Neuer Blog Inklusion - Nixklusion

Websites über besondere Kinder und ihre Familien

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sigrid Zas
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 494
Registriert: 18.06.2012, 11:55
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sigrid Zas » 27.10.2016, 14:54

Hi Engrid,

kann man dort auch Geschichten beisteuern? Wohin müsste man die senden?

LG Sigrid
Sigrid mit Tochter L *2005 geistig behindert, nach umfangreicher Diagnostik immer noch ohne Diagnose

Werbung
 
IlonaN
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2291
Registriert: 07.01.2015, 10:52
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon IlonaN » 27.10.2016, 15:14

Tja, voll aus dem Inklusionsleben. da weis man nicht ob man lachen oder heulen soll.
Ich 1961 Ösophagusatresie
Großfamilie mit leibl.Kindern/Ado-Kind und Pflegekindern mit FASD, ADHS, Autismus, Bindungsstörung mit Enthemmung ,Asthma, Neurodermitis u.v.m.

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13104
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 27.10.2016, 17:18

Hi Leute,

freut mich (und bestimmt auch die Kirstens), dass Euch die Geschichten gefallen. In dem Blog bzw im dort verlinkten Rolling-Planet-Artikel wird doch ein Kontakt genannt, oder, bzw der Name der Autorinnen, da könnt Ihr Kontakt aufnehmen.

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Astridmalin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 171
Registriert: 07.02.2014, 17:15

Beitragvon Astridmalin » 27.10.2016, 19:18

Hallo,
auch von mir ein dickes "Danke", Engrid!

Gaanz toll!
LG; Malin...
...die auch gerne für ihren Sohn ein bisschen Inklusion hätte, der aber leider in einer Schwebi- Klasse "unterrichtet" wird.... weil er ZU behindert ist.... :shock:
(OT: Er ist aber glücklich!)

nataschawolle
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2739
Registriert: 10.03.2006, 15:19
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Beitragvon nataschawolle » 27.10.2016, 20:58

hi

ich finde so geschichten auch traurig, aber ich kann ebensoviele geschichten aus dem leben meiner kinder beisteuern, die nicht inklusiv beschult werden, sie gehn oder gingen aufs gymn.

als meine mittlere in der 7. klassen war, und eine schlechte note im diktat heimbrachte, sagte die lehrkraft zu ihr, sie schaft ihr abi sowieso nicht. ich hatte dann auch ein weinendes kind zu hause.

es ist traurig, dass machen lehrkräfte kein feingefühl haben.

lg natascha
natascha mit julia 93, gina 97 mageneingangfehlbildung mit reflux (hiatushernie) morotrische defizite, maria und anna 02, zehenfehlstellung, empfindliche lungen, maria extrem mit narbenbildung nach lungenentzündung, die 4 sind das wundervollste chaos dieser welt

sonya829
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 20.05.2015, 09:02

Kurzfilm Aktion Mensch

Beitragvon sonya829 » 27.10.2016, 23:51

Hallo an alle

vielleicht passt es hier. Ich wollte euch auf den neuen Kurzfilm der Aktion Mensch hinweisen. Er hat mich sehr berührt.

Hier der Link

https://www.aktion-Mensch.de/neuenaehe

Gruß sonya

JustinsMum
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 626
Registriert: 21.05.2014, 08:37
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon JustinsMum » 28.10.2016, 07:31

Das mit den Graukopien betrifft als Kinder. Am besten finde ich die Arbeitsblätter, die auf der Silbenmethode beruhen. Eine Silbe rot - eine Silbe blau. Kopiert werden die alle grau - grau und unleserlich. Ich habe hier Stunden damit verbracht diese anzumalen und leserlich zu gestalten. Das schadet jedem Kind und ist eine Unsitte.

Grüße

justinsMum

P.s. Danke für den Link.

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3508
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Re: Neuer Blog Inklusion - Nixklusion

Beitragvon monika61 » 31.10.2016, 13:54

Engrid hat geschrieben:Hallo User,

ein schöner neuer Blog von zwei engagierten und erfahrenen Müttern, die uns jeden Montag eine neue Geschichte zum Thema Inklusion schreiben.

http://kirstenmalzwei.blogspot.de

Grüße



Hallo zusammen,

heute gibt es eine neue Geschichte... :wink:
http://kirstenmalzwei.blogspot.de/

Viel Spaß beim Lesen.

LG
Monika

Joanna 789
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 749
Registriert: 30.10.2012, 11:05

Beitragvon Joanna 789 » 31.10.2016, 22:42

Toll.. einfach toll...

ich hoffe, dass es viele Menschen lesen (und vor allem Lehrer!!! :lol: ).

VG Joanna
Joanna mit Sohn (2007) mit ADHS und Asperger und Tochter (2010)

Werbung
 
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8864
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 01.11.2016, 09:01

Hallo Joanna,
Das hoffe ich auch! Das Thema "Essen kochen", "Essen einkaufen" oder "Essen gehen" scheint mir aber mitunter auch in der Exklusion (zu9 großen Raum einzunehmen :?, nicht selten auch mit entsprechenden Folgen für die Kinder und ganz besonders nervig bzw. nahezu sinnfrei, wenn das behinderte Kind auf eine Diät angewiesen ist, die man kaum an die entsprechende Lehrinhalte anpassen kann ...

Liebe Grüße
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)


Zurück zu „Besondere Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste