Kiddyboard am Rolli? So geht es!

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
Ivonne0602
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 231
Registriert: 31.01.2008, 11:20

Kiddyboard am Rolli? So geht es!

Beitrag von Ivonne0602 »

Da schon öfters Eltern nachgefragt haben, wie man 2 Kinder bei einem Rollikind transportiert, schicke ich euch einen Link zur Sendung "Einfach Genial". Dort wurde ab Minute 3:58 unsere Möglichkeit gezeigt, wie wir ein Buggyboard an unserem Rolli adaptiert haben.

http://www.mdr.de/mediathek/fernseh.... ... 15b49.html

Wenn jemand Interesse an so einem Adapter hat, schreibt mir eine PN.

Liebe Grüße
Ivonne
Kevin (06/02), Jennifer (05/04), Tim (04/10) und Richard (04/13) gesund, Elias (09/07) mit schwerer kombinierter Entwicklungsstörung, spastische Tetraparese, Arterielle Hypertonie, latente Hypothyreose, Skoliose, Gelenkkontraktur, Lähmung des III. Hirnnerves, Kleinwuchs ....

27ronja10
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3848
Registriert: 18.12.2007, 19:15
Wohnort: NRW

Beitrag von 27ronja10 »

Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind, sterben nie.
Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind.
Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.
Ernest Hemingway

* 31. 05. 1952 † 15. 02. 2010

Benutzeravatar
Ivonne0602
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 231
Registriert: 31.01.2008, 11:20

Beitrag von Ivonne0602 »

der Link nochmal

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a ... 15b49.html

ich hoffe jetzt gehts :D

ja, jetzt gehts :lol:
Kevin (06/02), Jennifer (05/04), Tim (04/10) und Richard (04/13) gesund, Elias (09/07) mit schwerer kombinierter Entwicklungsstörung, spastische Tetraparese, Arterielle Hypertonie, latente Hypothyreose, Skoliose, Gelenkkontraktur, Lähmung des III. Hirnnerves, Kleinwuchs ....

Michi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 215
Registriert: 28.04.2005, 21:12
Wohnort: Berlin

Beitrag von Michi »

Dieses FAB Lab in Dresden ist ja eine tolle Idee, genauso wie Euer Rolli-Kiddy Board. Ich hätte so etwas immer gerne am E-Fix-Rolli unserer Tochter dran gehabt. Ist es denn möglich, ebenfalls diesen Anhänger bzw die Kupplung zur Befestigung zu bekommen ?

LG, Michi
Lisa (03/2007), unser Wirbelwind, und Leonie (06/2003), unser Sonnenschein mit spastischer Paraplegie Typ 4, Hypotonie, Absencen-Epilepsie und Epilepsie mit Neigung zum Status epilepticus

-> unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4229
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Beitrag von Silvia & Iris »

Hallo ihr Lieben,

ich habe die Erfahrung machen müssen, dass mein - damals 16 Monate alter Junge keinen Meter auf einem Kiddy-board geblieben ist... - er fing an zu laufen und war dann nicht mehr zu bremsen...
Diese Erfahrung haben auch andere machen dürfen... - Ja, manche Kinder scheinen das schon anzunehmen...

Ich würde - bevor ich mir so etwas zulege - einmal prüfen, ob die betreffenden Kinder das auch annehmen?!

LG
Silvia
... die ihr Kiddyboard dann neuwertig weitergegeben hat, als Junior 30 Monate alt war...
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, Tetraparese, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört

susi31
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 284
Registriert: 11.08.2011, 13:26
Wohnort: Soltau

Beitrag von susi31 »

Hallo.

Wir hatten damals auch eine Halterung für ein Kiddybord am Rolli von Jan. Allerdings haben wir uns die Halterung von unserem Rehatechniker bauen lassen. Wir mussten nur das Kiddy Bord selber bezahlen, den Rest hat der Techniker als Sonderbau mit abgerechnet. Ging völli problemlos und war auch super stabil.
Unsere Tochter hab ich, sobald sie stehen könnte darauf gestellt. So hat sie sich super schnell dran gewöhnt und ist auch später als sie laufen konnte nicht einfach abgestiegen wenn sie keine Lust mehr hatte. Ich kann das nur jedem empfehlen😃.

LG

Susi
Susi,Frank (80,66)
Jan-Phillip (01),SSW31,1100g, Hydrocephalus, spastische Cerebralparese
Lucas (01),SSW31,580g,Hydrocephalus,schwere spastische Cerebralparese,Baclufenpume,PEG, Lennox-Gastaut Syndrom,Blind,Skoliose,Kyphose, Hirnatrophie,Tracheostoma,24Std Beatmet. Seit dem 07.07.17 ein wunderschöner Engel.
Marie-Sophie(05),normal Entwickelt

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“