Kreuzfahrten-Vergleich

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Lucky
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 02.07.2015, 15:49

Kreuzfahrten-Vergleich

Beitragvon Lucky » 11.12.2016, 14:52

Uns hat vor einiger Zeit jemand auf die Idee gebracht, dass Kreuzfahrten mit Rollstuhl ja eigentlich die ideale Art zu reisen seien, weil man viele Länder bzw. Orte sieht und den „Anker“, also das Hotel, immer vertraut, verlässlich „mit dabei“ hat.

Gerade bin ich auf YouTube auf ein Video gestoßen, in dem eine Passagierin die barrierefreie Kabine eines Disney-Cruise Ships zeigt. (Ich hoffe, man darf hier Links posten): https://www.youtube.com/watch?v=axH37O-NhW4
Diese Kabine scheint mir erstaunlich geräumig zu sein.

Wir waren bis jetzt noch nicht auf Kreuzfahrt. Mit unserem Budget schien Barrierefreiheit nicht im ausreichenden Maße verfügbar zu sein (viel zu kleine Kabine).

Ich habe diesen Thread eröffnet, um verschiedene Kreuzfahrtlinien und die Barrierefreiheit an Bord ihrer Schiffe zu vergleichen. Vielleicht haben ja schon andere recherchiert und können Links zu interessanten Ressourcen (Kreuzfahrtlinien mit barrierefreien Angeboten, Walk-in-videos etc.) beitragen. Auch um Erfahrungen auszutauschen: Wer war schon? Hattet ihr auch böse Überraschungen erlebt, zum Beispiel, dass es unter Deck viel zu eng für die auf den Hochglanzbroschüren angepriesene Barrierefreiheit war? Wie war die Reise? Würdet ihr „ein Abenteuer auf See“ mit eurem Schiff weiterempfehlen? (Reisen auf Süßwasser bzw. Flüssen wollte ich mit dem Wortspiel nicht ausschließen :wink: )

Werbung
 
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12118
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 11.12.2016, 20:30

Hallo!

1. wow, ja, diese Kabine ist tatsächlich seeeeehr groß und für 4 Personen.

2. Wir hatten auf der Aida Luna eine barrierefreie, Meerblick Kabine für 3 Personen ohne Balkon, die uns auch schon sehr geräumig vorkam und sehr gut gefiel - auch ganz besonders das Bad!

Einziger Minispunkt: wir hatten Jessy auf dem Einzelbett, was seeeeeehr tief und weich war. Für ein völlig immobiles Kind, was man ständig tragen/ händeln/ lagern muss, war das nicht ganz sooo comfortabel.
Aber wir Eltern wollten eben im Urlaub in einem Bett beieinander schlafen :wink:

Mir gefiel die Reise super gut und es war auch mit Jessy und ihrem riiiiiiiiiiesen Rehawagen gut machbar.

Allerdings muss man für einen freien Fahrstuhl - und den brauchen wir mit Jessys Gefährt - geeignete Zeiten abpassen oder geduldig sein. Da waren vorallem die Mitreisenden oft auch nicht sonderlich rücksichtsvoll, aber wir hatten ja Urlaub und Zeit :wink:

Bin gespannt, was noch zusammen getragen wird.
Wenn Du mehr Bilder sehen willst - schau mal hier: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... 92#2034092

Grüßle
Ursula
Dateianhänge
DSC09929.JPG
Das Bad - mein Highlight!
DSC09929.JPG (49.89 KiB) 2337 mal betrachtet
DSC09930.JPG
Einblicke ins Bad!
DSC09930.JPG (43.35 KiB) 2337 mal betrachtet
DSC09995.JPG
Die Kabine von der Tür aus.
DSC09995.JPG (57.88 KiB) 2337 mal betrachtet
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 19.05.2017, 23:36

Huhu

wir waren auf der Prima und hatte eine Balkonkabine die auch zu vier reichlich war.
Allerdings hatte sie Kinderkrankheiten, Verstellung Waschbecken ging nicht, Türen gingen ab und zu nichtmehr zu oder auf.
Wir waren im Winter auf der Metropolenroute und ich fand es alles andere als billig, im Sommer oder mit Flug erscheint mir die Art Urlaub für uns zu teuer...
Aktuell hatte ich ein Rabattangebot Januar auf der Orientroute und Kanarenroute, läge für 3 deutlich über 3000.- ohne Balkon und keienr kann mir sdagen welche Flüge dabei sind, ob mit Umsteigen, welche Linie, ob mit medizinischem Übergepäck kostenfrei etc
Dateianhänge
e.JPG
e.JPG (15.92 KiB) 1715 mal betrachtet
eb.jpg
eb.jpg (10.6 KiB) 1715 mal betrachtet
eba.JPG
eba.JPG (8.96 KiB) 1715 mal betrachtet
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 19.05.2017, 23:38

Man hatte echt viel Platz, Kabine war fast doppeltsobreit wie die normale, der Balkon auch.
Im öffentlichen bereich fand ich es oft mühsam, nicht überall findet man zeitnah Aufzüge, im Restaurant gabs oft keinen Platz...
Dateianhänge
ebay.JPG
ebay.JPG (15.83 KiB) 1713 mal betrachtet
ebay1.JPG
ebay1.JPG (17.31 KiB) 1713 mal betrachtet
ebay2.JPG
ebay2.JPG (14.24 KiB) 1713 mal betrachtet
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

CarmenRom
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 27.01.2007, 08:51

Beitragvon CarmenRom » 20.05.2017, 16:01

Wir waren letztes Jahr mit Costa unterwegs, da reisen Begleitpersonen gratis mit, d.h. der kleinere Reisepreis von Passagier und Begleitperson wurde erlassen.
Für Landausflüge trifft das nicht zu.

Es gab eine extra Hotline für "special needs"...sehr hilfreich!
Beim buchen über die Hotline konnte ich aus den zur Verfügung stehenden barrierefreien Kabinen anhand der Deckpläne eine auswählen.

Die Kabine: 2 über Eck stehende Betten, Kühlschrank, doppeltüriger Kleiderschrank, unterfahrbarer Schreibitsch, Mini-Beistelltisch zum wegrücken.

Das Bad: linke Hälfte die Dusche und rechte Hälfte WC und Waschbecken.

Im Buffetrestaurant, wo sich jeder jedesmal einen Platz suchen konnte, gab es mit Rollisymbol gekennzeichnete Stühle.
Selbst auf dem von uns übers Schiff gebuchten Landausflug waren die beiden Plätze hinter dem Busfahrer mit Rollisymbol reserviert.
Nach kurzer Anfrage beim Reisebegleiter nahmen wir dort Platz und hatten freie Sicht nach vorn. :)
Um die anderen Landgänge hatte ich mich selbst gekümmert, wobei wir den letzten Landgang dann noch reduzierten, weil die Aufnahmefähigkeit und Belastbarkeit meiner Tochter dem Einhalt geboten.

Austendern ist für Rollifahrer nicht in jedem Fall möglich.
Bei fünf Landgängen sind wir einmal ausgetendert worden.

hg Carmen
Dateianhänge
kab1 - Kopie.jpg
kab1 - Kopie.jpg (50.75 KiB) 1544 mal betrachtet
kab2 - Kopie.jpg
kab2 - Kopie.jpg (72.52 KiB) 1544 mal betrachtet
kab3 - Kopie.jpg
kab3 - Kopie.jpg (63.81 KiB) 1544 mal betrachtet

Lucky
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 02.07.2015, 15:49

Beitragvon Lucky » 21.05.2017, 19:13

Sehr interessante Beiträge! Vielen Dank!

@ Ellert: Für mich persönlich sind immer der Schnitt und die Beschaffenheit (d.h. Höhe, Griffe…) der Toilette der neuralgische Punkt. Hast du vielleicht noch ein Foto davon?

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 21.05.2017, 19:20

Hallo Lucky,

geht der Link
https://www.holidaycheck.de/schiff-Reis ... aId=247131

Ich hab leider nur das Duschebild

LG dagmar
Dateianhänge
eb.jpg
eb.jpg (8.96 KiB) 1234 mal betrachtet
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste