bekam jmd. Bescheid von der Pflegekasse wg. Pflegegrade?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Jula
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 169
Registriert: 08.04.2011, 13:35

bekam jmd. Bescheid von der Pflegekasse wg. Pflegegrade?

Beitrag von Jula »

2017 erfolgt ja eine Übereitung in Pflegegrade. Mich würde interessieren, ob schon jemand einen Bescheid bekommen hat, wie es im Einzelfall gehandhabt wird.
Wir sind bei der AOK und laut Pflegeberaterin erlässt die AOK Bayern einzelfallbezogene Bescheide

Rike04
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1603
Registriert: 12.02.2012, 19:36

Beitrag von Rike04 »

Hallo,

wir haben pro Pflegeperson eine allgemeine Information erhalten. Mit Gesetz etc. Tabelle etc. , dass niemand schlechter gestellt wird, Übersicht der finanziellen Veränderung. ( auf Details, wie Bestandsschutz, Begutachtung etc.  8) )

Zum Ablauf wurde informiert, dass man zum Ende des Jahres einen Bescheid bekommen würde, welcher dann eben die neue Einteilung enthält.
Viele Grüße
Rike

chrissibaer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 592
Registriert: 07.04.2013, 11:00

Beitrag von chrissibaer »

So wie bei Rike war das bei uns auch vor einigen Tagen, Techniker Krankenkasse.

MariaH83
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 404
Registriert: 29.07.2011, 10:35

Beitrag von MariaH83 »

Hallo,

wir (Barmer GEK) haben vor ein paar Wochen Post bekommen mit allgemeiner Info, Tabellen etc., einen Bescheid noch nicht.

Liebe Grüße, Maria
Mama (´83, ASS sowie einige chronische Erkrankungen) von S. (1/11; Mikroduplikation 2q13, Epilepsie, Asperger-Autismus, PG 3, SBA mit GdB 70 und G B H), J. (7/12, V.a.ASS, Asthma nach RSV) und L. (11/17), kleiner süßer Kerl
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic101737.html

gu1969
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 202
Registriert: 23.09.2013, 19:38

Beitrag von gu1969 »

Wir sind bei der Techniker und haben noch nichts.. :cry:
Sohn Asperger geb. 2003

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1799
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von sandra8374 »

Novitas BKK noch nichts.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4933
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Beitrag von kati543 »

Hallo,
wir sind auch bei der Barmer und haben schon vor einen Monat so eine allgemeine Information bekommen. Inklusive dem GANZ WICHTIGEN HINWEIS, dass der richtige Bescheid bedingt durch die Technik erst gegen Ende 2016 oder auch Anfang 2017 kommt. Man soll aber auf gar keinen Fall die Kasse deswegen nerven, das sei normal.
...na Hauptsache das Geld kommt in voller Höhe pünktlich. Und das müsste doch eigentlich heißen, dass es Ende Dezember die erste "erhöhte Zahlung" gibt, oder sehe ich das falsch?
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Jula
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 169
Registriert: 08.04.2011, 13:35

Beitrag von Jula »

kati543 hat geschrieben:Hallo,
wir sind auch bei der Barmer und haben schon vor einen Monat so eine allgemeine Information bekommen. Inklusive dem GANZ WICHTIGEN HINWEIS, dass der richtige Bescheid bedingt durch die Technik erst gegen Ende 2016 oder auch Anfang 2017 kommt. Man soll aber auf gar keinen Fall die Kasse deswegen nerven, das sei normal.
...na Hauptsache das Geld kommt in voller Höhe pünktlich. Und das müsste doch eigentlich heißen, dass es Ende Dezember die erste "erhöhte Zahlung" gibt, oder sehe ich das falsch?
LG
Katrin
Hm..Ende Dezember oder Anfang Januar. Vielleicht weiß jemand Genaueres?

***Ariane***
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 133
Registriert: 11.10.2010, 17:08
Wohnort: Lüdinghausen

Beitrag von ***Ariane*** »

Hallo Zusammen,

wir haben gestern Post von der TK bekommen.
sie schreiben, dass die bestehende Pflegestufe ohne eingeschränkte Alltagskompetenz +1 gerechnet wird.
Und mit eingeschränkter Alltagskompetenz +2.

Also wir in unserem Fall wird aus Pflegestufe 3 MIT eingeschränkter Alltagskompetenz Pflegegrad 5.

Viele Grüße
Ariane
Ariane*78 mit Levin*03/09, Frühchen aus der 31SSW 1130g, mit partieller Translokation Chromosomen 2 und 21. (Sagittalnahtsynostose, Hydrozephalus, Aortenstenose, muskulerer Hypothonie, Balkenhypoplasie, stark Entwicklungsverzögert, Epilepsie) und immer fröhlich und lachend, ein absoluter Sonnenschein

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2474
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitrag von Mellie »

Jula hat geschrieben: Hm..Ende Dezember oder Anfang Januar. Vielleicht weiß jemand Genaueres?
Hallo Jula,

das hängt von Deiner Krankenkasse ab. Wenn Du sonst auch immer am Ende des Monats (29. oder 30.) das Pflegegeld bekommen hast, dann wirst Du es im Dezember auch so um die Zeit bekommen. Bei der letzten Geldumstellung hat es bisher auch immer geklappt. :D
Viele Grüße
Mellie
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sohn geb.1999, GdB 70 B, G, PG 3, beschäftigt in einer WfbM
Sohn geb. 2003 mit viel Förderung auf einem guten Weg

Antworten

Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“