Landal-Park oder andere Reiseziele

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13419
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 22.08.2017, 09:55

Hallo,

Wo würdet ihr im Oktober/November mit einem aufgeweckten 5jährigen Jungen (ICP, keib freies Laufen, daher mit Vierpuntstützen, posterior walker und Rolli unterwegs) und einem gleichermaßen aufgeweckten 1 1/2 jährigen Mädchen hinfahren?

vielleicht findest Du was Im Angebot von Bambino-Tours, die sind recht offen für Kinder mit Behinderung, und machen eine sehr gute liebevolle und "pädagogisch wertvolle" Kinderbetreuung. Ich würde da im Vorfeld mal anfragen, ist sicher nicht jede Destination gleich geeignet, aber es dürfte was dabei sein.

Es sind dort auch sehr nette, "hemdsärmelige" Eltern dabei, das macht ja von der Athmosphäre her auch viel aus.

Wir waren vor Jahren mit Bambino in der Toskana, samt Junior, und haben uns sehr wohlgefühlt. Da war auch die Ferienanlage klein und vom Platz her großzügig, nicht so vollgestopft. Da gab es zwar Wohnungen im EG, aber rollstuhlgerecht ist diese spezielle Anlage nicht.

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Werbung
 
Benutzeravatar
FriedasMami
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 217
Registriert: 09.10.2013, 08:35
Wohnort: im Westen ganz oben

Beitragvon FriedasMami » 22.08.2017, 13:40

Hallo :D ,
da bin ich voll in meinem Thema: Wir fahren schon einige Jahre immer wieder in den Centerparc Hochsauerland. Unsere Tochter ist fünf Jahre, übt das Laufen mit Gehtrainer und ist mit nem Aktivrolli unterwegs. Die barrierefreien Häuser im Centerparc Hochsauerland sind glücklicherweise in der Comfort-Kategorie, also der günstigst buchbaren Klasse, eingeordnet. Sie haben zwei Schlafzimmer, ein großes Bad mit Dusche und einen Wohn-, Essraum. Die Häuser sind nett, sauber, nicht mehr ganz neu aber dennoch gemütlich. Der Marketdome ist das Zentrum des Parcs und mit Restaurants, Schwimmbad, Bowlingbahn etc ausgestattet. Alles toll barrierefrei. Kinderdisco und verschiedene Kinderaktionen (Verkleidungen als Pirat, Prinzessin, Ritter,...) werden angeboten und alle Mitarbeiter sind total bemüht. Wir haben mal einen 100,- EUR Gutschein bekommen weil Friedas Rollstuhl von auf dem Weg (irgendwo im Park am Wegesrand, nicht im Zentrum) liegenden Glasscherben einen Platten hatte. Es gibt draußen Spielplätze und die Umgebung ist super schön. Da der Park nicht sehr weit weg ist von uns, versuchen wir einmal jährlich für einen Kurzurlaub hinzufahren. Im September sind wir wieder dort.
Einen schönen Urlaub wünsche ich Euch!!
Alles Liebe!
Andrea


mit Frieda (2012, ICP, Tetraparese, Rolliflitzerin und eine richtig fröhliche Maus)

RachelK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 158
Registriert: 04.01.2015, 14:39

Beitragvon RachelK » 22.08.2017, 22:50

Viele Dank an alle für eure Tipps und Vorschläge! Ich werde mich jetzt mal durch die entsprechende Homepages wühlen  8)
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht

Ich mit unserem Sonnenschein (2011):

beinbetonte spastische ICP mit starkem Willen, der mich manchmal in den Wahnsinn treibt! ;-)
Läuft am posterior walker und an 4-Punkt-Stützen -
der tolle Aktivrolli dient nur zu Dekorationszwecken


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste