Software/App für schrifttliche Rechenverfahren?

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Software/App für schrifttliche Rechenverfahren?

Beitragvon Angela77 » 03.06.2017, 20:44

Hallo zusammen

Kennt jemand die Mathe-Software Uninizahl und weiß, ob man dort "tippenderweise" schriftliche Rechnungen ausführen kann?

http://www.paedboutique.de/unizahl.php

Wenn jemand eine vergleichbare App fände, bei der man auch den Rechenweg und nicht nur die Lösung von Aufgaben eingeben kann, wäre es noch besser :idea:

Ich scheue mich aktuell, Multitext zu beantragen und würde es gerne einfach mal probieren, ob er diese Art des halbschriftlichen Rechnens akzeptiert ...

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung 1
 
SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 730
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Re: Software/App für schrifttliche Rechenverfahren?

Beitragvon SimoneChristian » 03.06.2017, 22:23

Angela77 hat geschrieben:
Ich scheue mich aktuell, Multitext zu beantragen und würde es gerne einfach mal probieren, ob er diese Art des halbschriftlichen Rechnens akzeptiert ...


Hallo Angie,

wieso scheust du dich?
Wegen Bene, den Betreuern, dir selber oder der Krankenkasse?

Wir haben ja mittlerweile öfter was gemeinsam :wink:
Unser Antrag läuft gerade.

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 03.06.2017, 23:22

Hi Simone,
weil ich nicht weiß, ob er das Arbeiten am PC überhaupt akzeptiert. Sobald das klar ist, werde ich das Programm auf jeden Fall beantragen :wink:

Aber einfach mal so, und er nimmt es dann nicht an, die Lehrer müssen sich aufwändig schulen lassen etc pp. macht m.E. keinen Sinn :wink:

Aktuell haben wir eine ganze anderer schulischer Menge Baustellen: Schrifttliche Kommunikation, Verfassen erster kleiner Texte. Jetzt auch parallel Multitext einzuführen, finde ich zuviel auf einmal für Bene. Deutsch kann er bis dritte Klassen noch problemlos mit I-Hilfe machen. Er tippt die Lösung in sein Kommunikations-App. Die I-Hilfe überträgt aufs AB.
Aber bei Mathe sollte er mit der 100er Überschreitung Rechenwege selbst eingeben können :wink:
LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 730
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Beitragvon SimoneChristian » 04.06.2017, 14:59

Hallo Angela77,

die Demoversion kann alle Basics.
Damit könnt ihr zu Hause in Ruhe testen.
Aber für dieses Schuljahr habt ihr offensichtlich genug Pensum. :shock:
Wenn es so blöd läuft, wie bei uns gerade, solltest du aber auch mehrere Wochen für den Antrag einplanen.
(Hat die Schule vielleicht noch irgendwo eine Multitext Lizenz herum liegen?)

Arbeitet ihr auch Tablet unabhängig?
Dann könnte man auch mit den Ziffern auf einer Magnettafel arbeiten.

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters

atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 04.06.2017, 20:20

Hi Simone,
wo kriege ich denn die Demoversion von Multitext her :) ???
Magnettafel wäre auch eine Möglichkeit, wenn er die PC Bedienung absolut nicht akzeptiert, aber ich bräuchte dann am besten eine Magnettafel mit Kästchen, magentischen Rechenstrichen und sehr viele Magneten ... Hast du so was schon mal gesehen?

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 04.06.2017, 20:20

Hi Simone,
wo kriege ich denn die Demoversion von Multitext her :) ???
Magnettafel wäre auch eine Möglichkeit, wenn er die PC Bedienung absolut nicht akzeptiert, aber ich bräuchte dann am besten eine Magnettafel mit Kästchen, magentischen Rechenstrichen und sehr viele Magneten ... Hast du so was schon mal gesehen?

LG und Danke schön :)
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12993
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 05.06.2017, 00:45

Hallo Angie,

Angela77 hat geschrieben:Magnettafel mit Kästchen, magentischen Rechenstrichen und sehr viele Magneten
Hast Du mal bei Edumero geguckt?
https://www.edumero.de/search/?q=Magnetband

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 730
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Beitragvon SimoneChristian » 05.06.2017, 08:24

Hallo Angela77,

gestern Abend wollte das Forum nicht so, wie ich wollte. :cry:
Aber hier ist der Link zur Multitext Demoversion.
http://hindelang-software.de/content/488/67/schulbuecher/down-link-seite

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters

atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 05.06.2017, 09:54

Hallo Ihr Zwei,
vielen lieben Dank!
@Engrid. Bei Edumero bin ich Stammkunde :oops: Die Magentboxen zu den Zahlen habe ich auch schon. Aber mir würde eine Magentafel mit Kästchen fehlen - sowie ein Schulheft halt, nur größer und ggf. die Unterstriche zum Selbstlegen.
Ich denke, ich probiere es in den Ferien erstmal mit Multitext. Wäre schon praktischer ...

Liebe Grüße
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung
 
Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7118
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 05.06.2017, 11:25

Hallo Angie!

Da ich weiß, dass ihr mit dem IPad arbeitet, falls ihr auch ansonsten "veräppelt" seid, bringt dir Multitext nix, es läuft da nicht und es ist auch nicht geplant dies zu ändern. :(
Vor zwei Jahren hat die Schule von Josi einen Klassensatz Laptops angeschafft, die waren zu neu, auch darauf lief Multitext nicht, da waren sie aber am überlegen, ob sie dafür ein Update machen. Wir haben das Programm seitdem in der Ecke liegen, zuhause haben wir ein MacBook und in der Schule ist der Laptop zu neu...

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste