Behandlungsfehler, Geburtsschaden Kinder

Sonstige informative Websites
(Frühchen, genetische Syndrome etc.)

Moderator: Moderatorengruppe

corina78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 253
Registriert: 26.02.2010, 13:35
Wohnort: Berlin

Beitragvon corina78 » 29.10.2015, 20:36

Ich bin auch gern dabei, wenn es ein privaten Austausch in einer Gruppe gibt.
Ich schreib mal Doris an und schau was sie für eine Idee hat.
Corina'78 Carsten'71 mit Lukas'96 Finn'05 und Mattis'09 perinataler Asphyxie Abgar 3/3/6 Ph.6,81
Mikrozephalie,CP, mehr geistig betroffen als körperlich (keine Spastik).

Werbung
 
Maja253
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 172
Registriert: 08.09.2008, 10:56
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Maja253 » 04.11.2015, 20:32

Hallo,
wir stehen selber noch ganz am Anfang (3 Jahre :wink: ) unserer Klage, aber da in der Tat viele Fragen entstehen und es auch durchaus wertvolle Tips gibt wie es z.B. nicht laufen sollte, bin ich auch in einer Gruppe aktiv, die allerdings auch bei facebook und dann noch geheim ist. Ebenso gibt es einen Verein, der sich bestens damit auskennt.

Dies ist aber durchaus auch nötig, da es mittlerweile Gang und Gäbe bei einigen (unseriösen) RAs ist, sich eben auch dort zu informieren.

Da es aber auch zu "ungerechfertigten oder überrumpelten Erfolgshonoraren" oder ähnlichem kommen kann (und einige Ras dafür bekannt sind...) kann ich nur Jedem empfehlen sich gut zu informieren.

Wer also Interesse hat, kann mich gerne anschreiben.

Liebe Grüße,
Maja
Maja *1971 mit den Zwillis Alessandro (Frühchen, ADHS und Asperger) und Gianluca *2001 und Fabiano *2008, auch froh und munter :-) nur mit längerer Geschichte-30. SSW, PVLM, ICB, therapieresistente Epilepsie,PEG, Hemiparese mit Spastik, Hemisphärotomie 04/2011 ,Hydrocephalus mit Shunt versorgt und einige kleinere Baustellen

Jen2011
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 350
Registriert: 11.01.2012, 20:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon Jen2011 » 05.11.2015, 20:14

Hallo zusammen, hallo Maja,

Als Nicht- facebookerin muss ich mich dann leider ausklinken- schade! Wer mag und Interesse an einem persönlichen Treffen hätte, gerne per PN. Wir sind im Raum Mitte bis Köln/Bonn oder Stuttgart/ Nürnberg auch mobil.

Nur noch ein paar Bemerkungen zur Anwaltsfrage: fraglos gibt es auch unsolide Methoden der Mandatsgewinnung- das will ich gar nicht bestreiten. Vor nicht allzulanger Zeit waren Erfolgshonorare noch verboten. Dass sie jetzt möglich sind, inklusive einer etwaigen Einschaltung eines Prozessfinanzdienstleisters, halte ich jedenfalls im Grundsatz für einen Fortschritt.
Denn wenn betroffene Eltern, die zu "reich" für PKH, aber zu "arm" für mal eben vierstellige Gerichtskostenvorschüsse oder SV- Kosten sind, vom Prozess absehen, geht das zum Nachteil des Kindes. Natürlich soll auch niemand kopflos in einen Prozess getrieben werden. Aber ich persönlich werbe gerne dafür, jedenfalls nicht zu schnell aufzugeben! Generell ist es vielleicht auch ratsam, vor konkreter Mandatierung eines bestimmten Medizinrechtlers noch einmal eine Zweitmeinung einzuholen bzw. Herauszufinden, mit wem man auf der menschlichen Ebene am besten klarkommt. Für die einen ist Empathie besonders wichtig, für andere möglichst distanzierte Sachlichkeit.

Was leider aber auch klar ist: man kommt nicht umhin, sich selbst einzulesen, nachzufragen und und und. Nerven wie Drahtseile sind auch nicht schlecht...

Viele Grüße! Jen
Mein Sternenkind Justus, geb. 10/2011, verstorben 07/2012; schwere Asphyxie, Reanimation unmittelbar nach der Geburt, Epilepsie, HIE, Tetraparese.
Die Liebe bleibt.
& M., geb. 07/2015, & C., geb. 08/2017

corina78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 253
Registriert: 26.02.2010, 13:35
Wohnort: Berlin

Beitragvon corina78 » 26.11.2015, 14:30

hallo ihr!
bin jetzt in dieser delphin gruppe bei fa.
der austausch ist echt nett.
ich bin leider mit facebook völlig überfordert.
wir stecken auch im 3 jahr.
haben jetzt ein schlechtes gerichts ga bekommen.
ich würde euch gerne fragen, ob ihr bei der geburt cytotec bekommen habt?
eure geschichten über einen geburtsschaden wegen dem medikament würden mir in meiner recherce bei meinem fall unheimlich weiter helfen.
gerne per pn
Corina'78 Carsten'71 mit Lukas'96 Finn'05 und Mattis'09 perinataler Asphyxie Abgar 3/3/6 Ph.6,81

Mikrozephalie,CP, mehr geistig betroffen als körperlich (keine Spastik).

Jen2011
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 350
Registriert: 11.01.2012, 20:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon Jen2011 » 26.11.2015, 19:13

Hallo Corina,
Das von Dir gennannte Medikament ist wohl "off Label" genutzt zur Einleitung?
Da kann ich zwar persönlich nicht mitreden, weil unsere Geburt von alleine losging.

Aber: schau Dir mal die Seite www.Emil-Gutmann.de an.
Soweit ich weiß, war die Geburt von Emil eingeleitet worden. Mehr ggf. Per PN.
Wer noch mehr lesen will: Spiegel Nr. 43/ 2015. Artikel ist im Blog von Herrn RA Dr. Uphoff auch zu finden, inklusive dessen Leserbrief zum Artikel.

Und nimm Dir das Gutachten vielleicht noch nicht so zu Herzen. Man muss Gutachten schon sehr genau auswerten, ob sie in sich logisch sind. Und da passt oft vieles nicht.

Alles Gute! Viele Grüße, Jen
Mein Sternenkind Justus, geb. 10/2011, verstorben 07/2012; schwere Asphyxie, Reanimation unmittelbar nach der Geburt, Epilepsie, HIE, Tetraparese.

Die Liebe bleibt.

& M., geb. 07/2015, & C., geb. 08/2017

Benutzeravatar
Franzi09
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 21.09.2015, 22:39
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Franzi09 » 26.11.2015, 22:30

Das mit dem Gutachten kann ich bestätigen .... was ich da schon erlebt bzw. erzählt bekam ... Eine Freundin von mir ist Anwältin ... und man hört ja ab und an mal Dinge. Schon Wahnsinn
There will allways be another way.

corina78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 253
Registriert: 26.02.2010, 13:35
Wohnort: Berlin

Beitragvon corina78 » 27.11.2015, 14:56

:) ich merke, dass ich doch ganz gut in formiert bin. Nur nicht genug.

Ich kenne jeden einelnen Bericht von Uphoff.
Und den Fall von Emil...
Ich bin auf der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.
Also immer her mit euren Cytotec geschichten...
das Gerichts GA macht mich nicht fertig, nur Kampflustig. :twisted:
Corina'78 Carsten'71 mit Lukas'96 Finn'05 und Mattis'09 perinataler Asphyxie Abgar 3/3/6 Ph.6,81

Mikrozephalie,CP, mehr geistig betroffen als körperlich (keine Spastik).

Benutzeravatar
Ina1983
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 333
Registriert: 15.04.2012, 21:30

Beitragvon Ina1983 » 11.01.2016, 09:36

Hallo Ihr Lieben,

dürfte ich bitte per PN den Namen der FB-Gruppe haben?

Bei uns ist die Schuldfrage geklärt und wir sollen der Gegenseite nun eine reaistische Summe nennen. Aber was ist schon realistisch, wenn man ein behindertes Kind hat? Was ist Gesundheit und ein selbstbestimmtes Leben in Summe wert?

Fragen über Fragen...

LG
Ina

Werbung
 
mamamila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 02.10.2008, 12:45
Wohnort: Bayern

Beitragvon mamamila » 03.09.2016, 17:10

Hallo,
ich bin auch interesiert an der Name von der Grupe auf Facebook.

Grüße,
Emilia


Zurück zu „Sonstige Websites“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste