Kindergeldbescheid bei Volljährigkeit - Befristung laufend

Unsere Kinder werden älter, verlassen die Schule und auch oft das Elternhaus. Wie sehen die Perspektiven für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene aus? Wo können sie arbeiten? Wo finden sie geeignete Wohnformen? Hier können sich Eltern austauschen und informieren!

Moderator: Moderatorengruppe

angela
Moderator
Moderator
Beiträge: 20014
Registriert: 22.12.2004, 07:45

Beitragvon angela » 19.07.2017, 15:54

Hallo Mellie,

heute hat mich die Familienkasse mal wieder beglückt - Formulare 4e und 4f :roll: und bitteschön die Bescheide kopieren und hinschicken.

Wie oft die gewisse Dinge von uns nun haben weiß ich auch nicht mehr, da ich zwei hier sitzen habe.

Aber ich merke gerade heute das man wirklich alles abheften sollte, und zwar nicht nur für ein "Kind"...

Mir fehlt momentan der Überleitungsbescheid der Pflegekasse.

Wenigstens war keine Drohung der Einstellung der Zahlung des Kindergeldes dabei, aber es ist so nervig die Hefter durchzusuchen , wo die Bescheide sind und dann fehlt was (gut, mein Fehler).

Auf meine Kopie der Formulare (4e und 4f :alien: ) schreibe ich mir alle Bescheide auf die sie mit dem Antwortschreiben bekommen und wehe sie verlangen bei einem unbefristeten SBA noch einmal genau diesen.

Ich weiß, sie machen nur ihre Arbeit, aber...

LG - Angela
unsere Vorstellung: hier
Angela mit Eric (*93) und Franz (*98);
beide Dravet-Syndrom

Werbung
 
Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1920
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 19.07.2017, 16:06

Hallo Angela,

das Formular 4e habe ich von mir aus auch schon ausgefüllt, aber bei 4f warte ich noch. Das Formular ist mir momentan zu kompliziert. Was für Einnahmen muß man da angeben? Grundsicherung, Kindergeld (bekomme ich ja auf mein Konto, Pflegegeld.... - wo trägt man dies ein? :)

Ich finde diese Verwaltung an Unterlagen auch langsam schlimm. Ich muß dann auch immer in diverse Ordner gucken, da ich die Unterlagen nach Themen wegsortiere. Zum Glück ist heute die Tonerpatrone gekommen, da kann ich wieder fleissig kopieren. :roll:
Viele Grüße,
Mellie

angela
Moderator
Moderator
Beiträge: 20014
Registriert: 22.12.2004, 07:45

Beitragvon angela » 19.07.2017, 16:45

Hallo Mellie,

Eric ist im Förderbereich und hat neben der GruSi und dem Pflegegeld nix.
Von daher überall bei ihm ein 0€.

Unter Punkt 8 (Steuerfreie Einnahmen) hab ich die 2 Sachen angegeben und beim jährlichen Betrag der abgefordert wird steht "siehe Bescheid vom...". Monatlich kann ich es aufschreiben, aber ich rechne jetzt nicht noch für die Sachbearbeiter. Irgendwo hört es bei mir dann auf mit dem Entgegenkommen...

Was ich nicht weiß, trotz Erklärungsseite, laß ich offen.

LG - Angela
unsere Vorstellung: hier

Angela mit Eric (*93) und Franz (*98);

beide Dravet-Syndrom

Benutzeravatar
Sonja40
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1131
Registriert: 27.05.2012, 15:49
Wohnort: Hagen

Beitragvon Sonja40 » 20.07.2017, 07:51

Hallo

Ich bleib sich in letzter Zeit von nichts verschont😣
Ich habe auch ein 4 Seiten Bögen bekommen zur Prüfung 16/17
Muss ich den Einkommensbogen auch ausfüllen oder reicht da das Schreiben
von der Grundsicherung aus ?

Da muss ich mich erstmal durchwurschteln , die haben doch alles
Ausweis e.c 🤧
Liebe Grüße Sonja

Sonja 21.05.72
Töchterchen Michaela (Ela) 20.01.90

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Chronische Gastritis ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe ,Mikro Aspirationen



Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln....

angela
Moderator
Moderator
Beiträge: 20014
Registriert: 22.12.2004, 07:45

Beitragvon angela » 20.07.2017, 09:50

Hallo Sonja,

füll ihn aus.

LG - Angela
unsere Vorstellung: hier

Angela mit Eric (*93) und Franz (*98);

beide Dravet-Syndrom

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1920
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 20.07.2017, 10:10

Hallo Angela,

Danke für die Hinweise. Jetzt ist es mir klarer. Dann werde ich den Bogen auch schon einmal ausfüllen. :D
Viele Grüße,

Mellie

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1920
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 06.08.2017, 13:58

Hallo,

es kam wieder ein neuer Bescheid. Das Kindergeld wird jetzt weiter gezahlt. :D
Viele Grüße,

Mellie

Petra62
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 328
Registriert: 11.03.2016, 14:16
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Petra62 » 07.08.2017, 19:26

Solange die Maßnahme läuft, wird gezahlt. Dann musst du wieder neue Anträge stellen.
Viele Grüße
Petra
Wenn jeder Tag mit einem Lächeln beginnt
ist es ein guter Tag.
Petra ( 1962 )
Sohn (1998) Asperger ( Diagnose 2016 ), ADS Träumer, Scoliose, Rechtsschenkelblock, fehlender Brustmuskel.
Sohn (2002) Fit
Sohn (2004) Fit

konik
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1077
Registriert: 18.07.2015, 12:00

Beitragvon konik » 08.08.2017, 08:26

Hallo ,

Bei uns hat es auch etw 8 Monate gedauert obwohl jedes Formular ausgefüllt war . Mein Sohn war schon Volljährig und von der Rentenkasse berentet/ im Grusi Bezug.
Ich habe alles per Einschreiben geschickt.
Gleizeitignsende ich Alles per Fax voraus.
Nach dem mir bestädigt würd de das Alles vorliegt hab ich immer wieder angefragt per Fax , Telefon und auch Persönlich .
Ich hab dann gesagt das ich so schnell als möglich die Unterlagen brauche für die Grundsicherung .

LG

Konik

Werbung
 
Michaela W.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2742
Registriert: 24.06.2011, 13:53
Wohnort: Berlin

Beitragvon Michaela W. » 08.11.2017, 12:36

Hallo,

ich habe neulich auch Post von der Familienkasse bekommen zur Überprüfung 2016/17. Habe ich auch brav ausgefüllt und Unterlagen beigefügt. Als Einkommen hat Kevin das Pflegegeld und GruSi. Und das Gehalt von der WfbM. Das wird jedoch größtenteils auf die GruSi angerechnet.
Ich habe den Brief per Einwurfeinschreiben verschickt. Ist nun schon 6 Wochen her, aber noch kein Bescheid da. Zwischenzeitlich habe ich noch ne Kopie von Kevins neuen Schwerbehindertenausweis geschickt. Der Ausweis ist nun unbefristet, nachdem er all die Jahre immer befristet war.

Das Kindergeld wird jedoch bisher weitergezahlt auch ohne Bescheid. War das bei Euch auch so?

LG von Michaela
Michaela (50) Asthma, stiller Reflux, hoher Puls, Bluthochdruck, Kniearthrose
Kevin (27): Ein Fall für Dr. House. Unklare Genese (derzeit ausdiagnostiziert) mit beinbetonter Spastik, Pseudotumor Cerebri (Shunt seit 2010), Bluthochdruck, hoher Puls, vergrößerte Leber+Milz, Asthma
Teilzeitrollstuhlfahrer


Zurück zu „Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast