Alter Begleitperson in einem Cinestar-Kino

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

anke505
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 651
Registriert: 13.03.2009, 21:33

Beitragvon anke505 » 04.08.2017, 19:01

Hallo,

dies klappt wie gesagt auch ohne Pflegegrad, es setzt jeder andere Prioritäten.

LG anke

Werbung
 
Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 758
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 04.08.2017, 19:11

anke505 hat geschrieben:Hallo,

wir haben nur ein Kind, ich verzichte gern auf eigene Wuensche , um unserem Sohn
dies zu ermöglichen.

Mach Dir keine Sorgen , unser Sohn bekommt genug , um sich seine Wuensche zu erfuellen.

Was ist Luxus?

Im Monat maximal 20 Euro zu geben?

Wir machen es sehr gern, ein bisschen Spass muss doch sein .

Durch die kostenlose Begleitperson spart man ja doch einiges!

LG Anke


Liebe Anke,

genau, durch die kostenlose Begleitperson wird es möglich. Wir Eltern beeinträchtigter Kinder stecken normalerweise alles, was wir uns eben leisten können, in diese Kinder.
Und natürlich darf man ihnen auch mal ein wenig Ablenkung mit dem Kino erlauben. Sie haben es schwer genug und durch Therapien etc. wesentlich weniger Freizeit als Gleichaltrige.

Sorry, ich wollte Dich nicht kritisieren.
Dein Post klang nur auf chrissiebaer bezogen irgendwie unglücklich.

Liebe Grüße

Annileinchen

chrissibaer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 564
Registriert: 07.04.2013, 11:00

Beitragvon chrissibaer » 04.08.2017, 19:14

finchen hat geschrieben:Das Kino zu meiden sofern es eine Alternative gibt, ist die eine Sache, aber was ist, wenn Freunde ausschließlich da rein wollen oder ein Geburtstag dort gefeiert wird? Dürfen die Jungs dann auch nicht hin? Das wäre echt heftig und traurig :-(


Die Entscheidung wäre die gleiche. Cinestar ist auf der Blacklist. Müssten den Kids halt dann versuchen zu vermitteln, worin die Gründe liegen.

Ob sie sich dann daran halten, kann ich natürlich nicht abschätzen. Auch mit Alkohol und Tabak kommen Jugendliche dann doch mal irgendwann in Kontakt, auch wenn es den meisten Eltern eher nicht passt.

BirgittaM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 799
Registriert: 31.08.2008, 15:56

Beitragvon BirgittaM » 04.08.2017, 19:14

Hallo zusammen!

16 Seiten über so ein Thema - da habe ich gerade etwas gestaunt. :shock:

Im Kinopolis gibt es übrigens nur zwischen 1 und 1,50 Euro Ermäßigung für erwachsene Schwerbehinderte (lohnt sich für Kinder nicht, da ist das reguläre Kinderticket billiger) und keinerlei Ermäßigung für die Begleitung (mehr), altersunabhängig:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/lev ... -1.4847527

Ich finde, wenn ein Acht- und ein Zehnjähriger zusammen ins Kino gehen, ist es ein nettes Bonbon, wenn einer davon umsonst reinkommt, aber wenn nicht, ist das nun wirklich kein Grund, sich aufzuregen. Da zahlt man halt das zweite Ticket, und gut ist. LG

Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 758
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 04.08.2017, 19:19

chrissibaer hat geschrieben:
finchen hat geschrieben:Das Kino zu meiden sofern es eine Alternative gibt, ist die eine Sache, aber was ist, wenn Freunde ausschließlich da rein wollen oder ein Geburtstag dort gefeiert wird? Dürfen die Jungs dann auch nicht hin? Das wäre echt heftig und traurig :-(


Die Entscheidung wäre die gleiche. Cinestar ist auf der Blacklist. Müssten den Kids halt dann versuchen zu vermitteln, worin die Gründe liegen.

Ob sie sich dann daran halten, kann ich natürlich nicht abschätzen. Auch mit Alkohol und Tabak kommen Jugendliche dann doch mal irgendwann in Kontakt, auch wenn es den meisten Eltern eher nicht passt.


Das ist eben: "Ein Mann, ein Wort!" - in sehr konsequenter Weise.
Müssen wir Frauleute ja nicht unbedingt verstehen😉

Chantal-Marie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 337
Registriert: 23.03.2016, 20:28

Beitragvon Chantal-Marie » 04.08.2017, 19:51

Erklär mal nem Teenager dass er mit seinen Freunden nicht in dieses Kino darf........................Viel Spaß und man merkt ganz deutlich dass du keine Ahnung hast wie Teenager ticken. Aber tröste dich, du kommst noch dahinter. :roll: :D
Liebe Grüße von Chantal-Marie und Mama

Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 758
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 04.08.2017, 19:59

@Chantal-Marie:
Hat er doch gesagt, wie er sich die Lösung vorstellt. Nach dem Motto: "Was ich nicht weiß,..."
Lassen wir mal dahingestellt, ob das unbedingt eine pädagogische Weisheit ist 😉

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3205
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Beitragvon Jutta T » 04.08.2017, 20:45

Hallo,

vielleicht mache ich mir jetzt so manch einen zum "Feind" aber 16 fast 17 Seiten über
solch ein Thema - nun ja, jeder setzt seine Prioritäten anders....
Gruss
Jutta

chrissibaer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 564
Registriert: 07.04.2013, 11:00

Beitragvon chrissibaer » 04.08.2017, 20:50

Chantal-Marie hat geschrieben:Erklär mal nem Teenager dass er mit seinen Freunden nicht in dieses Kino darf........................Viel Spaß und man merkt ganz deutlich dass du keine Ahnung hast wie Teenager ticken. Aber tröste dich, du kommst noch dahinter. :roll: :D


In der Tat, da hab ich keine Ahnung. Kommt Zeit, kommt Rat.

Über ungelegte Eier mache ich mir nicht so große Gedanken. Ist ja auch nicht so, dass nun jeder Teenager zu einer furiosen Bestie mutiert.

Werbung
 
Biancamit2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 788
Registriert: 27.03.2009, 20:34

Beitragvon Biancamit2 » 04.08.2017, 23:06

chrissibaer hat geschrieben:
Chantal-Marie hat geschrieben:Erklär mal nem Teenager dass er mit seinen Freunden nicht in dieses Kino darf........................Viel Spaß und man merkt ganz deutlich dass du keine Ahnung hast wie Teenager ticken. Aber tröste dich, du kommst noch dahinter. :roll: :D


In der Tat, da hab ich keine Ahnung. Kommt Zeit, kommt Rat.

Über ungelegte Eier mache ich mir nicht so große Gedanken. Ist ja auch nicht so, dass nun jeder Teenager zu einer furiosen Bestie mutiert.


Hallo Chrissi,

Wenn deine Söhne nur die Hälfte deiner Sturheit ge"erbt" haben, dann wünsche ich dir verdammt gute Nerven in der Pubertät. :lol: Immerhin lebst du ihnen eine dermaßen konsequente Sturheit vor, dass sie sich diese ja abgucken MÜSSEN, geht garnicht anders. Du erziehst sie ja dahin. Wenn sie diese Sturheit dann aber für IHRE Ziele (und dann auch gegen deine Wünsche) einsetzen, dann wundere dich nicht wenn du die Hölle auf Erden hast, du hast es genau so gewollt....

Grüßle
Bianca mit Sohn (2004, Skoliose, LRS) und Tochter (02.2009 Frühchen 29+0, ICP, PVL, spastische Diparese, und manch anderes) und zwei Sternchen *2003 *2008 fest im Herzen


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste