(Gute Nachricht) Bibel in großer Schrift

Hier könnt ihr Diskussionen bezüglich religiöser Fragen und Meinungen führen - oder auch einfach über religiöse Feste wie Taufen, Konfirmationen etc. brichten. Für Familien mit besonderen Kindern haben religiöse Sitten und Gebräuche schließlich auch einen besonderen Charakter.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
JasminsMama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1461
Registriert: 09.08.2010, 11:27
Wohnort: Region Heidelberg / Baden-Württemberg

(Gute Nachricht) Bibel in großer Schrift

Beitragvon JasminsMama » 03.09.2014, 17:12

Hallo zusammen,

für den Konfirmandenunterricht benötigen wir eine Gute Nachricht Bibel.

Allerdings sind die normalen Bibeln alle viel zu klein gedruckt, als das mein Kind sie gut lesen bzw. damit arbeiten könnte.

Gibt es die Bibel irgendwo in großer Schrift (evtl. für junge Menschen mit Sehbehinderung?)

Ich finde im Internet nichts gescheites nur die normale Luther.

Evtl. habt Ihr ja einen Tipp für mich.

Vielen Dank und LG
Sandra
Sandra 06/76
Jasmin Marie 05/02 globale Entwicklungsverzögerung, vis. Wahrnehmungsstörung, Lernbehinderung, starke Hyperopie rechts, hochpathologisches EEG (Besserung seit Jan. 12),
PG 3, SBA 80% B, G, H
***Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht***

Werbung
 
Lisa Maier
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2006
Registriert: 29.09.2004, 21:07
Kontaktdaten:

Beitragvon Lisa Maier » 03.09.2014, 17:29

Hallo Sandra,

frage doch mal beim Blindenbund nach. Die sollten am ehesten wissen, ob und wo es so etwas gibt.

Viele Grüße

Lisa

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7240
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 03.09.2014, 18:41

Hallo!

Wie liest deine Tochter denn sonst?
Wir haben für Josi ihre Bücher alle (auch die Schulbücher) auf dem IPad, da vergrößert sie je nach Bedarf. Es gibt alle gängigen Bibelübersetzungen / Übertragungen als Ebook.
Kostengünstiger kann man alternativ ja auch ein Ebook-Reader nehmen... :wink:

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

melanie simone
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 769
Registriert: 09.02.2009, 23:29
Wohnort: Lkr Tübingen

Beitragvon melanie simone » 03.09.2014, 21:29

Hallo Sandra
Gib doch die Schlagworte Großdruck und gute Nachricht bei Google
Ein , da kommt was.
Oder in einer christl . Buchhandlung fragen .
SCM verschickt glaub auch .
LG Melanie
Mama(74), Bub(06), unbalancierte Translokation ( 1 & 18 ), Balkenmangel, Fieberkrämpfe, Epilepsie seit 12/12 , Entwicklungsstand +/- 15 Monate, PG 5, begeisterter Rollatorpilot, chronisch gute Laune

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, daß etwas gut ausgeht,
sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat,
egal, wie es ausgeht. Vaclav Havel

SISA
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2357
Registriert: 28.04.2005, 15:02

Beitragvon SISA » 03.09.2014, 22:14

guck mal hier:
http://www.scm-shop.de/produkt/titel/gu ... 51449.html

Zum online-arbeiten : www. bibleserver.com
VG
S.

Benutzeravatar
JasminsMama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1461
Registriert: 09.08.2010, 11:27
Wohnort: Region Heidelberg / Baden-Württemberg

Beitragvon JasminsMama » 04.09.2014, 09:29

Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten.

Ich dachte halt, es gäbe etwas "jugendliches" ohne Blümchen o.ä. auf dem Cover.
Es gibt für Jugendliche so schöne Bibeln allerdings halt alle in Minischrift.

Die normalen Bücher die sie liest sind entweder noch die für die Grundschule 4. Klasse (da ist die Schrift größer) allerdings vom Thema her oft nicht mehr so ihres, wobei wir meist noch was finden, was sie interessiert. Manche Verlage haben Jugendbücher sowieso in nicht ganz so kleiner Schrift, die suchen wir dann raus, oder ich suche übers Internet extra Jugendbücher in Großdruck, da gibt es ein paar.

Auf dem Ipad liest sie leider überhaupt nicht gerne, sie will ein Buch in der Hand haben, was ich auch verstehen kann. :D

LG
Sandra
Sandra 06/76
Jasmin Marie 05/02 globale Entwicklungsverzögerung, vis. Wahrnehmungsstörung, Lernbehinderung, starke Hyperopie rechts, hochpathologisches EEG (Besserung seit Jan. 12),
PG 3, SBA 80% B, G, H
***Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht***

Benutzeravatar
RenateT
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5188
Registriert: 07.08.2005, 13:24

Beitragvon RenateT » 04.09.2014, 12:46

Mutter von drei nichtbehinderten Kindern und von Tikvah: schwere Entwicklungsstörung des Gehirns, Epilepsie, frühzeitige Pubertät

"Mut ist Angst die gebetet hat." Corrie ten Boom

Benutzeravatar
RenateT
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5188
Registriert: 07.08.2005, 13:24

Beitragvon RenateT » 04.09.2014, 12:49

PS:Hoffnung Für alle ist, wie die Gute Nachricht in heutiges Deutsch übersetzt.
Mutter von drei nichtbehinderten Kindern und von Tikvah: schwere Entwicklungsstörung des Gehirns, Epilepsie, frühzeitige Pubertät

"Mut ist Angst die gebetet hat." Corrie ten Boom

Werbung
 
Benutzeravatar
Elke07
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1605
Registriert: 04.09.2007, 02:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Elke07 » 12.09.2014, 00:52

Hallo Jasmin,

wenn "nur" das kindliche Cover bei einer Ausgabe stört, könnt ihr das doch umgestalten - einbinden mit Stoff oder Papier, nach eigenem Geschmack gestaltet. Oder ihr schenkt noch eine Bibelhülle dazu, die gibt es in allen Variationen zu kaufen.

Bei Renates Links sind einige dabei, die mir gefallen würden - im ersten Link die "Gute Nachricht" und die "Neue Genfer" und die Bibeln "Neues Leben" und "Hoffnung für alle" in den amazon-Links. Das sind alles Übersetzungen in heutigem Deutsch (du kannst auch mal unter bibleserver.com schauen, wenn du die einzelnen Übersetzungen einschätzen willst). Aber ich vermute mal, dass bei euch im Konfiunterricht möglichst alle dieselbe Übersetzung haben sollen, oder?

Luther, Elberfelder oder Schlachter würde ich in deinem Fall sicher nicht nehmen. Ich bin zwar auch Fan der genaueren Übersetzungen, aber sie sind teilweise echt schwer verständlich.

Mein Favorit bei den modernen Übersetzungen ist übrigens die Neue Genfer, aber da gibt es leider bislang nur das neue Testament + Psalmen.
LG Elke, die nicht "unter ihrem Autismus leidet", auch wenn er den Alltag oft verkompliziert

Autismus (diagn. 2012), Insomnie/ Schlafstörungen + Tagesmüdigkeit, Depressionen, Hashimoto, Asthma

Link-Tipp: AutismusFAQ - Autisten beantworten Fragen zu Autismus


Zurück zu „Religion/Spirituelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste