Bei wem anrufen? (wegen zugeparktem Behindertenparkplatz)

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Isolde
Moderator
Moderator
Beiträge: 37544
Registriert: 19.09.2004, 21:41
Wohnort: Kraichgau / vorh. Saarland + München

Beitragvon Isolde » 25.11.2004, 19:38

Schön Andrea,

danke für's berichten,
freut mich für Dich dass es heute ohne Ärgernisse geklappt hat.

Wie hat mal jemand zu mir gesagt:
"Du musst nur feste dran glauben, dass der Parkplatz frei ist - dann ist er auch frei, wenn Du hin kommst!"
Naja, mein Glaube hat da öfters schon versagt.

Aber vielleicht klappt es bei Dir.

Lieben Gruß
Isolde
„Ich habe den lieben Gott in manchen Kneipen besser kennengelernt als in manchem Bibelkreis.“ Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München St. Maximilian

Jonathans CFC-Syndrom + Unsere Vorstellung + https://www.facebook.com/CfcAngelDeutschland

Werbung
 
Andrea
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1075
Registriert: 16.08.2004, 19:24

Beitragvon Andrea » 25.11.2004, 19:40

@ Isolde

nein bei mir ist das auch nicht so, oft schon habe ich gehofft das er frei war, aber von wegen.
Und heute wo ich dachte das er eh wieder zu geparkt ist siehe da er war frei.

LG Andrea

kathrin

Beitragvon kathrin » 23.12.2004, 23:28

Hallo Andrea,
mir passiert das auch öfter,ich habe daher einen netten Brief verfasst,in dem ich auf die durch den zu unrecht besetzten Behindertenparkplatz verursachten "Unannehmlichkeiten" aufmerksam mache. Oben setze ich dann noch das entsprechende Autokennzeichen ein(damit es persönlicher wird).
Davon habe ich immer ein paar Kopien im Auto.
Natürlich steht dann das nächste Mal irgendjemand anderes da,aber ich hoffe,das derjenige dann wenigstens ein schlechtes Gewissen hat oder sich mal Gedanken macht...
Außerdem wird so bekannt,das dieser Parkplatz tatsächlich gebraucht wird.Viele Menschen glauben warscheinlich,nur weil sie nie sehen,das dort ein Berechtigter parkt,tut man nichts Schlimmes,wenn man sich mal schnell draufstellt...

Ansonsten sind viele auch unsicher,weil manche B.-parkplätze einfach schlecht gekennzeichnet sind.Da hilft dann ein (oder mehrere) Anruf-e!!

beim Ordnungsamt.

Weiterhin viel Erfolg beim Parken Kathrin :wink:


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste