Pflegeberatung

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1405
Registriert: 15.09.2014, 22:06
Wohnort: Lübeck

Beitragvon mikkajan » 21.02.2018, 12:19

Hallo Jo,

Ich glaube, dass es bei uns so dolle ist, liegt einfach daran, dass ich zwei habe für die ich alles erkämpfen darf.

Ich gebe dir aber recht, sozial ist was anderes :(

Viel Erfolg beim kämpfen

Liebe Grüße
Meike
Brandmeister und Psychologen hassen sich :twisted:
Irgendwas ist ja immer :wink:


Sohn 1: Kanner-Syndrom
Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3

Werbung
 
Benutzeravatar
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1405
Registriert: 15.09.2014, 22:06
Wohnort: Lübeck

Beitragvon mikkajan » 25.03.2018, 11:43

Hallo,

Der Therapiestuhl ist beim Anwalt :shock: Es wurde mir zu blöd. Die Dame vom MDK, die kurz vor Weihnachten bei uns war, sagte, dass sie zu solchen Hilfsmitteln nichts sagen darf. Die KK nimmt sich aber das Gutachten , und entscheidet danach, wat den nu :think:

Den Pflegegrad habe ich jetzt erstmal so akzeptiert, habe mich aber mal im Büro der Bürgerbeauftragten des Landes S-H schlau gemacht. Der MDK darf keine Blickdiagnose stellen, sondern muss die einzelnen Module mit der Hauptpflegeperson durchgehen, genau dieses ist bei uns ja zweimal nicht passiert :twisted:

Da der Anwalt ja jetzt wieder mit im Boot ist, werde ich diese fragen mal mit ihm besprechen. Ich bin mir so ehrlich gesagt auch nicht so ganz sicher, ob es nun ein KK Problem ist, oder ob der MDK der Buhmann ist, dass gilt es jetzt mal zu klären. Ansonsten hatte ich bereits sehr nette, deutliche und ehrliche Gespräche mit anderen KKsen.

Die Aussage der Pflegekasse beim letzten Telefonat war: es ist eben NUR eine Pflegeberatung, nichts weiter :shock: :evil:

Ich werde nach dem Telefonat mit meinem Anwalt berichten :wink:

Liebe Grüße
Meike
Brandmeister und Psychologen hassen sich :twisted:

Irgendwas ist ja immer :wink:





Sohn 1: Kanner-Syndrom

Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7118
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 25.03.2018, 15:16

mikkajan hat geschrieben:Hallo Jo,

Ich glaube, dass es bei uns so dolle ist, liegt einfach daran, dass ich zwei habe für die ich alles erkämpfen darf.

Ich gebe dir aber recht, sozial ist was anderes :(

Viel Erfolg beim kämpfen

Liebe Grüße
Meike


Hallo Meike!

Nein, ich glaube, entweder liegt es an deiner KK oder daran, das deine Jungs "falsche" Behinderungen haben, sie passen in keine Schublade. Meist wird in 4 Schubladen geräumt, körperlich behindert, geistig behindert, seelisch behindert, schwerstmehrfachbehindert, deine Jungs haben (soweit ich es verstehe) von allem etwas und nicht alles auf den ersten Blick erkennbar!?

Wir kämpfen für 7 beh. Kinder (2 verschiedene KK) und haben gefühlt max. gleich viel Ärger wie du, also im Verhältnis deutlich weniger als du....

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Benutzeravatar
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1405
Registriert: 15.09.2014, 22:06
Wohnort: Lübeck

Beitragvon mikkajan » 27.03.2018, 18:05

Hallo,

Ich habe grade mit meinem Anwalt telefoniert, und wir sind die Probleme mit den Hilfsmitteln und mit der Pflegekasse durchgegangen. Seine Antwort kam sehr spontan und deutlich, es ist einfach ein MDK Problem :shock: , der MDK Lübeck ist für diese Vorgehensweise bis über alle Grenzen bekannt. Es ist also völlig egal in welche Krankenkasse ich wechsel, die Probleme werden die gleichen bleiben. Wir bleiben also in unserer jetzigen Krankenkasse und werden fröhlich klagen.

Beim Klagen nicht verzagen und in diesem Sinne, schöne Ostern :D

Liebe Grüße
Meike
Brandmeister und Psychologen hassen sich :twisted:

Irgendwas ist ja immer :wink:





Sohn 1: Kanner-Syndrom

Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3

Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7625
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Beitragvon Sinale » 27.03.2018, 18:20

Hallo Meike,

ich wohne sehr weit weg von Lübeck, aber Probleme mit dem dortigen MDK wurden mir von Anderen bereits in der Vergangenheit berichtet.

Ich wünsche dir viel Kraft!
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3161
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 27.03.2018, 18:45

Hallo mikkajan,

dann wünsche ich dir starke Nerven und viel Kraft beim durchhalten
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Lea3103
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 149
Registriert: 08.02.2016, 10:45
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Lea3103 » 28.03.2018, 19:11

Hallo das alles tut mir sehr leid für euch.

Ich habe immer mal still mitgelesen und jetzt ist mir etwas aufgefallen. Du hast geschrieben, egal welche KK.

Wir sind bei der Knappschaft und soweit ich weiß, sind die die einzige KK die einen eigenen! medizinischen Dienst haben. Wir haben für unsere Tochter PG 3 und bei uns war ein toller Kinderarzt zur Begutachtung, der seit 15 Jahren nur Kinder begutachtet.

Vielleicht wäre das doch eine Option.

Ich wünsche euch viel Glück und drück die Daumen für eine schnelle Lösung.

Benutzeravatar
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1405
Registriert: 15.09.2014, 22:06
Wohnort: Lübeck

Beitragvon mikkajan » 29.03.2018, 09:32

Guten Morgen 😃,

Vielen lieben Dank für Eure Wünsche, mal sehen, was mein Anwalt noch so erreichen kann, oder ob wirklich geklagt werden muss. So lange darf ich einfach die Krankenkasse nicht wechseln. Von der Knappschaft hört und liest man im Moment viel Gutes, ich werde sie mal meinem Anwalt vorschlagen.

Ich würde, und werde aber auch weiterhin die Pflegeberatung in Anspruch nehmen, da auch mein Anwalt dieses Gutachten für seinen Widerspruch gebrauchen kann. :idea:

Übermorgen geht’s erstmal für zwei Wochen nach Dänemark 🇩🇰, danach werden wir weitersehen.

Liebe Grüße und frohe Ostern 🐣
Meike
Brandmeister und Psychologen hassen sich :twisted:

Irgendwas ist ja immer :wink:





Sohn 1: Kanner-Syndrom

Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3

Benutzeravatar
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1405
Registriert: 15.09.2014, 22:06
Wohnort: Lübeck

Beitragvon mikkajan » 10.09.2018, 08:17

Guten Morgen ☀️,

Der Therapiestuhl ist inzwischen vor dem Sozialgericht Lübeck, und die ersten Gutachten flattern her ein. :shock: Jedes der Gutachten bescheinigt, dass die Muskeln immer schwächer werden. Nun heißt es abwarten, mal sehen wie lange dieser Weg jetzt dauert.

Am Samstag hat sich die BKKVBU auf Facebook selber gelobt wie toll sie mit dem Thema „Pflege „ umgeht. Die Überschrift lautete „ wir wollen einfach mal DANKE sagen“ die pflegenden Angehörigen machen tolle Arbeit.

Als die Meike das gelesen hat, haben sich meine Finger selbstständig gemacht 😂😂🙈. Dann habe ich mich mal bedankt:
DANKE das ich alle Hilfsmittel nur mit Anwalt bekommen habe. DANKE das wir trotz Pflegeberatung nicht ernst genommen werden usw. , einfach mal sehr deutlich aufgeschrieben wie es nun mal so ist. Tja, heute soll ich einen Anruf von der BKKVBU bekommen, um die Schwierigkeiten zu besprechen. Was das nun wieder so wird🤔 , ich bin gespannt 😁

Liebe Grüße
Meike
Brandmeister und Psychologen hassen sich :twisted:

Irgendwas ist ja immer :wink:





Sohn 1: Kanner-Syndrom

Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3

Werbung
 
Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7625
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Beitragvon Sinale » 10.09.2018, 13:06

Hallo Meike,

toll, dass du dies getan hast!

Ich drücke dir für Alles, was noch aussteht die Daumen!
Viele Grüße

Sinale



Diagnose: Tetraspastik

Rollstuhlnutzerin


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste