Schwimmwindeln für ältere Kinder

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

-maja-
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 5
Registriert: 18.04.2014, 11:39

Schwimmwindeln für ältere Kinder

Beitrag von -maja- »

Hallo. tut mir leid falls ich ein thema öffne das es bereits gibt, aber ich komme leider noch garnicht zurecht hier :(

Mein kind bekommt auf Rezept bereits seit einiger Zeit windeln. Nun ist meine Frage ob es auch eine Möglichkeit gibt Schwimmwindeln zu bekommen? Die aus der drogerie sind einfach zu klein. Er ist bereits 6...
Oder weiß jmd wo es evtl wieder verwendbare schwimmwindeln oä gibt?

sabineerfde
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 17.04.2007, 19:47
Wohnort: Erfde

Beitrag von sabineerfde »

Es gibt eine Firma im Internet: Rehapool. Die haben Schwimmwindeln und auch Einweg-Schwimmwindeln für größere Kinder und Erwachsene im Angebot. Sind aber nicht billig, aber halten gut!
Schönen Gruß
Sabine
Sabine und Torsten mit Ramon (14, gesund) und Maurice (12) PRS, sprachbehindert, mit Talker, entwicklungsverzögert und hatte Luftröhrenschnitt und PEG

Leoka2010
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 07.04.2015, 00:06

Beitrag von Leoka2010 »

hi
jenachdem wie schlank dein kind ist, kannst du es mit badewindeln in gr. 104 0der 110/116 probieren.
Die bekommst du z.b. hier
http://www.windeln.de/sterntaler-badeho ... =SEC-4-GOO
oder bei amazon, ebay & co.

allerdings
bedenke bitte dass diese windeln, wenn überhaupt nur das häufchen zurückhalten. pipi geht durch jede schwimmwindel furch. ;-)
wenn eine scheimmwindel zu nass ist oder die Qualität und beinbund sch... ist dann geht auch dass häufchen durch.
Ist mit, vor ein paar monaten, mit einer einweg schwimmwinel erlebt... war äußerst peinlich; vorallem da manche leute eh schon doof schauten, weil ein so großes kind mit windeln,
" unnormal" ist .
Habe, wie du siehst, dass gleiche problem.
mein kind trãgt auch windel gr. 6, wird im juli 5, ist noch nicht trocken und ist mit ca. 117 cm ( kleidergrösse 122)auch recht groß.

hörte von einer anderen betroffenen mutter hier, dass es ev. hilfsmittel z.b. zweck entfremde klingelhose man von ergotherapeut oder kinderarzt bekommen kann.
Ob es stimmt!?
bin auch am überlegen / schauen, was ich in zukunft mache.die idee von sabine klingt auch nicht schlecht.

Katha71
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 454
Registriert: 05.01.2006, 20:37
Wohnort: Berlin

Beitrag von Katha71 »

Das Kind ist so 125 cm gross. Danke jedenfalls für Adresse/Link, werde mich da umschauen.

Hier OT, aber: Sie wird jetzt im Juni 11 und bekommt bereits kurze, dünne Schamhaare, ebenfalls Achselhöhlenbehaarung (unreine Gesichtshaut hat sie ja längst...).

*mannomann* Dieses süsste Kuschelkindchen, da ja nicht sprechen kann und mit Mama/Oma auf dem Sofa jauchtzend rumschust. :shock:
K`71 mit Sophie`04, spätes Frühchen 35. SSW, leichte myoklonische fokale Epilepsie, 80% gb, spricht nicht, Syndrom unbekannt
Maja `06, gut entwickelt
Meine Liebe gehört ihnen

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5802
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellert »

huhu

meiner kam noch früher in die Pubertät - keine Sorge, süße Knuffelchen bleiben sie immer !
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Benutzeravatar
Annaetjoel
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 181
Registriert: 09.09.2010, 11:35
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Annaetjoel »

Hallo,

klinke mich mal mit ein.
Bekommt man die Schwimmwindeln nicht vielleicht auch bezahlt von der KK? So wie auch die normalen?

LG
Anna
Joel(5.4.09)geboren in der 28SSW- auf Grund einer Infektion Encephalitis im 1 LM ,seit dem liegt eine bilaterale spastische Cerebralparese linksbetont vor,ausgeprägte Rumpfhypotonie,motorisch stark Entwicklungsverzögert,geistig aber fit,mit 2 Jahren Hirninfarkt,V.a. Immundefekt
http://joel-bat.unsernachwuchs.de/home.html

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5802
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellert »

also die gesetzliche Kasse zahlt wohl zB zum Schulschwimmen die angepassten Neoprenhosen auf Rezept.
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

sabineerfde
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 17.04.2007, 19:47
Wohnort: Erfde

Beitrag von sabineerfde »

Seid ihr mit der Neoprenhose zufrieden? Ich tendiere immer auf Einwegschwimmwindel drunter.
Sabine und Torsten mit Ramon (14, gesund) und Maurice (12) PRS, sprachbehindert, mit Talker, entwicklungsverzögert und hatte Luftröhrenschnitt und PEG

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5802
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellert »

Wir habenkeine angepasste, meine Kasse zahlt dasnicht, die sind sehr teuer.
Ich habe immer ds Glück hier gebrauchte zu finden, die passen nicht 100%
aber wenn sie passen kommt hier nichtsmehr drunter.

Ich mag die Einweg nicht, wir haben diese Babyschwimmhosen und darüber einen Hyphen Sonnenschutzanzug, auch im Schwimmbad.Also einen dünnen, keinen Neopren
"verloren" habe ich da noch nichts
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Benutzeravatar
Annaetjoel
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 181
Registriert: 09.09.2010, 11:35
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Annaetjoel »

und einfache Einmalhosen zum Schwimmen würde man nicht bekommen?Diese Neppernhosen sind doch für den Sommer sehr warm oder?
Ich frage nur,da wir dieses Jahr im Sommer verreisen und für den Pool welche bräuchten.

Liebe Grüße
Anna
Joel(5.4.09)geboren in der 28SSW- auf Grund einer Infektion Encephalitis im 1 LM ,seit dem liegt eine bilaterale spastische Cerebralparese linksbetont vor,ausgeprägte Rumpfhypotonie,motorisch stark Entwicklungsverzögert,geistig aber fit,mit 2 Jahren Hirninfarkt,V.a. Immundefekt
http://joel-bat.unsernachwuchs.de/home.html

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“