Ausbleiben der Regel

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Katrin2001
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1287
Registriert: 28.01.2007, 21:42
Wohnort: Leipzig

Ausbleiben der Regel

Beitragvon Katrin2001 » 08.02.2017, 21:33

Hallo,meine Tochter hat seit ca 2 Jahren ihre Regel....Bis auf +- 2 Tage auch immer regelmäßig.......
Seit der letzten Regel sind nun 40 Tage vergangen :shock: Hat jemand Erfahrung damit?Sie ist 15,nimmt keine Medis und hat nicht mehr Stress als sonst......
Ende der 2. Ferienwoche haben wir eh einen Termin bei der FÄ ,aber ich mache mir Sorgen.......Von dem Tag an,wo sie hätte die Regel bekommen sollen,ist ihre Stimmung so,als wenn sie die Regel hätte (Sorry,bissl konfus erklärt :oops: )LG Katrin
Katrin mit Sophie geb.Juli 01 entwicklungsverzögert, wahrnehmungsst. ,Hirnschädigung,motor.Probleme.,Autistische Züge,verhaltensauffällig. Genetische Auffälligkeiten ,Sprachprobleme ,aber ne total süße Maus

Werbung
 
Benutzeravatar
claudia64
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1811
Registriert: 21.09.2007, 16:09
Wohnort: Ruhrgebiet/NRW

Beitragvon claudia64 » 08.02.2017, 22:00

Hallo Katrin,

das kann natürlich eine Ursache haben, ist aber in den allermeisten Fällen vollkommen normal. Bei so jungen Mädchen ist der Hormonhaushalt noch nicht so stabil, dass die "Regel" auch wirklich regelmäßig kommt.
Tatsächlich ist eher das Gegenteil der Fall: eine pünktliche Regel ist die Ausnahme.
Ich kenne es aus der Vergangenheit von mir selber, und auch bei meinen Töchtern kam/kommt es hin und wieder mal vor, dass die Periode deutlich verspätet kommt.

Also, mach dir nicht so viele Sorgen, bis ihr beim Arzt wart. Dass deine Tochter keine Schmerzen etc. hat, spricht m.E. sehr dafür, dass da nichts ist.
C., Hashimoto, Morbus Dercum,
mit R., ♀, * '96, ASS, HB, ADHS, Asthma, Gelenkschmerzen
und M., ♀, * '00, Asthma, seit 05/16 Sensibilitätsstörungen d. li. Körperhälfte ohne erkennbare Ursache

Katrin2001
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1287
Registriert: 28.01.2007, 21:42
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Katrin2001 » 08.02.2017, 22:05

Hallo,danke für deine Antwort........Mich wundert es nur,weil bis dato die Regel seit 2 Jahren pünktlich kam..........
Wir haben grad den Verdacht eines Hirntumors hinter uns und ich habe das Gefühl,es kommt immer wieder irgendwas Neues :(
Bin da echt inzwischen echt ein Nervenbündel :oops: LG Katrin
Katrin mit Sophie geb.Juli 01 entwicklungsverzögert, wahrnehmungsst. ,Hirnschädigung,motor.Probleme.,Autistische Züge,verhaltensauffällig. Genetische Auffälligkeiten ,Sprachprobleme ,aber ne total süße Maus

Anne_mit_2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 274
Registriert: 31.01.2016, 11:18

Beitragvon Anne_mit_2 » 08.02.2017, 22:21

Liebe Katrin,

Unregelmäßigkeiten im Zyklus können ganz banale Ursachen haben.
Um mal einige Beispiel zu nennen, die mich selbst, meine Tochter (und früher auch meine Mutter) immer wieder aus dem Gleichmaß geworfen haben:
- Veränderungen im Schlafrhythmus
- fiebriger Infekt
- Umstellung von Medikamenten (auch von solchen, die nichts mit Hormonen zu tun haben)
- irgendein Mangel an Nährstoffen

Auch wenn ich natürlich beim Frauenarzt nachsehen lassen würde, große Sorgen würde ich mir auch bei einem 40 Tage Zyklus erst mal noch nicht machen.

Viele Grüße,
Anne

Katrin2001
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1287
Registriert: 28.01.2007, 21:42
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Katrin2001 » 08.02.2017, 22:27

Hallo Anne,danke für deine Antwort!!Sie hat ja die Regel bis jetzt noch nicht(Nach 40 Tagen)Wenn sie jetzt kommen würde (die Regel)wäre ich ja auch entspannt!!Dann würde ich mir keine großen Sorgen machen!LG Katrin
Katrin mit Sophie geb.Juli 01 entwicklungsverzögert, wahrnehmungsst. ,Hirnschädigung,motor.Probleme.,Autistische Züge,verhaltensauffällig. Genetische Auffälligkeiten ,Sprachprobleme ,aber ne total süße Maus

Andrea35
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 627
Registriert: 29.04.2007, 16:06
Wohnort: Oberösterreich

Beitragvon Andrea35 » 09.02.2017, 07:56

Hallo Katrin!

Kann eine Schwangerschaft 100% ausgeschlossen werden?

Wenn ja, dann versuch ruhig zu bleiben bis zum Termin beim Arzt

lg
Andrea
David (3/06) - Hydrocephalus internus ohne Shunt, z. n. Asphyxie, schwere Entwicklungsverzögerung, ICP, Kiss-Sydnrom, ausgeprägte muskuläre Hypotonie, Balkenhypoplasie - septooptische Dysplasie, Epilepsie, PEG-versorgt seit 3/09, sehr sehr seltener Gendefekt (NFIX-Genmutation), grauer Star

chrissibaer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 570
Registriert: 07.04.2013, 11:00

Beitragvon chrissibaer » 09.02.2017, 09:11

Andrea35 hat geschrieben:Kann eine Schwangerschaft 100% ausgeschlossen werden?

Wenn ja, dann versuch ruhig zu bleiben bis zum Termin beim Arzt

lg
Andrea


Nach 40 Tagen wäre ich ganz bestimmt nicht mehr ruhig abwartend. In der Apotheke gibt es recht zuverlässige Schwangerschaftstest ab 5 Euro.

Katrin2001
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1287
Registriert: 28.01.2007, 21:42
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Katrin2001 » 09.02.2017, 09:17

Hallo,eine Schwangerschaft scheidet zu 100 % aus!!Wenn das in Frage kommen würde,hätte ich schon längst einen Test gemacht........LG Katrin
Katrin mit Sophie geb.Juli 01 entwicklungsverzögert, wahrnehmungsst. ,Hirnschädigung,motor.Probleme.,Autistische Züge,verhaltensauffällig. Genetische Auffälligkeiten ,Sprachprobleme ,aber ne total süße Maus

Benutzeravatar
Andrea1972
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5330
Registriert: 25.09.2006, 18:26

Beitragvon Andrea1972 » 09.02.2017, 09:58

Hallo,

hat sich was am Körpergewicht verändert?? Meine fast 15 jährige schwankt zwischen 48 und 54 kg bei einer Größe von 1,77 m.

Immer wenn sie unter die 50 kg rutscht schiebt sich ihre Regel sehr nach hinten.Da warten wir auch gerne mal 50 - 60 Tage :roll:

LG Andrea
Anna-Maria,93 SpinaBifida und HC VP-Shuntversorgt,Rollifahrerin.Cheyenne,02,inzwischen nachgewiesener Gendefekt,Amelogeneses Imperfecta

Bin freundlich..merkt nur keiner...

Werbung
 
Benutzeravatar
T.Sophie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1676
Registriert: 08.09.2013, 11:38

Beitragvon T.Sophie » 09.02.2017, 10:27

Hallo!

Ich hab einmal meine Regel nicht bekommen, weil ich eine Zyste hatte. Da hat sich alles verschoben. War aber nicht weiter tragisch und ich musste deswegen gar nichts machen.
Thema Gewicht wurde hier ja auch schon angesprochen.

Du hast ja nun schon einen Termin beim Arzt ausgemacht, wenn ich das richtig verstanden habe. Viel mehr kannst du aktuell sowieso nicht tun. Versuch einfach dich nicht zu sehr verrückt zu machen, sondern bis zum Arzttermin zu warten.

LG T.Sophie
Baujahr 1988 / diverese Traumafolgestörungen / Tinitus, Dysplasie im Knie / chronische Magen-Darm-Probleme (subtotale Dickdarmentfernung + Entfernung der Galle)
SBA mit 60GdB ohne Merkzeichen

ein.ZIG.Artig


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste