Kann ich auf Medikamente wegen Schlafstörung bestehen?

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

BiancaBln
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 01.09.2011, 21:49
Wohnort: Berlin

Kann ich auf Medikamente wegen Schlafstörung bestehen?

Beitragvon BiancaBln » 16.07.2014, 21:38

Hallo Selina hat aufgrund ihres Autismus eine Schlafstörrung

Sie braucht mehrere Stunden zum einschlafen, wird oft nachts wach

Mit meinem Kinderarzt brauch ich nict reden der ignoriert mich gekonnt
Kann ich als Mutter darauf bestehen, das er meiner Tochter Melatonin oder ähnliches verschreibt?

Wenn nicbt an wen kan ich mich sonst wenden?

Abendritual,entspannungsbäder, musik etc pp hab ich alles durch

Habe auch schon was homoopatisches geholt leider ohne erfolg

Werbung
 
Benutzeravatar
judith71
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1218
Registriert: 29.06.2006, 15:21
Wohnort: BW

Beitragvon judith71 » 17.07.2014, 00:07

Kauf doch das Melatonin selbst?! Dafür benötigt man kein Rezept.
LG

Judith
Judith(´71, Asperger),,Keke(05)Autist ,GdB100,PS III,Muskelhypotonie,fröhliches Rollikind
Unsere Vorstellung www.kekestraum.de

BiancaBln
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 01.09.2011, 21:49
Wohnort: Berlin

Beitragvon BiancaBln » 17.07.2014, 00:20

Und wo bekomme ich das?
Und vorallem wie wird es dosiert?

Benutzeravatar
AnjaH
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11760
Registriert: 19.01.2005, 21:10
Wohnort: BW

Beitragvon AnjaH » 17.07.2014, 08:57

FÜr Circadin retard also Melantonin braucht man sehr wohl ein Rezept.

Wann geht deine Tochter denn ins Bett? Ist sie dann wirklich müde?
Felix braucht z.b nur 7-8 Stunden Schlaf..
LG
Anja+ Felix
24.3.04 frühkindlicher Autismus mit v.a Intelligenzminderung ,bronchial Astma, Infekt Krämpfe,hypoton aber ein Sonnenschein
und Julia 30.7.09 hypoton, Lernschwäche ( IQ 89),v.a ADHS u. Dykalkulie
unser persönliches Album: meine Galerie

uli3
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 717
Registriert: 15.08.2008, 19:45
Wohnort: Bayern

Beitragvon uli3 » 17.07.2014, 12:24

Hallo,

also wir bekommen Circadin 2mg. Unsere Ärztin meint es wäre eigentlich zu niedrig dosiert wir kommen damit aber prima hin. Seitdem kann unser Sohn einschlafen sobald er dafür bereit ist. Er kann aber auch locker bis 22.00 Uhr wach bleiben z.Bsp. beim WM-Spiel. Es hilft ihm nur den Schalter umzulegen.
Wir bekommen das Rezept von unserer Kinderpsychiaterin aus dem Autismuszentrum, die hat dafür auch absolut Verständnis.
Ohne Medikament ist unser Sohn bis 2.00 Uhr wach und dann dementsprechend gereizt am Tag.

Lg Uli
Moritz 03 ADS,Asperger
Kilian 06 Asperger juvenile rheumatische Arthritis

BiancaBln
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 01.09.2011, 21:49
Wohnort: Berlin

Beitragvon BiancaBln » 17.07.2014, 13:00

Selina braucht grundsätzlich ca 3 std zum einschlafen
Nornalerweise geht sie gegen 20 uhr ins bett aber vor 23 uhr ist nie ruhe
Das selbe w3nn sie um 22 uhr geht dann braucht sie auch dementsprechend

uli3
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 717
Registriert: 15.08.2008, 19:45
Wohnort: Bayern

Beitragvon uli3 » 17.07.2014, 15:33

Ja das war bei uns genauso. Versuch es über den KJP!!

Gruß Uli
Moritz 03 ADS,Asperger
Kilian 06 Asperger juvenile rheumatische Arthritis

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 9031
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 18.07.2014, 15:29

Wir bekommen Melatonin auf Rezept verordnet (müssen es aber selbst zahlen). Da die Lösung so teuer ist, bestellen wir es in der ärztlich verordneten Dosierung selbst.
Ist viiiiiel günstiger ...

Liebe Grüße
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

recamie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2014, 12:46
Wohnort: Spanien

Melatonin bei Kindern

Beitragvon recamie » 03.08.2014, 13:15

Melatonin bei Kindern: hier ein aktueller Bericht, der besagt, dass es sehr wohl für Kinder geeignet ist: https://www.tomvega.tv/news/melatonin-a ... i-kindern/

Hier kann man auch gleich bestellen, wenn man den möchte.

LG aus München
Susannne

Werbung
 
KatiY
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 104
Registriert: 27.04.2013, 17:31

Beitragvon KatiY » 03.08.2014, 18:11

Hallo,


wir bekommen das Rezept für die Melantonin Lösung immer vom SPZ.Das gab noch nie ein Problem und zahlen müssen wir da auch nichts.Ich denke,der Kinderarzt ist da auch eher der falsche Ansprechpartner.Dann lieber die 'Experten'die sich dem Problem auch eher bewusst sind.
Versuch es dort,wo der Autismus diagnostiziert wurde.
Ich versteh dich da sehr gut,das geht echt an die Substanz.Meine Tochter braucht auch ewig,bis sie endlich einschlaeft.Und das geht nie vor 23 Uhr,da sind wir dann schon gut. :( Wenn sie dann wenigstens durchschlafen würde.Sie ist immer nur am Zappeln und hin und herwelzen.
Alles Gute für euch.
LG Kati
Sohn (1998) :kerngesund
Sohn (2001) : kerngesund
Tochter (3/2011) : Autismusspektrumstörung,Zwangsstörung,kombinierte Entwicklungsstörung......und ein Sonnenschein <3
PG 4,SBA


Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dario, Julia-82, Tobima und 19 Gäste