Sensoren und Neugeräte Getemed Vitaguard 310

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Sensoren und Neugeräte Getemed Vitaguard 310

Beitrag von eli »

Hallo,

unser Sensorenlieferant teilte uns mit es gäbe keine LNOP-Neo Sensoren mehr. Wir hatten bisher die Y-Variante. Es gäbe nun ein anderes Kabel und andere Sensoren.

Welche Sensoren habt ihr als Alternative? Bisher haben keine anderen Sensoren bei uns wirklich funktioniert.

Zudem sind wir nun gezwungen, ein neues Gerät anzuschaffen, weil das alte laut Hersteller nicht mehr gewartet wird, da es über 10 Jahre alt ist. War das bei Euch auch so?

VG Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 962
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Pulsoximeter

Beitrag von Makbuled »

Hallo habe auch Getmed VG 310 Benutze Die Sensoren von Masimo LNCS NeoPt-3 wenn du fragen hast frag ruhig LG Makbule
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Beitrag von eli »

Hallo,

wie werden sie befestigt? Am Zeh oder Finger? Welche Form haben sie vorne?

VG Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Valentin2014
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 394
Registriert: 21.06.2016, 16:57
Wohnort: 67161 Gönnheim

Beitrag von Valentin2014 »

Hallo Eli,
wir hatten erst letzte Woche den Aussrndienst im Haus. Sie sagte auch die Y-Sensoren gibst nicht mehr. Obwohl die mir lieber waren und auch die Alarme nicht so schrill.
Dafür gibt's die einfachen Sensoren mit Klettverschluss. Immerhin.
Wir haben das Gerät seit Oktober 2014.

LG Valentin s Eltern

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7814
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitrag von Inga »

Ja. LNOP ist am auslaufen, sollen angeblich mehr Fehlalarne haben als die "Neuen" (die gibt es auch schon ein paar Jahre). Ich finde die Neuen unpraktisch. Das Kabel ist dick und schwer und das Verbindungstück zwischen Kabel und Sensor ist groß und schwer, da bleibt man ständig irgendwo mit hängen. Warum es keine Y-Sensoren mehr gibt sondern nur noch L-Sensoren konnte mir keiner erklären. Wir vermissen diese sehr!

Gruß, Inga
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 962
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Beitrag von Makbuled »

Hallo bin zufrieden mit LNCS NeoPt-3 Sensor benutze Sie am Fuß LG Makbule
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt

GerritsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 172
Registriert: 19.09.2016, 11:16
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von GerritsMama »

Hallo eli,
Wir stehen nun auch vor diesem Problem.
Habt ihr schon eine Alternative gefunden?
Die neuen Sensoren passen nicht um seinen Fuss. also die beiden Sensorteile, die ja übereinander sein sollten, damit sie messen. Dieser Abstand ist einfach zu klein. Am Finger geht nicht, dann müsste ich ihm die komplette Hand einwickeln, damit es dran bleibt. Und am Zeh geht auch nicht, er ist so kitzelig, dass man nicht mal richtig Nägelschneiden kann. Und dann tâglich Sensor dran machen.....😨😨
Diese Sensoren hatten wir früher schon. Und weil sie eben zu klein wurden, bekamen wir die y-Sensoren. 😵😵Und nun????
Es muss doch passenden Ersatz geben! Vlt Sensoren für Erwachsene???? Gibt es sowas????

Die Sachbearbeiterin unseres Versorgers will sich jetzt drum kümmern, aber .....😕

LG Silke
Gerrit *08/2013, 34+1 SSW, MOPD Typ 1, globale Entwicklungsstörung, Neurodermitis,
Z.n. chronischer Bronchitis, V.a. Bronchitis obliterans, V.a. variablen Immundefekt, und andere kleinere Baustellen
Sophia *03/2009, gesund

Benutzeravatar
Erica
Moderator
Moderator
Beiträge: 8408
Registriert: 13.12.2004, 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Erica »

Hallo,

uns geht es genauso. Ich könnte alles, was Inga geschrieben hat, unterschreiben.
Das Kabel ist dreimal so dick und das Verbindungsstück groß und schwer.
Richtig nervt mich, dass nun das Kabel direkt ohne Zwischenstück aus den Sensor läuft, so dass wir keine Socke drüber ziehen können, weil es sonst durch das dicke Kabel Druckstellen gäbe.
Ohne Socken geht es aber manchmal nicht.

Auch uns fehlen die Y-Sensoren, auch wenn Lena mit dem schmalen am Zeh klar kommt. Ob und wie das aber im Sommer geht, wenn es wärmer wird, weiß ich nicht.

Auf der Homepage von Masimo sind ja noch neuere Systeme, hat die jemand probieren können?

LG
Erica
Mama von Lena (19 Jahre), Herzrhythmusstörungen, Frühchen, Z.n. Panayiotopoulos-Syndrom, Z.n. Schädelbasisfraktur/ SHT/subduralem Hämatom/ Hämatotympanon 2006

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Beitrag von eli »

Hallo,

wir haben jetzt auch das neue System. Bei uns passt es einigermaßen. Optimal finde ich es nicht, aber es ist okay. Es geht nicht ganz um den Zeh. Man könnte es ja auch von oben über den Zeh auf den Fußnagel kleben. Wir machen es aber seitlich fest. Wir nehmen nochmal Klebeband, um es zu fixieren. Das habe ich bei den Y-Sensoren auch gemacht.

Uns kommt die festere Verbindung zwischen Sensor und Kabel entgegen, denn mein Sohn hat es immer geschafft, den Sensor mit dem Fuß aus dem Kabel zu ziehen. Keine Ahnung wie er das immer geschafft hat.

Wirklich toll finde ich die neuen Sensoren und das Kabel jetzt nicht, aber es geht.

Ich weiß nicht, ob es auf Dauer funktioniert.

Grüße Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7814
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitrag von Inga »

Erica hat geschrieben:Hallo,

uns geht es genauso. Ich könnte alles, was Inga geschrieben hat, unterschreiben.
Das Kabel ist dreimal so dick und das Verbindungsstück groß und schwer.
Richtig nervt mich, dass nun das Kabel direkt ohne Zwischenstück aus den Sensor läuft, so dass wir keine Socke drüber ziehen können, weil es sonst durch das dicke Kabel Druckstellen gäbe.
Ohne Socken geht es aber manchmal nicht.

Auch uns fehlen die Y-Sensoren, auch wenn Lena mit dem schmalen am Zeh klar kommt. Ob und wie das aber im Sommer geht, wenn es wärmer wird, weiß ich nicht.

Auf der Homepage von Masimo sind ja noch neuere Systeme, hat die jemand probieren können?

LG
Erica
Hallo Erica!

Wir haben jetzt von dem oben beschriebenen Senoren & Patientenkabel auf diese http://www.masimo.de/pdf/sensors/LAB912 ... German.pdf gewechselt, da ist das Verbindungsstück kleiner, leichter und nicht so kantig und das Kabel vom Sensor ist wieder flach statt rund. Also soweit okay, aber halt auch nur L-Sensoren, Y gibt es wohl bei keinem System mehr. Die vermissen wir sehr, da Zeh so gar nicht geht und der fuß für die L-Sensoren fast schon zu dick ist um die 2 Pole direkt übereinander zu bekommen.

Gruß, Inga
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“