Margarethe Koppetsch, Der Frosch in der Milchschüssel

Berichte von Eltern, die mit einem besonderen Kind leben

Moderatoren: Sabine, Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20394
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Margarethe Koppetsch, Der Frosch in der Milchschüssel

Beitragvon Sabine » 09.04.2004, 20:51

Margarethe Koppetsch, Der Frosch in der Milchschüssel


Die Autorin schildert in ihrem Buch sehr eindrucksvoll das Leben mit ihrem behinderten Sohn, der - vermutlich infolge einer angeborenen Hirnschädigung - starke autistische Züge und massive Verhaltensstörungen entwickelte.
Markus wurde Mitte der 60er Jahre geboren. In einer Zeit also, als behinderte Kinder von ihren Eltern oft genug noch verschämt versteckt und unter Verschluss gehalten wurden. In einer Zeit, als es kaum Therapiemöglichkeiten oder Sonderkindergärten gab, keine Wegwerfwindeln, keine Pflegestufen und kaum Kindergeld. Zudem erfuhr Margarethe Koppetsch wenig bis gar keine Unterstützung von Verwandten und Freunden, da sich niemand den unberechenbaren Markus "aufhalsen" wollte.
Da Markus starke Verhaltensstörungen hat, immer wieder wegläuft und zu Gewalttätigkeiten neigt, will ihn keine Tagesstätte und später auch keine Werkstatt aufnehmen. Auch der Kampf der Mutter gegen Behörden und verständnislose Ärzte und Therapeuten hat mich tief beeindruckt.
Das Buch räumt auch mit dem Klischee des immer liebenswerten und angepassten geistig Behinderten auf, sondern zeigt deutlich, dass eine geistige Behinderung auch mit Aggression und Hang zur Gewalttätigkeit verbunden sein kann. Das schreibt die Autorin auch selbst und möchte mit ihrem Erfahrungsbericht gerade auf diesen Aspekt nachdrücklich hinweisen.
Warum dieses so wichtige und sehr lesenswerte Buch nicht mehr im Buchhandel erhältlich ist, kann ich nicht verstehen. Eine Neuauflage wäre dringend nötig. Auch wenn wir - was die Betreuung behinderter Menschen betrifft - heute andere Verhältnisse haben als noch in den 60er/70er Jahren. Massive Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen und in der Bildung, wie wir sie heute erleben, können uns allerdings schnell wieder zurück in die Verhältnisse von vor 30, 40 Jahren führen!


Sabine


Bei Amazon bestellen:
Bild Margarethe Koppetsch, Der Frosch in der Milchschüssel

Werbung
 
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20394
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 27.11.2004, 21:47

Hallo zusammen,

von meiner Schwiegermutter habe ich erfahren, dass Frau Koppetsch ihr Buch im Selbstverlag neu herausgegeben hat - auf vielfachen Wunsch! Über amazon ist es wohl nicht zu beziehen, aber wer das Buch erwerben möchte, kann ja mal in diversen Buchhandlungen in Plettenberg und Lüdenscheid (beides NRW/Sauerland) nachfragen (Gelbe Seiten oder Internet - am besten anrufen, die schicken das Buch auch bestimmt zu).
Ich hoffe, selbst noch etwas in Erfahrung bringen zu können, da ich nächste Woche versuchen werde, Frau Koppetsch telefonisch zu erreichen.

Lieben Gruß,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20394
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 01.12.2004, 12:38

Hallo!

Heute habe ich ein Fax von Frau Koppetsch bekommen, in dem sie mir mitgeteilt hat, dass die Neuauflage ihres Buches ganz normal über den Buchhandel zu bestellen ist.
ISBN: 3-00-014311-4.
Wer Probleme haben sollten, das Buch auf diesem Wege zu erwerben, kann mir gerne ein PN schicken, ich teile ihm dann Fax und Telefonnummer von Frau Koppetsch mit, denn das Buch kann auch bei ihr telefonisch oder per Fax bestellt werden.

Lieben Gruß,
Sabine


Bei Amazon bestellen:
Bild Margarethe Koppetsch, Der Frosch in der Milchschüssel
Unsere Vorstellung? -> hier klicken

Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)

REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

clemens

Beitragvon clemens » 06.12.2004, 14:05

hallo sabine

mit großem interesse habe ich die neuauflage v frau koppetsch wieder entdeckt-könntest du mir aber bitte trotzdem ihre adresse zukommen lassen

danke lg aus wien

clemens
a9603578@unet.univie.ac.at


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast