Pulsoxymeter gibt unklare Fehlalarme

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Pulsoxymeter gibt unklare Fehlalarme

Beitrag von eli »

Hallo,

wir haben seit vielen Jahren den Getemed Vitaguard VG 310.

Seit geraumer Zeit gibt er Alarm, ohne dass überschrittene Grenzwerte der Grund sind. Das rote Alarmsignal blinkt auch nicht, trotzdem piepst es dauernd. Mehrfach hintereinander. Wisst ihr, was das sein könnte? Ich finde das Handbuch nicht mehr. :?

Wir haben schon das Netzkabel ausgetauscht, weil wir dachte, das sei der Grund. Und das Sensorkabel ist auch neu, aber es gibt weiterhin Alarm. Könnte der Akku kaputt sein nach so vielen Jahren? Aber es hängt ja am Netzkabel. Kennt ihr das Problem? Sonst muss ich wohl doch bei der Firma anrufen, die uns den Pulsoxy mal verkauft hat. Aber vielleicht habt ihr eine Idee?

LG Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Benutzeravatar
Erica
Moderator
Moderator
Beiträge: 8377
Registriert: 13.12.2004, 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Erica »

Hallo Petra,

sind es denn technische Alarme, also der Dreier-Alarm? Dann blinkt es gelb und nicht rot. Oder macht es "richtige" Alarme, also den Fünfer-Ton?

LG
Erica
Mama von Lena (19 Jahre), Herzrhythmusstörungen, Frühchen, Z.n. Panayiotopoulos-Syndrom, Z.n. Schädelbasisfraktur/ SHT/subduralem Hämatom/ Hämatotympanon 2006

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Beitrag von eli »

Hallo Erica,

soweit ich weiß blinkt es gelb! Das sind technische Alarme? Ich bin gerade überfragt wie oft es Alarm gibt. iIch glaube drei Mal.

LG Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13852
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitrag von Nellie »

Hallo,

das klingt für mich nach dem technischen Alarm. Der alarmiert auch, wenn der Akku leer ist oder wenn man den Strom abmacht, als Zeichen, dass es nun auf Akku läuft.

Kann die Firma nicht mal danach schauen, die Euch den gebracht hat?

LG
Nellie
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)
https://cruise4life.de

Benutzeravatar
Erica
Moderator
Moderator
Beiträge: 8377
Registriert: 13.12.2004, 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Erica »

Hallo Petra,

dreimal Piepen und gelb blinken ist technisch. Das kann auch mal sein, dass Elias auf dem Kabel liegt, oder sich das Kabel beim Drehen in sich verdreht hat und nicht richtig messen kann.
Wir lagern Lena dann kurz um, meistens war es das.

LG
Erica
Mama von Lena (19 Jahre), Herzrhythmusstörungen, Frühchen, Z.n. Panayiotopoulos-Syndrom, Z.n. Schädelbasisfraktur/ SHT/subduralem Hämatom/ Hämatotympanon 2006

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Beitrag von eli »

Hallo,

wir dachten zuerst es liegt am Netzkabel, d.h. am Akku. Denn sobald keine Verbindung mehr zur Stromquelle besteht, dann piepst es ja auch. Aber selbst das neue Netzkabel hat das Problem nicht behoben. Also wenn es Alarm gibt, dann ist keine Umschaltung auf Akku. Sonst würde auch die Beleuchtung am Pulsoxy ausgehen.

So oft wie es Alarm gibt, kann Elias gar nicht verkehrt liegen. :) Wir hatten das früher nicht. Manchmal piepst es mehrfach, obwohl ich immer wieder dazwischen hingehe und es korrigiere, d.h. versuche den Fehler zu finden. Ich drücke dann das Netzkabel wieder ins Gerät, ob es daran liegt. Aber es ändert nichts.

Ich werde wohl die Firma anrufen müssen. Wir haben das Gerät auch seit vielen Jahren nicht prüfen lassen.

LG Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Barbara&Kids
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 112
Registriert: 16.04.2011, 14:03

Beitrag von Barbara&Kids »

Schau doch einfach im Speicher nach, da steht doch immer warum es Alarm gibt. Oder gab es das bei älteren Modellen noch nicht.
Die technischen Alarme musst du aber gleich nachschauen, die sieht man beim nächsten Anschalten dann nicht mehr.
Bei uns steht dann z.B. Sensor defekt, Signal wird gesucht aber auch wenn die Stromzufuhr unterbrochen wurde (weiß gerade nicht was er dann alarmiert).

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Beitrag von eli »

Hallo,

jetzt haben wir ein Leihgerät und unser Pulsoxy ist auf dem Weg zur Reparatur bzw. Überprüfung. Ich habe das neue Gerät angeschaltet und es kam sofort der selbe Alarm wie bei unserem Gerät! :shock: Es ist zum verrückt werden. Warum jetzt bei dem Leihgerät auch dieser Alarm? Alle Werte waren völlig in Ordnung....

Jetzt ist unser Gerät unterwegs und das selbe Problem mit dem neuen Gerät. Wie sollen die dann das Problem finden?

LG Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Benutzeravatar
Sandra1209
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1403
Registriert: 11.08.2010, 15:31
Wohnort: Lkr Regensburg

Beitrag von Sandra1209 »

Hallo Petra,

kann es vielleicht sein, dass das Leihgerät auf Herzfrequenz + Pulsoxy gestellt ist? Also, dass Du auf "nur Pulsoxy" umstellen musst?

LG
Sandra
Sandra *71
Marlies *3/10, Extremfrühchen, IVH III, PVL, HC mit Shunt, Epilepsie, Dystonie, PEG †1.5.12
Laurin *3/10, der "große" Bruder, verst. kurz nach der Geburt
Pflegesohn M. *9/13

'Ich wollte Dir so vieles zeigen, ich wollte Dir die Welt zeigen - dabei hast DU sie MIR gezeigt.'

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Beitrag von eli »

Hallo Sandra,

wo sehe ich auf was es eingestellt ist? Ich weiß gar nicht, wo da der Unterschied liegt? :)

LG Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“