Wachstumshormonbehandlung beim Turner-Syndrom

Hier geht es um genetische Syndrome und Stoffwechselerkrankungen.

Moderator: Moderatorengruppe

alex123
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2006, 19:07

Beitragvon alex123 » 11.12.2006, 16:52

Thx dass ihr mir weitergeholfen habt.Des blöde is nur dass meine freundin FAST so groß wie ich is und des find ich halt blöd. Naja sie findet des nich so schlimm aba ich schon. Aba wenn man eh nix machen kann dann is es eh egal.. Mei
Danek nochmal
Alex

Werbung
 
alex123
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2006, 19:07

Beitragvon alex123 » 11.12.2006, 19:47

mhmhmhm.gibts vll ne andere möglichkeit größer zu werden als man von den vorfahren her sein wird, weil mein vater is nur so ungefähr 1.76 ich werd zwar vll größer hat er gesagt aba gibts vielleicht nich ne andere möglichkeit??? :oops: :roll:
Danke
Alex

CordulaK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1958
Registriert: 05.02.2006, 15:12

Beitragvon CordulaK » 11.12.2006, 22:52

Nein, da gibt es wohl keine Möglichkeit. Unbedingt mehr als die genetische Erwartung anzustreben, ist auch medizinisch nicht sinnvoll.
Und 1,76 m ist doch nun wirklich okay! So Riesen find ich persönlich gar nicht so schön.
LG
Cordula
mit Tochter (8/01, Frühchen und Wachstumshormonmangel) und Tochter (1/98, gesund)

alex123
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2006, 19:07

Beitragvon alex123 » 18.12.2006, 15:09

wann hört ieg dass wachstum bei mädchen auf???Es heißt ja nach wenn die periode anfängt aba stimmt des????
danke alex


Zurück zu „Krankheitsbilder - Syndrome / Stoffwechselerkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast