Zuschuss wohnumfeldverbessernde Maßnahmen - Gartenzaun

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Maria_t
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 19.07.2009, 23:40

Beitragvon Maria_t » 06.07.2017, 09:10

Hallo Konik,

da meine Kinder Pflegegrad 4 und 5 haben, muss ich denke ich das mit der Weglauftendenz nicht mehr nachweisen :roll: . Der MDK war ja damals wegen der Einstufung da.
Ich frage mich nur ob ich das Wörtchen "barrierefrei" verwenden sollte in meinem Widerspruch, denn das mit der Barrierefreiheit steht in dem BSG-Urteil so drin, der barrierefreie Zugang von Kindern und Jugendlichen zum häuslichen Garten erfülle die Tatbestandsvoraussetzung für den besagten Zuschuss.
Mit Barbara (06) frühkindliche Autistin, Angelos (09) Autismusspektrumsstörung

konik
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1077
Registriert: 18.07.2015, 12:00

Beitragvon konik » 06.07.2017, 09:18

Maria ,

So sind meine auch eingestuft......

Dann sollte es mal so nehme ich an, passen.

Ja klar würde ich das mit der Barrierefreiheit aus dem Urteil zitieren.
An deiner Stelle würde ich das auch durchziehen.

Wir können gerne uns auch mal per PN austauschen .

LG

Konik

Benutzeravatar
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 846
Registriert: 29.04.2014, 11:08
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitragvon RolliTanteSilvi » 06.07.2017, 10:36

Hallo Maria,

hier auf die Schnelle - der aus meiner sicht umvormulierte Text - der Euer Vorhaben unterstützen könnte - siehe Anhang.

LG Silvi
Dateianhänge
Gartenzaun_Text.pdf
(36.72 KiB) 130-mal heruntergeladen
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)

Benutzeravatar
Andrea5
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5305
Registriert: 12.10.2006, 10:47

Beitragvon Andrea5 » 06.07.2017, 12:21

Hallo Silvi,

vielen Dank für den umformulierten Text.

@all: Wie beantrage ich wohnumfeldverbessernte Maßnahmen. Formlos oder
über ein Antragsformular?

LG Andrea
Andrea Bj.1965/ Jan 11/98 KISS(KIDD) blockadefrei, Legasthenie mit kormobide AVWS
Ben 01/04 KISS(KIDD) blockadefrei , frühkindl. Autismus, Wahrnehmungsprobleme, expressive Sprachstörung , Hyperakusis und
Sternenmama *1931 bis 09/2019

"WAS NICHT PASST, WIRD PASSEND GEMACHT" (von Peter Thorwarth)

IlonaN
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2435
Registriert: 07.01.2015, 10:52
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon IlonaN » 06.07.2017, 13:10

Das kann formlos geschehen. Bei Mitwohnungen bzw. Miethäusern immer gleich die Genehmigung des Vermieters beilegen und am besten gleich Kostenvoranschläge.
So haben wir das beim bad gemacht. dann kam noch jemand vor Ort sich das anschauen und es wurde genehmigt.
Ich 1961 Ösophagusatresie
Großfamilie mit leibl.Kindern/Ado-Kind und Pflegekindern mit FASD, ADHS, Autismus, Bindungsstörung mit Enthemmung ,Asthma, Neurodermitis u.v.m.

Maria_t
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 19.07.2009, 23:40

Beitragvon Maria_t » 06.07.2017, 18:14

@Silvi: Das ist ja lieb, dass du dir die Mühe gemacht hast, danke! Ich wollte diesen Part mit dem Bedürfnis der Selbständigkeit rein nehmen, habe es aber nicht geschafft, weil meine Kinder im neuen Haus etwas abdrehen, bis sie sich eingewöhnen, leider kann ich sie ja noch nicht in den Garten lassen :roll: , wollte das aber heute noch weg schicken...Habe das Urteil mitgeschickt mit einem kurzen Anschreiben von mir. Evtl. schicke ich aber noch einen Zusatz (mit deinem Part) hinterher....

Ich werde auf jeden Fall berichten, was die Pflegekasse antwortet.

@Andrea: Bei uns war das so, dass die Pflegekasse ein Formular zugeschickt hat, was ich ausgefüllt habe.
Mit Barbara (06) frühkindliche Autistin, Angelos (09) Autismusspektrumsstörung

Benutzeravatar
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 846
Registriert: 29.04.2014, 11:08
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitragvon RolliTanteSilvi » 07.07.2017, 11:26

Hallo Andrea,

schau mal hier: Antrag wohnumfeldverbessernte Maßnahmen - Anhang - kannst du online ausfüllen - nur Adresse euer KK seperat dazu und ab in die Post.

LG Silvi
Dateianhänge
Antrag_auf_wohnumfeldverbessernde_Massnahme.pdf
(179.4 KiB) 81-mal heruntergeladen
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)

Maria_t
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 19.07.2009, 23:40

Beitragvon Maria_t » 13.08.2017, 12:26

Hallo an Alle😊

Ich versprach ja zu berichten, ob der Widerspruch Erfolg haben würde.
Wir kriegen den Zuschuss! Das Urteil aus dem Internet hat überzeugt.
Danke auch für Eure Hilfe.

LG

Maria
Mit Barbara (06) frühkindliche Autistin, Angelos (09) Autismusspektrumsstörung

konik
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1077
Registriert: 18.07.2015, 12:00

Beitragvon konik » 13.08.2017, 15:49

Hallo Maria ,

Oh das ist ja toll!!!!!
Ich wünsche euch ganz viel gute ruhige sichere Momente dadurch!

Super das du weiter gegangen bist ich weiß nur zu gut wie wichtig diese Dinge sind!
Danke für das Ergebnis mitteilen !

LG

Konik

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 14.08.2017, 08:11

GLÜCKWUNSCH - hätte ich das mal früher gewusst, wir haben den teuren Zaun selbst gezahlt... sogar die Genehmigung beim Rathaus kostete Geld ( normal sind da nur niedrige zugelassen)
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste