Ulzibat in München

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.

Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Benutzeravatar
Anja mit Tristan
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 233
Registriert: 13.12.2014, 11:37
Wohnort: Wetterau

Re: Ulzibat in München

Beitragvon Anja mit Tristan » 18.04.2019, 07:41

Hallo zusammen,

ich schiebe das Thema nochmal hoch...

Liebe Grüße
Anja
Tristan: 10/2014, HIE, Aphagie (Button), Hiatushernie, Cardiainsuff., GÖR, Fundoplicatio, ICP, Laryngomalazie, Sehbehind., global entwicklungsverz. - Mamas und Papas Sonnenscheinchen

Werbung
 
Benutzeravatar
Christine Sp.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 885
Registriert: 20.12.2006, 15:54
Wohnort: Pforzheim

Re: Ulzibat in München

Beitragvon Christine Sp. » 18.04.2019, 12:45

Hallo Anja,
mein Sohn wurde ebenfalls in der Schönklinik München operiert.
Ich meine dass das Behandlungszentrum Aschau am Chiemsee diese OP auch durchführt.
Liebe Grüße
Christine
Christine Sp. (1970) mit Niclas (2004)
ICP mit beinbetonter Tetraparese
Seit Sept. '15 Regelschüler an einer Realschule


Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste