Welche Apps haben Eure Kids auf dem Schul-iPad?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14065
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 05.03.2017, 22:47

Hallo Katrin,

das weiß ich ehrlich gesagt nicht, mit dem Part hab ich nix zu tun. Ich hab bisher nur die App runtergeladen, erst vor Kurzem. Werde aber gerne berichten. :-)

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Benutzeravatar
MartinaSoPäd
Professional
Professional
Beiträge: 1152
Registriert: 25.09.2008, 13:23
Wohnort: Berlin

Beitragvon MartinaSoPäd » 06.03.2017, 00:52

Hallo und danke für die Antworten bisher!

Den Threat habe ich noch nicht vollständig durchgelesen. Ich hatte den Eindruck, dass da viele *mhm könnte man mal ausprobieren* Apps genannt werden anfangs, deshalb ja die Frage, was sich nun nach 2 Jahren bei euch bewährt hat ;-)

die apple Seiten kannte ich noch nicht (wir sind letzten Donnerstag informiert worden, dass die Finanzierung geklappt hat...). Aber wenn ich da lese... 170.000 Lernapps... da brauch ich erst recht Infos, was sich bei Kids, die evtl nicht nach Schema F lernen... bewährt hat ;-)

Die jetzt frisch genannten werd ich mir mal angucken! Danke schonmal!

Gruß

Martina
Martina (*81)
Zur Zeit in Elternzeit
Selber Reizdarm, V.a. Asperger
Tochter R. (*05.15) (Medulloblastom 5.19 entfernt, Bestrahlung ab 6.19)
Sohn C. (*29.8.18)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14065
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 06.03.2017, 08:37

Hallo Martina,

hab grade mal nachgesehen:
Also Junior nutzt in der Schule an Mathe-Apps am liebsten Wendy, Blitzrechnen 1. Klasse, und die montessorimäßigen Apps von Christian Urff (damit hat er im Rechnen einiges kapiert, perfekte Visualisierung)
Für Deutsch "Besondere Wörter" von Special iApps, die Zebra Schreibtabelle, Pusteblume Deutsch.

Was drauf ist, und toll ist, und sehr vielfältig, wo sich an der Schule noch niemand eingearbeitet hat:
Abilipad, siehe auch die Kommentare hier: http://www.appster.de/app/ipad/abilipad-435865000
GotalkNow, das ist DIE UK-App, tolle Downloads aus der Community (Fachleute) in der Online-Galerie
Bitsboard Pro, siehe auch Kommentare hier: http://www.appster.de/app/bitsboard-pro ... -646240375
Mit Snaptype Pro kann man Arbeitsblätter "einlesen" und Schüler, die händisch nicht gut schreiben, können per Tastatur die Antworten eingeben.

Ebenso wird die App Book Creator noch nicht genutzt, damit könnten Schüler dokumentieren lernen, zb Kochrezepte, Experimente, Kunstprojekte, ... (Fotos/Videos selber machen, kurzen Text schreiben und/oder sprechen, ...).

Und dann liebe ich noch die App Explain Everything, da kann man ganz einfach Lernfilmchen machen, als Lehrer, das können aber sogar fitte Schüler lernen für ein Medienprojekt.

Eine große Gaudi hatten wir privat mit der App MadPad, damit kann man sehr einfach wunderbar verrückte kleine Projekte machen im Bereich Musik/Sprache/Rhythmik/Teamwork.

Guck doch mal in Igors UK-Blog: http://uk-app-blog.blogspot.de/

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

anna h.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 796
Registriert: 16.11.2005, 09:14

Beitragvon anna h. » 06.03.2017, 18:32

Hallo Angie (Angela77),
Du empfiehlst den Wortzauberer.
Die App haben wir auch, aber ich bekomme, da auch nicht die Groß-/Kleinschreibung vernünftig eingestellt. Wir sind bei der Abschreib-Übung u da sind entweder alle Buchstaben groß oder eben klein , also auch bei Substantiven der Anfangsbuchstabe. Und wir kriegen es nicht hin. Hast Du einen Tipp?
Gruß
Anna H.

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 9078
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 06.03.2017, 19:28

Hallo Anna,
ich gucke Morgen mal, OK? Wir schreiben nicht ab. Wir puzzeln die Wörter zusammen oder lassen sie diktieren. Beides klappt bei uns problemlos ...

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

anna h.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 796
Registriert: 16.11.2005, 09:14

Beitragvon anna h. » 07.03.2017, 20:09

Hallo Angie,
das wäre super. Die Abschreibübung hat integrierte Wortlisten, aber wir haben auch schon einige eigene angelegt. Aber bei beiden Arten von Listen sind die Wörter entweder komplett groß o eben komplett klein geschrieben. Und ich habe i-wie alle Einstellungen u alle erweiterten Einstellungen durch u komme nicht weiter.
Vllt kannst Du mir/uns ja helfen?
Hat Du Dein Groß-/Kleinschreibungsproblem mit "Lesen durch Schreiben" gelöst?
Welche App fürs Ipad habt Ihr da genau? Und wie findest Du sie? Wäre für eine Empfehlung dankbar.
LG
Anna H.

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 9078
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 08.03.2017, 07:58

Hallo Anna,

scheint ein Programmierungsfehler bei Wortzauberer zu sein. Bei de Abschreibfunktion gibt es hier genau dieselben Probleme. Wir haben die App "Lesen durch Schreiben", aber durch das Nomenproblem für uns nicht brauchbar (obwohl sonst durchaus gut!).
Zum Glück schreibt Bene auch Texte auf einer Tastatur-App, die vorliest ab.

https://itunes.apple.com/de/app/assisti ... 76384?mt=8

Aktuell habe ich ihn mit echten Diktattexten/Abschreibtexten aus der 2. Klasse versorgt. Er entwickelt einen prima schriftlichen Grundwortschatz :)
LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Emma1909
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 358
Registriert: 08.07.2015, 16:06

Beitragvon Emma1909 » 11.03.2017, 11:01

Hallo ihr Lieben

Wir haben jns vorgenommen für unser Kind ein iPad anzuschaffen. Leider kennen wir uns damit so gar nicht aus.

Welches ipad benutzen eure Kinder? welches könnt ihr empfehlen ?

Es soll sowohl zum lernen vor allem Mathematik und Deutsch (LRS) als auch das ein oder andere Spiel zur Abwechslung drauf.

Danke!

Noch ein schönes Wochenende!

Viele Grüße
Emma

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14065
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 12.03.2017, 08:16

Hallo Emma,

das kann man nicht so pauschal beurteilen.
Kleiner Bildschirm (iPad mini) = iPad ist handlicher. Großer Bildschirm = bessere Sicht
Vom iPad 2 rate ich ab, ist schon zu alt, da laufen nicht mehr alle Apps, und die Kamera taugt nichts.
Unter 32 GB Speicher würde ich nicht nehmen, wenn viele Videos und Fotos draufpassen sollen, lieber 64 GB.

Wegen der Apps buddel Dich mal durch den Thread. ;-) Und kommt ja auch auf Alter und geistiges Niveau des Kindes an, und auf seine Interessen.

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Mariaa
Gast
Gast
Beiträge: 2971
Registriert: 03.03.2010, 21:01

Beitragvon Mariaa » 12.03.2017, 09:34

Hallo Emma,

die von Ingrid angesprochenen zwei Punkte finde ich auch am Wichtigsten:

Speicherplatz:
Bedenke, dass man anders als bei Windows oder Android keine Speicherkarte, USB-Stick oder externe Festplatte nutzen kann. Daher ist es wichtig, einen ausreichend großen (oder möglichst großen, wenn es der Geldbeutel hergibt) Speicher zu wählen.

Generation:
Es sollte nicht zu alt sein, damit es keine Schwierigkeiten gibt.

Der Rest ist eigentlich Geschmackssache, Größe, ob nur Wlan oder Wlan+Simkarte.

Viele Grüße
Früher war alles besser.... vor allem die Zukunft!


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast