Wintersack und Regenschutz aus Handel für Rehabuggy möglich?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

netti2707
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 130
Registriert: 10.07.2012, 16:14
Wohnort: Alsfeld

Wintersack und Regenschutz aus Handel für Rehabuggy möglich?

Beitragvon netti2707 » 12.06.2013, 13:39

Hallo,

unser Sohn bekommt demnächst seinen ersten Rehabuggy.
Leider hat die Krankenkasse die Kosten für einen Winterfußsack und einen Regenschutz abgelehnt.
Ich wollte mal fragen, ob man für solch einen Buggy einen speziellen Wintersack bzw. Regenschutz braucht, oder ob auch ein ganz normal Handelsüblicher aus einen Kindergeschäft geeignet ist?
Oder könnt ihr mir erzählen, wie ihr das so macht?

Ich danke Euch, für Eure Antworten... :wink:
Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht!

Paul *10/09, cerebrale Bewegungsstrg. Muskelhypotonie, Skoliose, Entwicklungsverzögert, keine Sprache, kann nicht Laufen. Skoliose Op 9/2015
Paul ist unser Sonnenschein....

Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht!

lara2010
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 652
Registriert: 24.03.2011, 09:47

Beitragvon lara2010 » 12.06.2013, 13:50

Hallo Netti2707,

unser Sanitätshaus meinte, das wir unsere Winterfußsack von Kai... noch weiter benutzen können und wir könnten uns ein normalen Regenschutz kaufen. Bei uns war aber dann doch schon ein Regenschutz dabei.

GLG
Kerstin
Kerstin mit Lara(27.05.2010) Diagnose: z.N. West-Syndrom. Eine süße kleine Kämpfermaus die viel lacht; seit 24.10.2012 Ketogene Diät; seit 20.10.2012 endlich Anfallsfrei; seit Oktober 2013 kann sie krabbeln :-)

KatharinaSvR
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1194
Registriert: 06.10.2011, 10:55
Wohnort: Rosenheim

Beitragvon KatharinaSvR » 12.06.2013, 14:05

Hallo,

wir hatten Glück und haben den Winterfußsack von den Vorbesitzern (Buggy ist ein Wiedereinsatz) umsonst bekommen, aber theoretisch würde auch ein anderer funktionieren, wobei man da wahrscheinlich vorher ausprobieren müsste, ob die Gurte durchpassen.
Genauso mit dem Regenschutz, es war beim Buggy einer dabei (hängt glaibe ich von der Kasse ab), aber es würde auch der 3 Euro Regenschutz vom dm Markt reichen (den haben wir für unsere andere Tochter und deren Buggy).
Hier im Flohmarkt wurden glaube ich mal Fußsäcke angeboten..

lg
katrin
Katrin mit H. (3/2011; Mutation im COL4A1-Gen [c.2716+2T>C; heterozygot] mit Hirn-und Augenfehlbildungen: Mikrozephalie, Balkenmangel, Schizenzephalie und Pachygyrie, Mikrophthalmie, Mikrocornea, bds. Blindheit), schwere symptomatische Epilepsie (Z.n. West-Syndrom), PEG, bds. Augenprothesen; und L. (3/2011) und K. (5/2014)

Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4207
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Beitragvon Ullaskids » 12.06.2013, 14:07

Hallo,
vom Prinzip her brauchst du einen Wintersack, der a) lang genug ist für die Beine (bei einem noch nicht 4jährigen sollte das kein Problem sein) und b) entsprechende Gurtschlitze hat, was bei den handelsüblichen Fußsäcken meist nicht gegeben ist. Man kann sich aber die Schlitze selber reinmachen, je nach Geschick und Anspruch ein wenig umsäumen... Dann geht schon ein normaler Fußsack.
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

barbera85
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11.08.2010, 19:43
Wohnort: Tönisvorst

Beitragvon barbera85 » 26.06.2013, 23:24

Hallo Netti,

wie hier schon erwähnt ist es wichtig, dass die Schlitze für alle Anschnallgurte passen.Wie alt ist dein Kind? Wir hatten leider auch nicht das Glück, dass ein haandelsüblicher Winterfußsack passte. Was ich die anbieten könne. Teil mir doch bitte mit welchen Rehabuggy dein Kind bekommt und ich guck mal was ich noch zu Hause hab.Die Kinder wachsen so schnell aus allem raus, so dass man zu Beginn fast jährlich mit einer Neuanschaffung dran ist.Vielleicht kommt für dich ein gebrauchtger Winterfußsack in Frage?

karin.kellermann
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1603
Registriert: 10.05.2011, 15:13

Beitragvon karin.kellermann » 27.06.2013, 07:07

Hallo,

Ich hätte noch einen Winterfußsack in blau mit Bär und eine passende Jacke (Wendejacke blau oder gelb) zu verkaufen.
Bei Interesse einfach eine PN an mich.

lg Karin
Karin, "Sorgenkind" Finn *07
ca. 25min während der Geburt unterversorgt, dann 12min Reanimation
* Sauerstoffmangel
* Großhirnschaden
* hoher Absaugbedarf
* viele Bronchen und Lungenprobleme
* teilweise o2 pflichtig
* Skoliose, luxierte Hüften
* massive Kontrakturen an den Beinen
* Faktor VIII Leiden

Inge 13
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 26.10.2011, 12:26
Wohnort: Mücke

Beitragvon Inge 13 » 27.06.2013, 07:21

Hallo

Wir haben einfach einen Handelsüblichen Fußsack gekauft und uns von einer Schneiderin an den entsprechenden Stellen Schlitze reinmachen lassen.
Hat super funktioniert und war auch sehr Preisgünstig.

Liebe Grüße Inge
Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen.
Johannes geb.21.08.2010 Thalamusblutung, dystone Tetraparese, Entwicklungsverzögerung

Benutzeravatar
MamaChristiane
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 720
Registriert: 22.07.2008, 19:06
Wohnort: Passau
Kontaktdaten:

Beitragvon MamaChristiane » 27.06.2013, 09:49

Hallo,

Wir haben damals 2 Wintersäcke recht günstig von Kaiser gekauft und konnten Schlitze reinmachen ohne Probleme.Wie groß muß den der Wintersack sein?Die 2 wurden fast nicht benutzt und liegen jetzt nur bei uns rum.Könntest sie gerne haben.Meld dich per PN ob du Intresse hast.
Christiane mit Bernhard
Adoptiv-Töchterchen *2006
Dominik *2007 (ICP, Entwicklungsverzögerung, organisch sonst gesund)
Sternenkinder Björn und Leon (2004 und 2005)
Unsere Galerie

SanneJoB
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 16.11.2012, 14:56
Wohnort: Kassel

Beitragvon SanneJoB » 27.06.2013, 12:45

Hallo,
ich habe auch einen Fußsack (handelsüblich von Kaiser) gekauft und mich sehr gefreut, dass sie Schlitze passten. Ist sicher auch ausschlaggebend welche Gurtvariante ihr habt.


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AlexMama2006, MSN [Bot] und 3 Gäste