Sprüche und Zitate zum Thema "Behinderung"

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

Jacqueline B
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 24.08.2016, 15:40
Wohnort: Durmersheim

Beitragvon Jacqueline B » 05.10.2017, 18:36

"Alle Menschen sind behindert, wir haben nur den Vorteil, dass wir wissen, dass wir es sind."

Wolfgang Schäuble

Gruß
Jacqueline

Werbung
 
HannahKillian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 469
Registriert: 02.09.2014, 08:45

Beitragvon HannahKillian » 05.10.2017, 18:50

Hallo zusammen!

Ich möchte mich hier gerne mit "meinem" Zitat von Hermann Hesse einreihen...

Gegen die Infamitäten des Lebens sind die besten Waffen Tapferkeit, Eigensinn und Geduld.
Die Tapferkeit stärkt,
der Eigensinn macht Spaß
und die Geduld gibt Ruhe.

Liebe Grüße!

Hannah
"Aufgeben?'" Komisches Wort, kenn ich gar nicht...

Meine Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... hannah+icp

Nadine mit Mirko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05.06.2017, 20:18
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Nadine mit Mirko » 05.10.2017, 19:30

Hallo,

ich habe einen Spruch, der mich immer wieder aufbaut, vor allem in Schwierigen zeiten.

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (Verfasser strittig)

Wie wahr manchmal.

LG Nadine

Anne&Hannah
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1193
Registriert: 25.05.2009, 22:26
Wohnort: Celle

Beitragvon Anne&Hannah » 05.10.2017, 23:10

Huhu!
Der hier passende Wahlspruch unserer Familie:

"Ohne Macke ist Kacke!"

:D
LG
Anne
Anne&Thomas mit D. ,J. & HANNAH (11) - Mitochondriale Enzephalomyopathie/Morbus Leigh. dadurch Hirnschädigung mit Mehrfachbehinderung, Rolli, Button. z.N. Stammhirnschädigung und nächtlicher Beatmung. Tracheostoma zu seit 4/14. Chronisch fröhlich!

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1773
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 06.10.2017, 13:34

Nadine mit Mirko hat geschrieben:Hallo,

ich habe einen Spruch, der mich immer wieder aufbaut, vor allem in Schwierigen zeiten.

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (Verfasser strittig)

Wie wahr manchmal.

LG Nadine


Es geht noch weiter:

Gott gebe mir Geduld mit Veränderungen, die ihre Zeit brauchen
und Wertschätzung für alles, was ich habe,
Toleranz gegenüber jenen mit anderen Schwierigkeiten
und die Kraft, aufzustehen, und es wieder zu versuchen
- nur für heute!
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

GretchenM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 405
Registriert: 26.01.2016, 18:53

Beitragvon GretchenM » 17.12.2018, 22:30

Auch wenn das ein älterer Pfad ist: mich baut immer wieder auf

Lass Dich nicht unterkriegen!
Sei frech
und wild
Und wunderbar.

von Astrid Lindgren.

Der Spruch hängt an meiner Wohnungstür und oft, wenn ich gestresst oder voller Wut nachhause komme, bringt er mich irgendwie zur Ruhe.

LG

GretchenM

die_ottilie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 578
Registriert: 01.01.2012, 17:00

Beitragvon die_ottilie » 18.12.2018, 00:34

Hallo zusammen!

"Don't be afraid to be different" (habe keine Angst, anders zu sein)

Bei uns auf Arbeit steht an der Wand
"Das Leben ist zu kurz, um normal zu sein. Sei verrückt!" (Astrid Lindgren)
Vg
ergotherapeutin, selbst mit NF1 betroffen

-don't be afraid to be different-

Werbung
 
Britta70
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 596
Registriert: 11.01.2006, 20:10
Wohnort: Ditzingen

Beitragvon Britta70 » 18.12.2018, 08:02

Hallo,

dies war der Text unserer Geburtsanzeige bei unserem dritten Kind, da die Entscheidung für ein weiteres Kind nach Amelie nicht leicht war:

Es ist ein Wunder, sagt das Herz.
Es ist große Verantwortung, sagt der Verstand.
Es ist sehr viel Sorge, sagt die Angst.
Es ist ein Geschenk Gottes, sagt der Glaube.
Es ist unser größtes Glück, sagt die Liebe.
Es ist unsere kleine ......(Name des Kindes) sagen wir.


LG
Britta


P.S.: Schöner Thread!
Amelie (*05), hypoxischer Hirnschaden durch near-missed SIDS, Z. n. BNS-Epilepsie, Button, Tetraspastik, Tetraparese, cerebral blind, Hüftluxation links (operiert 2014), starke Skoliose (operiert 2016)


Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste