Pflegezulage

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

*Martina*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4378
Registriert: 25.07.2004, 12:11

Pflegezulage

Beitragvon *Martina* » 29.11.2004, 13:11

Hallo,
meine Mutter hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass beim neuesten gelben Merkzettel, der dem Behindertenausweis beigefügt wird (wieso habe ich eigentlich vor ein paar Wochen einen aus dem Jahr 2001 bekommen :roll: ), beim Nachteilsausgleich für das Merkmal H steht: Pflegezulage nach BVG. Offensichtlich muss das auch für Bl gelten. Wer weiss etwas darüber, gilt es auch für Kinder???
Viele Grüße,
Martina
Martina mit Jakob (schwerst mehrfachbehindert, 16 Jahre), Pauline (22 J.), Sophie (21 J.)

Werbung
 
Benutzeravatar
Karin65
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1691
Registriert: 24.10.2004, 22:11
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Karin65 » 29.11.2004, 16:11

Hallo,

hier ist ein entsprechender Auszug des Gesetzes dazu:
http://www.bmgs.bund.de/download/gesetz ... /bvg35.htm

Gruß karin65

*Martina*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4378
Registriert: 25.07.2004, 12:11

Beitragvon *Martina* » 29.11.2004, 17:35

Hallo Karin,
ich kenne den Link und habe auch im Internet gesucht, ob ich weirtreichende Infos bekomme. Vielleicht bin ich juristisch bereits sehr geschädigt  8) , aber so recht kapieren kann ich es nicht?!
Liebe Grüße,
Martina
Martina mit Jakob (schwerst mehrfachbehindert, 16 Jahre), Pauline (22 J.), Sophie (21 J.)

Benutzeravatar
Karin65
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1691
Registriert: 24.10.2004, 22:11
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Karin65 » 29.11.2004, 21:43

Hallo,

das kan man nur bekommen, wenn der betroffene wirklich sehr gepflegt und/oder nicht aus den augen gelassen werden kann.
So habe ich es wenigstens verstanden.

Gruß karin65

Andrea
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1070
Registriert: 16.08.2004, 19:24

Beitragvon Andrea » 29.11.2004, 22:48

Hallo,

wir müßen Sina viel pflegen, weil sie 100%schwerst geistig und körperlich behindert ist, sie hat die Pflegestufe 3 ist das dann was für Sina, wo kann man sich darüber genauer erkundigen?

LG Andrea

Stanze
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 385
Registriert: 29.09.2004, 09:15
Wohnort: Gengenbach

Beitragvon Stanze » 01.12.2004, 18:13

Hallo,
So wie ich das verstehe, gibt es die für Behinderte, die eine Rente beziehen???
Grüße Constanze
Constanze mit Anne, 1990, Sarkoidose mit Nierenbeteiligung, Niereninsuffizienz, Hydrozephalus,Kleinwuchs, seit 28.07.2010 Dialysepflichtig:(
seit August 2014 V.a.Schimkesyndrom
Epilepsie nicht einstellbar
Hypertonie schlecht einstellbar
Mai 2015 Hirnblutung rechts, Sauerstoffpflichtig


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste