Bundesfinanzhof zur Höhe der zumutbaren Belastung

Hier sammeln wir Beiträge zu Urteilen rund um Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1984
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 28.02.2019, 14:15

Hallo,

wir bekamen heute die Änderungen für die Jahre 2010 - 2013 und 2017.
2014 und 2015 fehlt also noch. 2016 ist wegen einer anderen Sache in Bearbeitung. Eine Änderung haben wir nicht beantragt, dies geschieht automatisch laut Bescheid.

Jedenfalls mal eine gute Nachricht seit langem. :lol:
Viele Grüße,
Mellie

Benutzeravatar
claudia-ddf
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 865
Registriert: 13.04.2005, 15:30
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon claudia-ddf » 01.03.2019, 08:09

Hallo,

auch wir bekamen gestern neue Bescheide für die Jahre 2013-2015.
War eine nette Überraschung :wink:
Bin mal gespannt, wann die anderen kommen. 2016 und 2017 müssten ja auf jeden Fall noch geändert werden.
Wurden bei Euch auch die Jahre vor 2013 geändert? Muss ich heute Abend gleich mal unsere alten Bescheide raussuchen, ob da auch Vorläufigkeitsvermerke drauf sind.

Mein Taschengeld für den Urlaub ist jedenfalls schon mal gesichert :lol:

LG
Claudia
Claudia, Horst und Christian (11/93 - 07/18) CP, Epi, 100 % schwerbeh., unser Sonnenschein und Assistenzhund TOMMY
LIEBE endet nicht mit dem Tod!

EvaHH
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 645
Registriert: 03.11.2015, 14:42
Wohnort: Norden

Beitragvon EvaHH » 01.03.2019, 08:52

Hallo,

bei uns haben die alles schon letztes Jahr geändert...

LG
Eva
Eva mit Sohn 2012 (MRD7 bei Mutation im DYRK1A-Gen, ASD II, Veränderung der weißen Substanz mit Hypomyelinisierung, ASS, expressive Sprachstörung,frühkindlicher Autismus...)

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1984
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 01.03.2019, 13:32

Wurden bei Euch auch die Jahre vor 2013 geändert? Muss ich heute Abend gleich mal unsere alten Bescheide raussuchen, ob da auch Vorläufigkeitsvermerke drauf sind.
Hallo Claudia,

bei uns wurde ab 2010 geändert, weil ich 2016 durch das Merkzeichen H noch einmal bis 2010 die Steuerbescheide ändern lassen konnte. Dadurch kamen natürlich viele außergewöhnliche Belastungen zusammen.

Bei uns steht vor dem Jahr 2010 auch überall der Vermerk:
Es ist nach § 165 Abs. 1 Satz 2 AO teilweise vorläufig. Das nützt uns leider nichts, da die Belastungen nicht hoch genug waren, um etwas zurück zu bekommen. Schade, dass wir das Merkzeichen H nicht länger rückwirkend bekommen haben. :)
Viele Grüße,
Mellie

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1984
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 12.03.2019, 15:24

2014 und 2015 fehlt also noch.
Hallo,

heute bekamen wir die o. g. Jahre geändert. Juchuu...
Viele Grüße,
Mellie

HollysAnne
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 505
Registriert: 09.12.2012, 14:46
Wohnort: NRW

Beitragvon HollysAnne » 12.03.2019, 22:15

Bei uns wurde der Bescheid für das Jahr 2014 geändert. Wir bekommen 38€. Yay.
Anne (*83, Logopädin) mit Holly (*3/2012) Abszess zerstörte 2. HW, heute Dystrophie, beinbetonte Spastik, Skoliose,u.v.m. Fröhliche Rollipilotin und meine größte kleine Heldin, Labertasche und Dramaqueen :)
There are still faint glimmers of civilisation in this barbaric slaughterhouse that was once called humanity.


Zurück zu „Rechtliches - Urteilssammlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste