Camping-Fans hier?

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sonja40
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1129
Registriert: 27.05.2012, 15:49
Wohnort: Hagen

Beitragvon Sonja40 » 05.09.2018, 08:15

Hallo Marie

Wo habt ihr euch denn den Platz angeschaut damals vor den jetzigen ?
Ja schade 😯
Liebe Grüße Sonja

Sonja 21.05.72
Töchterchen Michaela (Ela) 20.01.90

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Chronische Gastritis ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe ,Mikro Aspirationen



Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln....

Werbung
 
Tina4K
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 03.11.2017, 03:31

Beitragvon Tina4K » 10.09.2018, 01:03

Wir haben einen Wohnwagen wegen unseren Autisten gekauft. Ferienhäuser, Mobile Homes und co waren nicht das Richtige für ihn.

Er ist überall mit dabei und doch immer in der Fremde in seinem gewohnten Zuhause. Er kann sich zurückziehen wenn es nötig ist.

RachelK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 155
Registriert: 04.01.2015, 14:39

Beitragvon RachelK » 14.10.2018, 23:31

So....wir haben es gewagt, uns einen gebrauchten Wohnwagen zugelegt und im Sommer unseren ersten Csmping-Urlaub im Landal-Park verbracht. Und was soll ich sagen?! Es war traumhaft! Die Kinder fanden es großartig und wir Erwachsene waren so erholt nach dieser Zeit! Für unser Rolli/Walkerkind klapptees auch richtig gut! Unfassbar! Da für uns im nächsten Jahr die Sommerferien aufgrund einer großen OP ins Wasser fallen, würde ich nun gerne für die Osterferien was buchen. Gerne irgendwo an der Nordsee....mein Sohn würde sich gerne mal Ebbe und Flut anschauen und wissen, wohin das Wasser geht :lol:
Wer kann mir zu diesem Zweck schöne, kinderfreundliche und bestenfallsbarrierefreie Ferienanlagen/Campingplätze nennen? Und wie macht man das mit einem Rollikind am Wattenmeer??
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht

Ich mit unserem Sonnenschein (2011):

beinbetonte spastische ICP mit starkem Willen, der mich manchmal in den Wahnsinn treibt! ;-)
Läuft am posterior walker und an 4-Punkt-Stützen -
der tolle Aktivrolli dient nur zu Dekorationszwecken

Michaela44
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 852
Registriert: 15.06.2016, 12:49

Beitragvon Michaela44 » 15.10.2018, 07:51

Zum CP kann ich dir keinen Tipp geben, weiß aber, dass man an manchen Orten Strandrollis leihen kann (die haben dicke große Räder). Und zum Watt: es gibt Schlickwatt (darin dürfte ein Rolli stecken bleiben) und Sandwatt (da sollte man zumindest mit dem Strandrolli drüberfahren können, vielleicht auch mit einem normalen).
Asperger Autistin
mit neurodiverser Familie

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3500
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Beitragvon monika61 » 15.10.2018, 07:55


Ursula M.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3526
Registriert: 13.11.2006, 20:15
Wohnort: NRW

Beitragvon Ursula M. » 15.10.2018, 09:42

Hallo RachelK,
solche Strandrollis gibt es mit Solarantrieb auf Borkum. Ich glaube, sie können sogar kostenlos ausgeliehen werden.

Der Campingplatz soll barrierefrei sein.

VG Ursula

deborah
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 365
Registriert: 11.01.2008, 11:50
Wohnort: Ascheberg

Beitragvon deborah » 15.10.2018, 11:08

Hallo RachelK,

Wir fahren gerne nach Hooksiel, auch Norddeich ist schön.

Gruß Deborah
D. *70
M. *69
R. *05/01 Kiss
T. *01/03 kognitiv, sprachlich und motorisch entwicklungsverzögert, auditive Wahrnehmungsstörung, GU-Schüler einer Sekundarschule

Eine gute Ausbildung ist fast so wichtig wie eine fordernde Mutter.
Charles M. Schulz

SandraX
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 227
Registriert: 15.03.2017, 06:34
Wohnort: Minden / Westfalen

Beitragvon SandraX » 15.10.2018, 12:57

Wir sind bisher immer nach Hooksiel gefahren.
Der Platz ist allerdings über Winter wegen Überflutungsgefahr dicht, ich weiß nicht, ob er Ostern schon wieder offen ist.
Sandra mit Mann und zwei Kindern: Leo (3/11) und Lachkeks Tessa (9/16), peripartale Asphyxie, APGAR1/0/0, Epilepsie, Tetraspastik, Button, PG5, GDB 100, ganz viel Kämpfertrotz und Lebensmut

Benutzeravatar
maria ko
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 877
Registriert: 27.04.2011, 20:59
Wohnort: Geeste/ emsland Niedersachsen in

Beitragvon maria ko » 21.10.2018, 12:51

Hallo,

Super Haus an der Nordsee

info@dorum-haus-felix.de

Lg Maria
Marcel geb.12.6.00 - O2 Mangel unter der Geburt, Celebralparese, Tetraspastik, Sauerstoffpflichtig...
Magensonde, Epilepsie,Untertemperatur
seit den 11.11.15 ein Engel
Er war unser Sonnenschein, ich vermisse Marcel so sehr

Werbung
 
Michaela44
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 852
Registriert: 15.06.2016, 12:49

Beitragvon Michaela44 » 21.10.2018, 13:22

maria ko hat geschrieben:Hallo,

Super Haus an der Nordsee

info@dorum-haus-felix.de

Lg Maria


In diesem Thread geht es um Camping, nicht um Ferienhäuser.
Asperger Autistin

mit neurodiverser Familie


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste