Daniel Meyer/Lars Amend, Dieses bescheuerte Herz

Berichte von Eltern, die mit einem besonderen Kind leben

Moderatoren: Sabine, Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
Petra43
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 248
Registriert: 27.10.2010, 07:47
Wohnort: Bei Hamburg
Kontaktdaten:

Daniel Meyer/Lars Amend, Dieses bescheuerte Herz

Beitrag von Petra43 »

Da bin ich über einen Fernsehbericht drüber gestolpert.

Ein Journalist, der einem Jungen seine Wünsche erfüllt. Daniel ist 16 und schwer herzkrank. Ich weiß noch nicht, ob ich das Buch lesen werde, aber bestellen werde ich mir das. Der Autor hat sich mit dem Jungen befreundet, ist ein großer Bruder für ihn geworden.

http://www.amazon.de/Dieses-bescheuerte ... 3810513326

Kennt das hier vielleicht wer?

Ich hoffe, ich bin in der richtigen Sparte gelandet.
Herztransplantierte Tochter, nun 20 Jahre alt. Mit angeborener diltertativer biventrikulärer Kardiomypathie mit dreifacher Herzklappeninsuffizienz (Mitralkappe Grad 1-2, Trikuspidalklappe 2-3, Aortenklappe 1-2), seit Transplanteation mit 13 Jahren zusätzlich Diabetes 1, Epilepsie, PRESS Syndrom, Asthma, PTBS und Sehstörungen.

Benutzeravatar
Christine Sp.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 896
Registriert: 20.12.2006, 15:54
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von Christine Sp. »

Hallo Petra,
ich habe die Buchvorstellung bei BILD.de gelesen, dort sind auch Fotos vom Autor und dem Jungen zu sehen. Gekauft habe ich mir das Buch aber (noch) nicht.
Viele Grüße
Christine
Christine Sp. (1970) mit Niclas (2004)
ICP mit beinbetonter Tetraparese
Seit Sept. '15 Regelschüler an einer Realschule

Benutzeravatar
Ani
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 614
Registriert: 07.04.2006, 16:10
Wohnort: Backnang

Beitrag von Ani »

Hallo Petra,

der Journalist , der das Buch geschrieben hat (Name fält mir nicht ein) war heute morgen in der Frühstücksendung Volle Kanne eingeladen und hat die Geschichte erzählt.

Hat mich sehr berühert.

LG

Ani
Ani mit Max(21.06.04). Durch angeborene Fehlbildung am Gehirn schwerstmehrfach behindert. Schwer therapierbare Epilepsie (Lennox-Gastaut Syndrom), blind, ICP ,Skoliose (OP-2015) und Hüftluxation, Ateminsufizienz und Schlafapnoe, PEG Sonde. Kann nicht sprechen, laufen, sitzen.
"Wenn er lacht, geht bei mir die Sonne auf"

Benutzeravatar
Petra43
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 248
Registriert: 27.10.2010, 07:47
Wohnort: Bei Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Petra43 »

Ich habe die ersten Seite bei Amazon gelesen, und mich berührt das zutiefst. Da ich ja auch ein Herzkind habe, kenn ich diese ganzen Dinge ja auch, naja, und ich denke mal es ist egal, ob Herz oder eine andere Behinderung/Erkrankung, das wird viele hier interessieren, darum dachte ich, ich informier einfach mal.
Herztransplantierte Tochter, nun 20 Jahre alt. Mit angeborener diltertativer biventrikulärer Kardiomypathie mit dreifacher Herzklappeninsuffizienz (Mitralkappe Grad 1-2, Trikuspidalklappe 2-3, Aortenklappe 1-2), seit Transplanteation mit 13 Jahren zusätzlich Diabetes 1, Epilepsie, PRESS Syndrom, Asthma, PTBS und Sehstörungen.

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3290
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Beitrag von Jutta T »

Hallo Petra,

Danke für den Buchtip, ich habe mir gerade die erste Seite angeschaut und gelesen und "musste" es einfach bestellen :wink:

Es geht sicherlich jedem unter die Haut und sicher macht es so manchen traurig, aber es gibt so manchem auch bestimmt Mut und Kraft.

LG Jutta
Gruss
Jutta

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“