Suche "dynamisches" Steh-Hilfsmittel

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

MiLou2010
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 11.04.2012, 22:23
Wohnort: Bürstadt

Beitragvon MiLou2010 » 31.01.2017, 15:17

Sinale,

ich habe das Foto komprimiert und dann auch von den Pixel her verkleinert,kann es trotzdem nicht anhängen! 😣

Ich kann es gerne auch Dir per Mail schicken.

LG
Nicole

03/2009 Nüssje im Herzen (16. SSW)
05/2010 Mirja kerngesund bis 05/2011 Encephalopathie mit Hirnödem / Epilepsie / Schwere Entwicklungsverzögerung / Spastisch-dyuskinetische Bewegungsstörung (Zustand nach Impfung!)

Werbung
 
AngelaMeyer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 454
Registriert: 17.08.2015, 11:28
Wohnort: NRW

Beitragvon AngelaMeyer » 31.01.2017, 16:45

Hallo, habe gerade keine Zeit alle Antworten durchzulesen... Daher nur kurz.

Wir haben aktuell den Benni von rehateam, hat eine flexible Mittelsäule. Wurde uns von der Physio in der FF empfohlen. Minimann ist 3 und in etwa so gross wie Joshua

Auf der Rehacare hab ich auch den Innowalk gesehen. Wäre mein Wunsch Hilfsmittel wenn der Benni mal zu klein wird. Passt aber auch schon bei kleineren Kindern. Hab es im Einsatz gesehen bei einem anderen Syngap Kind. Der Vorteil ist, man kann sich die Erprobung des innowalk verordnen lassen und bei der Kasse beantragen. Dann zahlt die Kasse erstmal nur eine Miete für das Gerät. Wenn man sich dann für den Innowalk entscheidet, wird der bereits gezahlte Mietpreis auf den Kaufpreis angerechnet. Also auch weniger Risiko für die Kasse.

LG Angela
Sohnemann *2001 Asperger und HB
Minimann *2013 geboren mit 6. Zeh und Hypospadie (OP Anfang 2015), globale Entwicklungsstörung, geräuschempfindlich und (taktile) Wahrnehmungsstörung und seit März 2016 Epilepsie. Nach einem 2 Jahre dauernden tränenreichen Umweg über das Bardet Biedl Syndrom seit Februar 2016 endlich die Diagnose SYNGAP1 Mutation.

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7201
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 31.01.2017, 17:11

Hallo Angela!

Danke für den Tipp!
Ich werde mir den Innowalk und den NF-Walker auf dem Rehakind-Kongress anschauen ob er für unsere Zwecke geeignet ist.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Benutzeravatar
Sandra76
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 174
Registriert: 18.06.2004, 13:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Sandra76 » 04.02.2017, 13:28

Hallo Inga,

zum Thema Stehtrainer kann ich noch den Bantam beitragen

http://www.moso-gmbh.de/de/easystand/ba ... tam-m.html

Geniales Ding, Finn kann selber entscheiden, ob er steht oder sitzt.

LG Sandra
Finn, *11/2002, Rollstuhlkind, Epilepsie

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7201
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 04.02.2017, 14:10

Hallo Sandra!

Ja, tolles Teil, aber für Joshua "zu viel". Wir suchen ja was um das Gleichgewicht beim Stehen zu üben...
Wir werden jetzt die Lacuna-Kissen zum testen bestellen...

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi

Josephine 05 Albinismus

Emma 07

Nico 09 ADHS,...

"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind

Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom



Betreuer von Danielo '96 und Steven '98



Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7201
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 04.02.2017, 15:45

Hallo!

Hier das Foto von Nicole´s Tochter in den Stehkissen!
Gruß, Inga
Dateianhänge
20151013_064721_resized_2.jpeg
20151013_064721_resized_2.jpeg (13.64 KiB) 975 mal betrachtet
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi

Josephine 05 Albinismus

Emma 07

Nico 09 ADHS,...

"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind

Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom



Betreuer von Danielo '96 und Steven '98



Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Henrymami
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 181
Registriert: 12.06.2015, 20:08
Wohnort: Lippstadt

Beitragvon Henrymami » 03.04.2017, 20:15

Hallo Nicole, ich finde das Kissen von simonatal super.
Höhe 30 cm wird leider nicht mehr hergestellt.
Weißt du, obes eine Alternative gibt?

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7201
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 03.04.2017, 20:26

Hallo!

Ich bin zwar nicht Nicole, aber wir haben das gleiche Problem, wir haben das letzte 30er-Kissen bekommen. 2 15er sind uns zu teuer, wir haben jetzt mit (schon bei uns vorhandenen) Maxi-Bausteinen eine Erhöhung gebaut, das klappt halbwegs.

Wir haben alle gängigen Hersteller / Verkäufer solcher "Riesenbausteinen" durch, es gibt nichts vergleichbares. :?
Es gibt sie in Rund, aber entweder ist das Loch zu klein, oder die Wand zu dünn.
Oder als U aber dann muß man immer 2 verbinden (Einklemmen oder mit Spanngurt).

Unsere Physio hat vorgeschlagen 2 LKW-Schläuche zu nehmen und mit Spanngurt zu verbinden. Ist zumindest deutlich günstiger als die Lacuna-Kissen. :wink:
Wir haben es nicht getestet, daher kann ich nicht sagen, ob es damit klappt.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi

Josephine 05 Albinismus

Emma 07

Nico 09 ADHS,...

"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind

Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom



Betreuer von Danielo '96 und Steven '98



Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Lena_K
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 126
Registriert: 21.06.2015, 20:34
Wohnort: Raum Münster

Beitragvon Lena_K » 03.04.2017, 21:40

Hallo Inga,

Wir haben den Posteriorwalker " malte" von Schuchmann. Der hat Feststellbremsen und man hat auch - wie wir es jetzt haben- die Option am Becken noch Pelotten anzubringen. So kann ich meinen Sohn jetzt vor die Spieleküche oder den Matschtisch stellen und er kann toll spielen. Er kippt mal hin und her, wird aber überall gehalten. Für uns eine super Option! Vielleicht auch eine Möglichkeit für euch?! ( ich denke so ein Rollator ist ja günstiger als ein Walker)
Vom Stehvermögen hört es sich bei euch ähnlich an wie bei uns.
Viel Glück

Werbung
 
MarinaH
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 783
Registriert: 07.02.2012, 16:34

Beitragvon MarinaH » 04.04.2017, 08:52

Hallo!

Könnte man die Pelotten an Eurem Stehständer etwas lockerer einstellen? So dass er schon mehr machen muss, aber nicht umfallen kann. Das ließe sich zumindest recht unkompliziert testen. Wieviel Unterstützung hat er noch am Rumpf? Die würde ich zuerst lockern, damit er mehr Rumpfstabilität bekommt- ein häufiges Problem bei schlechtem Gleichgewicht.

Also bei Squiggels habe ich nur einen Sitz gefunden- ist das Euer Stehständer?

LG Marina
Kinderärztin im SPZ


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Freddy & Sohn und 2 Gäste