Gebet drei Dinge

Hier könnt ihr Diskussionen bezüglich religiöser Fragen und Meinungen führen - oder auch einfach über religiöse Feste wie Taufen, Konfirmationen etc. brichten. Für Familien mit besonderen Kindern haben religiöse Sitten und Gebräuche schließlich auch einen besonderen Charakter.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Lilli73
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 26.05.2015, 16:45

Gebet drei Dinge

Beitragvon Lilli73 » 07.02.2016, 13:40

Hallo zusammen,

dies ist denke ich ein sehr bekanntes Gebet. Ich finde es sehr schön und wahr und deshalb möchte ich es hier einmal posten:

Herr, zeige mir die Möglichkeiten,
die Dinge zu verändern, die ich verändern kann,

und gib mir die Kraft,
die Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann,

und gib mir die Weisheit,
eines vom anderen zu unterscheiden.

Aus Irland

Liebe Grüße
Lilli

Werbung
 
Betty1205
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3291
Registriert: 16.05.2005, 21:41

Beitragvon Betty1205 » 07.02.2016, 17:13

Hallo Lilli,

ja, das ist ein schönes Gebet, ich kannte es auch schon.

Dinge zu verändern gelingt mir nicht immer und die Kraft fehlt mir auch hier und da und beim dritten Absatz .... darum betet ich weiter.

Liebe Grüße
Petra
Sohn geb. 94, Fragiles X, 100 % SBA, Epilepsie

Lilli73
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 26.05.2015, 16:45

Beitragvon Lilli73 » 07.02.2016, 18:53

Hallo Petra,

da hast du recht, Dinge zu verändern ist wirklich nicht immer leicht, aber mit einem festen Willen, kann vieles Gelingen, ich denke dabei ist es auch wichtig, an sich zu arbeiten und zu glauben.
Mit der Kraft ist auch so eine Sache, man muss immer wieder versuchen aufzustehen. Genau der dritte Absatz ist sehr wichtig und da unterscheiden zu können, ist ebenso nicht leicht und darum bete ich auch, dies zu erkennen.

Liebe Grüße
Lilli

Anja Müller
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 901
Registriert: 01.05.2013, 12:07

Beitragvon Anja Müller » 07.02.2016, 20:51

Hallo,

Leitspruch, seit wir unsere Special Edition haben ... Drei ist oft am schwersten ...

VG,

Anja

Lilli73
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 26.05.2015, 16:45

Beitragvon Lilli73 » 10.02.2016, 08:05

Hallo Anja,

da hast du vollkommen recht, Punkt drei ist am schwierigsten, deshalb bitte ich auch darum, dies auseinander halten zu können. :)

Liebe Grüße
Lilli


Zurück zu „Religion/Spirituelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste