Essensfrage

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1824
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 01.08.2018, 10:38

JohannaG hat geschrieben:Leute, der Ausgangspost ist drei JAhre alt...


Ups, habe ich jetzt nicht gesehen, weil die letzte Antwort ja von heute ist :P !

Na, wenn die TE noch mitschreibt kann sie ja berichten, wie es sich weiter entwickelt hat :wink: !
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

Werbung
 
Steffy1
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 02.08.2018, 08:14

Beitragvon Steffy1 » 06.08.2018, 10:47

Der Thread ist zwar älter aber das spielt doch keine Rolle. Über die Suche und Google kommen regelmäßig neue Besucher denen Antworten hier vielleicht helfen können. Und da das Thema noch nicht abgeschlossen ist würde ich hier weitermachen.

DerJens hat geschrieben:Ich würde nach einem passenden Hochstuhl mit kleinem Tisch gucken wenn du das noch nicht hast und ihn einfach reinsetzen..


Das finde ich eine gute Idee. Das hilft auf jeden Fall bei der Eigenständigkeit. Wer da nicht genau weiß worauf er achten soll dem empfehle ich die Webseite https://www.hochstuhl-testsieger.de/. Da haben wir unseren Hochstuhl auch gefunden und wir sind sehr zufrieden.


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SveaD und 2 Gäste