Spiegel / Plexiglas an der Decke, an der Wand - welches?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Pia L. 2013
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 945
Registriert: 22.05.2012, 23:34

Spiegel / Plexiglas an der Decke, an der Wand - welches?

Beitragvon Pia L. 2013 » 27.09.2017, 12:21

Hallo zusammen

Unsere Therapeutin und ich haben die Idee einen Spiegel über die Voitaliege anzubringen oder zumindest an der Wand?
Weiß nur nicht welches und wie anbringen? Als Alleinerziehende hab ich nicht so viel Erfahrung mit Handwerk.
Was wenn das oben an der Decke mal runterfallen würde, Gott bewahre, sie liegt drunter. Sollte so ca 1x1m sein vielleicht größer webns geht.

Hat jmd eine Idee?

Werbung
 
Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2362
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Jakob05 » 27.09.2017, 12:38

Gerade als Alleinerziehende MUSS man doch Erfahrung mit Handwerk haben !!! :lol:
Preiswerte große Spiegel bekommst du bei IKEA, Befestigungsmaterial z.B. auch Klebestreifen gibt es im Baumarkt. Die richtige Kelebrauswahl ist wichtig, du musst auf das Gewicht achten und mit der KLebefläche grosszügig sein, dan nhält der Spiegel an der Wand problemlos.
An der Decke, würde ich sowas auch nicht anbringen, da diese meist aus Beton und wirklich schwer zu bohren sind.
An der Wand könntest du auch eine Bilderleiste anbringen, darauf den Spiegel stellen und die Oberkante mit einer verstellbaren Schnur an die Wand hängen, sodass du den Spiegel bei Bedarf ein bisschen von der Wand abkippen kannst. Ein guter Kompromiss, um von oben zu gucken.
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Benutzeravatar
Tanja2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1203
Registriert: 16.10.2014, 12:03
Wohnort: NRW

Beitragvon Tanja2014 » 27.09.2017, 13:46

Hallo, für die Decke vielleicht sowas: https://www.edumero.de/prod/E_755554/
Viele Grüße
Tanja
mit B. (*2012) - Extremfrühchen, spastische ICP beinbetont GMFCS Level 1
und Wirbelwind (*2013)

Benutzeravatar
Marina H
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 110
Registriert: 19.08.2015, 12:08
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Marina H » 27.09.2017, 14:07

Hallo.
Ich würde es auch mit Spiegelfolie versuchen. Je nachdem ob die Decke glatt ist oder nicht eventuell auf einem Holzrahmen. Auf Raufasertapete ist das wahrscheinlich sinnvoll.
Lg
Kind 1geb. 07 ->gesund
Kind 2geb. 08 ->Pseudo-Lennox-Syndrom, selektiver Mutismus, ADS, Legasthenie und Entwicklungsverzögerung
Kind 3 geb. 11 ->Partialepilepsie, 03.16 Fensterung Arachnoidalzyste, 06.16 subdurales Hygrom ->Shunt


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste