeinter Hinweis von mir, sondern tatsächlich einfach nur ein Hinweis, damit Du vielleicht irgendwann verstehst, daß Dir hier keiner was böses will, geschweige denn, Dich beleidigen will, sondern einfach nur manche Fragen, die Du stellst, mit etwas Nach- und Mit-Denken, selbst beantworten könntest, bzw. garnicht stellen würdest.

VG
Tanja
Tanja mit N1. (*2003, Kabuki-Syndrom) und N2. (*2006, gesund)

Werbung
 
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3409
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 07.11.2017, 11:42

Hallo TanjaJ1972,

dann müsste man jeden, der hier eine einfache Frage stellt, auf Google hinweisen :roll:
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Jörg75
Moderator
Moderator
Beiträge: 2343
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Beitragvon Jörg75 » 07.11.2017, 11:51

Hallo senem,

wenn Du meinen Beitrag gelesen hast, dann wüsstest Du, dass du nicht mal Google brauchst, sondern nur in diesem Unterforum den oben angepinnten Beitrag, in dem ich extra mal eine Einführung zum Thema Beihilfe geschrieben habe, lesen müsstest.

Darüber hinaus habe ich dir schon mal in diesem Forum - das war u.a. ein Anlass für mich, die o.g. Einführung zu schreiben - erklärt, was Beihilfe ist und wer beihilfeberechtigt ist.

Gruß
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung

BeatrixB
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 290
Registriert: 30.03.2010, 20:51

Beitragvon BeatrixB » 22.11.2018, 11:41

Ich glaube den Pflegezuschlag haben sie eingeführt wegen der hohen Heimkosten und mussten daher so etwas ähnliches auch für das Pflegegeld machen
3 Kinder; Sohn von 08/09 mit DS


Zurück zu „Rechtliches - Beihilfe (Private Krankenversicherung)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste