Wir sollen für Intensivkind Windeln selbst kaufen

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Ankenele
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 731
Registriert: 31.08.2006, 14:45
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Ankenele » 16.10.2014, 11:54

Danke für Eure Hilfe, werde gleich mal nen Schreiben aufsetzen.

LG Anke
Anke mit Nele Fränze(06/00) ehem.Frühgeb.26 SSW HC (28OP´s) Hüftdysplasie, Epilesie, Spastik, Button, Reflux,sehbeh. usw.

karin.kellermann
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1603
Registriert: 10.05.2011, 15:13

Beitragvon karin.kellermann » 16.10.2014, 17:24

Hallo,

Ich werde mich morgen doch nochmals an das Thema setzten.

Die Windel heute Nacht ist wieder 2x ausgelaufen. Die halten das Pipi einfach nicht.

lg Karin
Karin, "Sorgenkind" Finn *07
ca. 25min während der Geburt unterversorgt, dann 12min Reanimation
* Sauerstoffmangel
* Großhirnschaden
* hoher Absaugbedarf
* viele Bronchen und Lungenprobleme
* teilweise o2 pflichtig
* Skoliose, luxierte Hüften
* massive Kontrakturen an den Beinen
* Faktor VIII Leiden

karin.kellermann
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1603
Registriert: 10.05.2011, 15:13

Beitragvon karin.kellermann » 17.10.2014, 09:10

ps. wir haben heute den 17.10. und haben für den ganzen Monat 22 Windeln für den Tag bekommen. (Lieferung am 14.10)
Karin, "Sorgenkind" Finn *07
ca. 25min während der Geburt unterversorgt, dann 12min Reanimation
* Sauerstoffmangel
* Großhirnschaden
* hoher Absaugbedarf
* viele Bronchen und Lungenprobleme
* teilweise o2 pflichtig
* Skoliose, luxierte Hüften
* massive Kontrakturen an den Beinen
* Faktor VIII Leiden

karin.kellermann
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1603
Registriert: 10.05.2011, 15:13

Beitragvon karin.kellermann » 17.10.2014, 10:54

Hallo,

So, nun habe ich stundenlang geschrieben und begründet. Hoffe es wird nun endlich was.
lg Karin
Karin, "Sorgenkind" Finn *07
ca. 25min während der Geburt unterversorgt, dann 12min Reanimation
* Sauerstoffmangel
* Großhirnschaden
* hoher Absaugbedarf
* viele Bronchen und Lungenprobleme
* teilweise o2 pflichtig
* Skoliose, luxierte Hüften
* massive Kontrakturen an den Beinen
* Faktor VIII Leiden

Jannikopa
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2011, 08:24

Windeln

Beitragvon Jannikopa » 28.10.2014, 13:25

Lieb Leute,

wir hatten das gleiche Problem bei einem Anbieter, haben diesen gekündigt und sind dann zu vielen Sanitätshäusern gelaufen man wollte 2-3 Windeln geben den Rest sollten wir an Eigenanteil beisteuern wir brauchen für unseren Enkel 240 Stk ca. 120 - 130 €
beziehen jetzt die Windeln von der Fa.Hartmann aus Heidenheim Tel. 0800-8661174 anrufen und Fragen ob die Kranenkasse einen Vertrag mit Hartmann hat wir brauchen nichts zuzahlen
Gruss
Jannikopa

karin.kellermann
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1603
Registriert: 10.05.2011, 15:13

Beitragvon karin.kellermann » 28.10.2014, 20:11

Hallo, die kk schreibt uns aber vor von der Firma m. Die Windeln zu beziehen. Mittlerweile haben wir zwar welche, aber nicht genügend und einer schlechte Qualität lg Karin
Karin, "Sorgenkind" Finn *07
ca. 25min während der Geburt unterversorgt, dann 12min Reanimation
* Sauerstoffmangel
* Großhirnschaden
* hoher Absaugbedarf
* viele Bronchen und Lungenprobleme
* teilweise o2 pflichtig
* Skoliose, luxierte Hüften
* massive Kontrakturen an den Beinen
* Faktor VIII Leiden

Benutzeravatar
Missy
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2704
Registriert: 20.09.2007, 22:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Missy » 28.10.2014, 20:15

Hallo,
die KK hat normalerweise ein paar Anbieter zur Auswahl, frag die KK mal nach der Liste!
lg Nina
Mama N., Sonnenschein E., geb. 2006, SSW 33, extreme Muskelhypotonie, Tracheostoma-beatmet, Gastrotube, V.a. CCM + versch. Baustellen
"Wir wissen nicht was das Leben dir bringt, aber wir werden dir helfen das vieles gelingt!"
http://evelinsiska.oyla22.de

Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7809
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Beitragvon Sinale » 28.10.2014, 20:55

Hallo Karin,

in diesem Thema hast du sehr viele Tipps bekommen. Ich kann dir raten an dieser Angelegenheit zu bleiben, Durchhaltevermögen zu bewahren und nicht aufzugeben.

Viele dieser Tipps in diesem Thema beziehen sich auf die GKV.
Ist dein Kind in der PKV ?
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Benutzeravatar
AnjaH
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11760
Registriert: 19.01.2005, 21:10
Wohnort: BW

Beitragvon AnjaH » 28.10.2014, 21:21

Hallo

Unsere KK hat genau 1 Anbieter..da ist nix mit Auswahl..also muß DER Anbieter liefern was wir brauchen...

drück die Daumen das ihr Erfolg habt

lg

Anja
LG
Anja+ Felix
24.3.04 frühkindlicher Autismus mit v.a Intelligenzminderung ,bronchial Astma, Infekt Krämpfe,hypoton aber ein Sonnenschein
und Julia 30.7.09 hypoton, Lernschwäche ( IQ 89),v.a ADHS u. Dykalkulie
unser persönliches Album: meine Galerie

karin.kellermann
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1603
Registriert: 10.05.2011, 15:13

Beitragvon karin.kellermann » 04.11.2014, 14:45

Hallo,

Kleine Zwischeninfo:

Eigentlich wollte die Firma Mohage uns automatisch die Windeln zusenden. Heute haben wir den 4.11 und noch nichts kam.

Mein unmögliches Kind erlaubt sich es doch tatsächlich auch die ersten Tage im Monat zu urinieren! Stellt euch das mal vor :twisted: :twisted: :twisted:

Die von der Firma Mohage gestellten Bamboos laufen aus, sitzen extrem eng. Sobald Finn pinkelt läuft die Windel aus. Auch die Windeln für die Nacht - die Abri - halten nicht wirklich, lässt sich aber mit einer Vlieseinlage aushalten.

Somit habe ich mindestens 2x am Tag einen durchnässten Finn :(
und jetzt auch einen Finn mit Schnupfen.

Die KK hatte ich heute wieder angerufen, sie dachten damit mein Anliegen geklärt sei. Sie hätten bei der Firma angerufen und die meinten die Versorgung wäre geklärt. Hallo? Gar nichts ist geklärt! Doch: Unser Stromlieferant wird sich über die erhöhten Abschlagszahlungen freuen :twisted:

Tja und nun? Versuche ich seit gestern früh bei dir Firma anzurufen und kann niemanden erreichen.

Somit war ich heute wieder bei DM und habe dem unmöglichen Kind Pampers gekauft für den Tag. Die Windeln für die Nacht sind ab morgen auch ganz leer. Dann muss ich ihn wohl alle 2 Stunden wecken um zu wickeln.

Aber übermorgen ist dann auch wieder Schule. Ob ich das Schulamt anrufen soll und sagen soll, damit Finn absofort nicht mehr in die Schule kommen kann weil er nachts nicht mehr schlafen darf?

So, in der Zwischenzeit habe ich mit der Firma Mohage gesprochen. Diese wollten uns erst Mitte des Monats wieder beliefern. Warum auch immer.

Allerdings haben sie keine anderen Windeln und werden auch keine anderen besorgen.
Die KK hatte ich auch angerufen, die schrieb nun der Firma Moghage eine Mail, dass diese sich um eine ordentlich Versorung kümmern sollen.

Tja, und die Firma Moghage sagt, eine Versorgung mit Bamboo und Apri ist sichergestellt.

So, nun ärgere ich mich und weiß nicht wie ich weiterkommen soll...

lg Karin
Karin, "Sorgenkind" Finn *07
ca. 25min während der Geburt unterversorgt, dann 12min Reanimation
* Sauerstoffmangel
* Großhirnschaden
* hoher Absaugbedarf
* viele Bronchen und Lungenprobleme
* teilweise o2 pflichtig
* Skoliose, luxierte Hüften
* massive Kontrakturen an den Beinen
* Faktor VIII Leiden


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste