Andickungsmittel, Stomaträger

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Manuela1304
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1070
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Andickungsmittel, Stomaträger

Beitrag von Manuela1304 »

Hallo

da J. kaum aus der Flasche trinkt, hat er eine Magensonde. Jetzt möchte ich aber langsam anfangen ihn an den Löffel zu gewöhnen um endlich die olle Magensonde los zu werden.
Ich habe es jetzt 2 mal mit dem Löffel probiert und es klappt eigentlich ganz gut. Und zwar dicke ich zur Zeit das Neocate infant mit Nestargel an was ein pflanzliches Bindemittel ist.
Jetzt habe ich gelesen das Kinder es besser vertragen wenn Maisstärke statt Johannisbrotkernmehl gegeben wird.
Ich habe nämlich das Gefühl das mehr Flüssigkeit in das Dünndarmstoma läuft und es auch anders riecht...ehr so nach erbrochenem würde ich sagen. Das ist mir so vorher noch nicht aufgefallen.
Mit der vermehrten Flüssigkeit habe ich schon von der Ärztin die Info bekommen, aber der andere Geruch wundert mich ein wenig.

Welche Erfahrung habt ihr gemacht ?

Ganz liebe Grüße
Manu
Pflegesohn J. ( Juni 2013 ): Extremfrühchen ( 24+2 SSW ) mit Kurzdarmsyndrom wegen Magen-,Dünndarmperforationen ( z.n.Darmstoma, 2 Fisteln, Broviac Katheter mit TPN ) BPD, Monitorüberwachung und Sauerstoff nur noch bei Bedarf, Frügeborenenretinopathie Grad 5 dadurch Blind, Pfortaderthrombose,Button, Pflegegrad 4

dennis08
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 713
Registriert: 15.02.2010, 11:07

Beitrag von dennis08 »

Hallo,

wir dicken mit Nutricia Nutilis an.
Es ist speichelfest und die Flüssigkeit, die getrunken wird, kann man zu 100% anrechnen.

LG,
Ina

dennis08
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 713
Registriert: 15.02.2010, 11:07

Beitrag von dennis08 »

Hast du schon mit Camo Cup Becher versucht?
Bei uns war trinken auch eine Qual. Dann haben wir es leicht angedickt und aus der Camo Cup ihm zu trinken gegeben. Es fließt kaum was daneben, weil du es leicht dosieren kannst und seit dem klappt das Trinken wunderbar.

LG,
Ina

Sabine1970
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 947
Registriert: 11.01.2008, 17:00

Beitrag von Sabine1970 »

Hallo Manu,

im Geschäft verwenden wir ein geschmacksneutrales Pulver, heißt "thick`n easy".
Einrühren in heiß oder kalt, fertig.

LG Sabine

Manuela1304
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1070
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Beitrag von Manuela1304 »

Hallo

na dann werde ich mich mal um ein anderes Produkt kümmern. Ich fand halt komisch das sich auch der Geruch des Dünndarmstuhls verändert hat, er riecht jetzt echt so säuerlich als wenn jemand frisch gebrochen hat, kann man am besten so beschreiben.
Riecht Galle so ?

Den Camo Cup habe ich schon gekauft :D aber ich weiss nicht ob ich ihn schon anwenden kann. J. ist korregiert erst gerade 3 Monate alt.

Ganz liebe Grüße
Manu
Pflegesohn J. ( Juni 2013 ): Extremfrühchen ( 24+2 SSW ) mit Kurzdarmsyndrom wegen Magen-,Dünndarmperforationen ( z.n.Darmstoma, 2 Fisteln, Broviac Katheter mit TPN ) BPD, Monitorüberwachung und Sauerstoff nur noch bei Bedarf, Frügeborenenretinopathie Grad 5 dadurch Blind, Pfortaderthrombose,Button, Pflegegrad 4

dennis08
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 713
Registriert: 15.02.2010, 11:07

Beitrag von dennis08 »

Hallo,
Den Camo Cup habe ich schon gekauft Very Happy aber ich weiss nicht ob ich ihn schon anwenden kann. J. ist korregiert erst gerade 3 Monate alt.
Ups das wusste ich nicht :oops:
Aber er soll auch für Babys geeignet sein, vielleicht ab 6 Monaten?

LG,
Ina

tanja13
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 520
Registriert: 23.01.2006, 19:41
Wohnort: tornesch

Beitrag von tanja13 »

Liebe Manu
wenn es Gallig riecht kann es auch die Leber bezw.die Galle sein.
Lasse bitte mal das Blut testen.
War bei Kjell die Leber als der Duendarmstuhl so im Stoma war.
L.G.Tanja
Finn Ole 05.02.02 Entwicklungsverzögert,Wahrnehmungsgestört,Epilebsie, ADHS,Becker Kiener,Linnea30.05.03 Tjorben05.03.05Becker Kiener ADHS und unser Kjell Mikka21.03.09-16.1.13,Syndrom.Stoffwechselerk.,kein funktionierender Duenn und Dickdarm mit atonen Magen,Peg, Broviac ,TPE Ernährung,und AP Anlage Mama1977, Papa1958

Manuela1304
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1070
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Beitrag von Manuela1304 »

Hallo Tanja,

er hat am 31.1. Blut abgenommen bekommen...Hab noch nix gehört vom Ergebnis.
Seine Leberwerte sind bissl erhöht, das hat er aber schon länger.
Es riecht jetzt wieder recht normal, keine ahnung was das war.

Ganz liebe Grüße
Manu
Pflegesohn J. ( Juni 2013 ): Extremfrühchen ( 24+2 SSW ) mit Kurzdarmsyndrom wegen Magen-,Dünndarmperforationen ( z.n.Darmstoma, 2 Fisteln, Broviac Katheter mit TPN ) BPD, Monitorüberwachung und Sauerstoff nur noch bei Bedarf, Frügeborenenretinopathie Grad 5 dadurch Blind, Pfortaderthrombose,Button, Pflegegrad 4

Antworten

Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“