Raphael Müller, Ich fliege mit zerrissenen Flügeln

Berichte von Eltern, die mit einem besonderen Kind leben

Moderatoren: Sabine, Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20390
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Raphael Müller, Ich fliege mit zerrissenen Flügeln

Beitragvon Sabine » 29.02.2016, 16:05

Hallo,

dieses Buch hat mir Userin susanne2903 empfohlen. Und ich muss sagen, es hat mich sehr beeindruckt!
Raphael Müller schreibt hier über sich selbst und sein Schicksal. Der 14Jährige ist hochbegabt, doch sein Genie blieb viele Jahre unentdeckt - er galt als mehrfach behindert, sowohl geistig als auch körperlich. Zudem wurde er regelmäßig von epileptischen Anfällen heimgesucht.
Doch mittels Gestütztem Schreiben stellte sich heraus, dass der Junge ohne jeden Unterricht bereits lesen, schreiben und rechnen konnte.
Der Gymnasiast ist atypischer Autist und gilt als Autodidakt mit fotografischem Gedächtnis.
Gestützt auf die Hand der Mutter teilt Raphael per Computer mit, was er so denkt und was in ihm vorgeht. Das Buch enthält auch literarische Texte und Gedichte, die er selbst geschrieben hat.
Zum Schluss kommen auch noch Betreuer, Lehrer und Therapeuten von Raphael zu Wort und schildern ihre Begegnungen und ihre Zusammenarbeit mit dem begabten Jungen.
Und natürlich dürfen auch die elterlichen Stimmen nicht fehlen.

Das Buch zeigt, dass behinderten Menschen oft viel zu wenig zugetraut wird und sie von Außenstehenden unterschätzt werden.

LG
Sabine

http://www.amazon.de/Ich-fliege-mit-zer ... %C3%BCller
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste