Welches Vibrationsspielzeug?

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
YvonneE
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3244
Registriert: 02.11.2008, 17:11
Wohnort: Österreich

Welches Vibrationsspielzeug?

Beitragvon YvonneE » 26.11.2015, 20:33

Hallo!

Natürlich überlege ich schon wegen Weihnachtsgeschenken.....möchte für Lara etwas das vibriert, das ist zur Zeit schon länger alles kaputt und gefällt ihr vermutlich.

Wir hatten mal den Massageschlauch von Sport Thieme. Ich hätt gerne wieder so was In der Art. Mit weicheren enden wäre super und länger....Gibt es sowas auch in ansprechenderem Design? Rosa? Glitzer? Blinkend?

Das Krokodil jmd dem Elefant hatten wir auch mal, die waren leider nicht sehr lange haltbar. Könnte mir aber auch vorstellen das nochmals zu kaufen.

So einen massagekäfer haben wir auch, dem kann sie aber gar nicht greifen und vibriert ihr zu heftig.

Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Wäre für Tips dankbar!

Lg
Yvonne
Lara (11.01.2008 - 2.2.2018), Schwere Peripartale Asphyxie, schwere ICP, kaum Kopf- Rumpfkontrolle, kein Saug- Schluckreflex (PEG), fehlende Primitivreflexe, Tracheostoma

Werbung
 
bianca111
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 278
Registriert: 31.03.2011, 20:22
Wohnort: Marburg

Beitragvon bianca111 » 26.11.2015, 20:38

hallo

schau mal bei Amazon
Nattou 413152 Jungle - Kuschelkissen mit Vibration Affe

lg bianca
Bianca mit Söhnchen geboren April 2010 Kiss Syndrom Seit November 2015 Diagnose ADHS (leider sehr ausgeprägt)

bianca111
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 278
Registriert: 31.03.2011, 20:22
Wohnort: Marburg

Beitragvon bianca111 » 26.11.2015, 20:41

Hallo

schau mal im netz bei der Firma Nenko...................die haben eine Riesenauswahl

lg
Bianca mit Söhnchen geboren April 2010 Kiss Syndrom Seit November 2015 Diagnose ADHS (leider sehr ausgeprägt)

Benutzeravatar
Anja mit Tristan
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 226
Registriert: 13.12.2014, 11:37
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Anja mit Tristan » 26.11.2015, 21:33

Hallo Yvonne,

versuch mal die "Soft- und Sprint Schildkröte" von Chicco. Die vibriert und spielt dabei ein Lied. Eigentlich ist das ein Spielzeug für Krabbelbabys. Wir haben die von unserer Logopädin empfohlen bekommen zum Abvibrieren im Gesicht und Tristan ist total verliebt in die Schildkröte.

Liebe Grüße
Anja
Tristan: 10/2014, HIE, Aphagie (Button), Hiatushernie, Cardiainsuff., GÖR, Fundoplicatio, ICP, Laryngomalazie, Sehbehind., global entwicklungsverz. - Mamas und Papas Sonnenscheinchen

Nellykatze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 13.04.2015, 18:45

Beitragvon Nellykatze » 26.11.2015, 21:48

Hallo,
Schau mal im K2 -Verlag. (Therapiebedarf)
Finde da die Jiggler aber auch den Frosch sehr schön!
Viel Spaß beim schenken :D
ICP/Tetraspastik
Logopädin (Frühförderung, LRS etc.)

Träume nicht dein Leben sondern lebe deine Träume!

finchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 530
Registriert: 22.08.2011, 22:05
Wohnort: NRW

Beitragvon finchen » 26.11.2015, 22:15

Hallo!

Die Schildkröte von Chicco haben wir auch. Sie ist seit vielen Jahren der Hit!
Und von Siggikid gibt es tolle Spielsachen, die vibrieren, wenn man an Teilen des Spielzeugs zieht. Da wurden wir auch immer fündig!

Und es gibt von O-Ball auch ein Teil, das geht auf leichten Druck ab wie Schmitz´ Katze. Unsere Maus liebt ihn heiß und innig:

http://www.amazon.de/Oball-81514-Wobble ... B00IYK1MSC

Ihr absoluter Liebling ist aber das Teil hier:

http://www.amazon.de/V-tech-Move-crawl- ... all+v-tech

Der vibriert nicht direkt, aber bewegt sich von alleine. Sie hält ihn immer fest und bearbeitet ihn währenddessen mit dem Mund.

Wenn mir noch was Vibrierendes einfällt, sage ich gerne Bescheid. :D

Liebe Grüße!
Maus *Epilepsie, Veränderung auf APBA2 im Bereich c.1592A>G; p.Asn531Ser, erster weltweit bekannter Fall, Pflegegrad 5.
Mama *1988, Gerinnungsstörungen, Thrombosen.
Papa *1987, autistische Züge.
Würmchen, *11/2014, gesund.
Mini *10/2016, gesund.

*Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende!*

Benutzeravatar
Franzi09
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 21.09.2015, 22:39
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Franzi09 » 26.11.2015, 22:19

Der Frosch vom K2 Verlag ist tatsächlich toll! Sehr empfehlenswert :)
There will allways be another way.

finchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 530
Registriert: 22.08.2011, 22:05
Wohnort: NRW

Beitragvon finchen » 26.11.2015, 22:45

Das folgende Spielzeug kann ich von Sigikid sehr gut empfehlen. Es ist handlich, schön weich, vibriert, wenn man an dem Fisch zieht und das auch nicht zu heftig (habe gerade erst gesehen, dass deine Tochter es nicht zu stark vibrierend mag).

http://www.amazon.de/sigikid-40102-Play ... d+krokodil

Liebe Grüße!
Maus *Epilepsie, Veränderung auf APBA2 im Bereich c.1592A>G; p.Asn531Ser, erster weltweit bekannter Fall, Pflegegrad 5.

Mama *1988, Gerinnungsstörungen, Thrombosen.

Papa *1987, autistische Züge.

Würmchen, *11/2014, gesund.

Mini *10/2016, gesund.



*Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende!*

else
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 953
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Beitragvon else » 27.11.2015, 09:20

Hallo Yvonne,

beim Online-Shop "sinnvoll-geschenkt" gibt es auch wieder ein paar neue Sachen, die vibrieren.

Ich habe vor ca. 10 Jahren einen Vibrierschalter der auch leuchtet vom Riedel-Katalog gekauft, den es leider nicht mehr gibt und den ich so gerne nochmal kaufen würde. Der ist heute immer noch das absolute Lieblingsspielzeug, hat aber inzwischen oft Kontaktschwierigkeiten.

Grüße
Else

Werbung
 
Benutzeravatar
YvonneE
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3244
Registriert: 02.11.2008, 17:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon YvonneE » 27.11.2015, 16:04

Hallo!

Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!

Wie lange vibrieren die von euch genannten Spielzeuge zum aufziehen? Lara kann das nicht selber machen und ich hätte gerne was, was mind 3 Minuten vibriert.

Sieht aber alles sehr nett aus!

Lg
Yvonne
Lara (11.01.2008 - 2.2.2018), Schwere Peripartale Asphyxie, schwere ICP, kaum Kopf- Rumpfkontrolle, kein Saug- Schluckreflex (PEG), fehlende Primitivreflexe, Tracheostoma


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste