Intravenöse Gabe von Antibiotika zu Hause

So manches Kind muss aufgrund seiner Behinderung besonders intensiv betreut werden - z. B. mit Hilfe eines Pflegedienstes. Viele Kinder werden von einer Krankenschwester in Kindergarten oder Schule begleitet, um optimal versorgt werden zu können. Das gilt beispielsweise für viele tracheotomierte Kinder. In dieser Rubrik können sich Eltern von so genannten Intensivkindern über die besonderen Bedürfnisse ihrer Kinder austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12112
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 24.09.2018, 00:24

Lieber Tristan,

gute Besserung!

Liebe Anja,

ich wünsche Euch eine lange Zeit ohne i.v. Antibiose und falls dann doch einmal wieder - eine rasche Lösung für Daheim!

Grüßle
Ursula


Zurück zu „Intensivkinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste